Jeans zu einer Hochzeit

vom 20.08.2011, 11:16 Uhr

Ich habe jetzt nicht großartig recherchiert, ob es einen solchen Beitrag schon gibt, aber ich habe ein kleines Problem. Ich habe heute meine schwarzen Hosen anprobiert und festgestellt, dass alle entweder zu eng oder löchrig waren. Da ich aber nachher auf eine Hochzeit muss, würde es mich interessieren, ob ich auch meine saubere Jeans tragen kann. Dazu würde ich ein dunkles violettes Oberteil mit Gold-Applikationen tragen, ein silbernes Armband, violett-silberne Ohrringe und eine Silberkette mit violettem Herzanhänger. Hat jemand einen Tipp für mich?

» Wibbeldribbel » Beiträge: 12558 » Talkpoints: 4,06 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Solange die Jeans noch gut aussieht und beispielsweise keinen ausgetretenen Saum hat oder sonst irgendwie gebraucht aussieht, auch, wenn sie so gekauft wurde, sehe ich es eigentlich heute nicht mehr als Problem an, so auf eine Hochzeit zu gehen. Da Du ja letztendlich keine andere Möglichkeit mehr hast, wird Dir wohl nichts anderes übrigbleiben. Es sei denn, Du versuchst nun noch eine etwas feiner aussehende Hose zu bekommen, aber ich denke, das muss nun auch nicht sein.

Benutzeravatar

» *steph* » Beiträge: 18439 » Talkpoints: 38,79 » Auszeichnung für 18000 Beiträge


Ich würde sagen, das kommt auf die Hochzeit drauf an. Wenn es eine noble Feier ist, auf der alle in Anzug und Kleid, Kostüm oder Hosenanzug kommen, dann bist du mit einer ganz normalen Jeans schon ein bisschen unpassend angezogen, selbst wenn das Oberteil feiner ist. Es sollte dann wenigstens keine sehr sportliche und helle, sondern eher eine klassische und dunklere Jeans sein. Wobei du natürlich auch nichts ändern kannst, wenn du nicht auf die schnelle eine feine Hose auftreiben kannst. Die Hauptsache für das Brautpaar wird deine Anwesenheit und nicht deine Kleidung sein.

» kerry3 » Beiträge: 892 » Talkpoints: 18,22 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich war letztens auch auf einer hochzeit und habe mir auch den Kopf über das Outfit vorher zerbrochen. ich hatte auch ordentliche Jeans an und eine Bluse obendrauf. Doch als ich andere Gäste gesehen habe, die mit Schlabberlook kamen und T-Shirts, die man alle Tage anzieht, habe ich echt gestaunt. es gibt keine besondere Kleiderordnung meht auf Hochzeiten.

Deine Jeans sollte schon noch einen ordentlichen Zustand vorweisen, deine Bluse und ein Paar ordentlich saubere Schuhe und du kannst zu der Hochzeit gehen. Wenn du aber bei der Hochzeit auch eine Rolle spielst, zum Beispiel Trauzeuge, dann würde ich schon einen anderen Kleidungssil auswählen.

» rola28 » Beiträge: 493 » Talkpoints: 0,05 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Das Hosen mit der Zeit zu eng werden, ist tatsächlich ein reales Problem, mit dem ich auch Konfrontiert werde. Aber ich glaube, das (und die Ursache) tut hier nichts zur Sache. ;)

Natürlich kannst du mit einer sauberen und ordentlichen Jeans, kombiniert mit den von dir genannten Oberteilen im Grunde auch zu einer Hochzeit gehen. Wobei es vielleicht ein wenig auch darauf ankommt, in welcher Rolle du eben zu dieser Hochzeit gehst.

Ganz klar ist, dass als Braut dies vielleicht am Standesamt noch angebracht sein mag. Aber bei einer echten kirchlichen Hochzeit müsste man sich schon dem Bräutigam anpassen bzw. der darf dann daneben nicht Overdressed sein. Wobei ich einfach mal unterstelle, dass du nicht selbst die Braut sein wirst.

Hast du ansonsten eine herausragende Rolle (Trauzeugin oder ähnliches), dann wäre eine andere Bekleidung sicher auch anzuraten. Aber wenn eben aktuell nichts anderes zur Verfügung steht, muss es auch so gehen. Allerdings spricht das dann vielleicht nicht unbedingt von guter Planung.

Bist du hingegen "nur" Gast bei der Hochzeit, dann sollte es immer weniger eine Rolle spielen, was du trägst. Und auch hier kann man differenzieren, ob du zum Brautpaar gehörst oder aber nur mit deinem Partner da hin gehst und das glückliche Paar sonst gar nicht kennst und auch sonst mit den anderen Gästen wenig zu tun hast. Als Gast ist es daher auf jeden Fall möglich, anzuziehen, was man eben mag! Wenn du dir zu sehr deplatziert vorkommen solltest, dann kannst du ja das Fest auch frühzeitig verlassen, so dass das Thema für dich dann auch abgeschlossen sein kann. Später sollte es jedenfalls keine Rolle mehr spielen, ob du dann mit einer Jeans gekommen bist oder nicht. Sofern dies tatsächlich mal (später) ein Thema sein sollte, dann kann die Hochzeitsfeier selbst nicht besonders gelungen gewesen sein.

» derpunkt » Beiträge: 9898 » Talkpoints: 88,55 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Wenn du zu der eigentlichen Hochzeit gehst, also der Trauung, dann fände ich es schon sehr unangebracht, wenn du dort in einer Jeans erscheinst. Dabei ist es dann egal, welche Farbe die Jeans hat und ob sie noch sauber ist. So was gehört sich dann einfach nicht.

Wenn du allerdings erst abends auf der Feier bist, dann denke ich, dass es in Ordnung ist. Dafür sollte die Hose aber noch komplett sauber sein und weder irgendwelche losen Fäden noch einen abgetretenen Saum oder irgendwelche Waschungen haben.

Ich verstehe auch dein Problem nicht, wenn du sagst, dass es ein Problem ist, dass die Hose zu lang ist. Dann krempelst du das, was zu lang ist, einfach nach innen um. Wenn noch genug Zeit ist, dann kannst du die Hose auch ändern lassen. Oder du ziehst Absatzschuhe an, dann ist die Hose lang genug.

» Hufeisen » Beiträge: 6056 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Was für eine Hochzeit ist das? Eine standesamtliche Hochzeit? Eine kirchliche Hochzeit? Oder eine private Feier? Ich finde eine Jeans jetzt ehrlich gesagt nicht sonderlich optimal, aber da du ja scheinbar keine Alternative hast (wenn einem das erst morgens auffällt ist das aber auch nicht gerade früh), selbst wenn du heute noch los marschieren würdest, auf die Schnelle findet man meistens nichts passendes. Also wirst du die Jeans wohl tragen müssen, obwohl ich sie nicht unbedingt für eine Hochzeit empfehlen würde (beim Standesamt oder einer privaten Feier schon eher). Hast du niemanden, der etwa deine Größe hat und dir eine Hose leihen könnte? Oder hast du wenigstens eine schwarze Jeans? Blaue Jeans sehen immer etwas komisch aus bei so etwas. Ich würde aber, gerade weil es heute wieder so heiß ist, einfach einen Rock empfehlen oder ein Kleid. Damit wärst du sicherlich besser angezogen.

Benutzeravatar

» pepsi-light » Beiträge: 6018 » Talkpoints: 2,14 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich wundere mich, dass es dir erst jetzt einfällt, dass du zur Hochzeit willst und nur eine Jeans hast, die passt. Es würde mir nie einfallen, mit einer Jeans zu einer Hochzeitsfeier zu gehen. Das passt einfach nicht. Kannst du dir keine schwarze Hose bei Freunden oder Nachbarn ausleihen? Stell dir vor, wenn alle festlich angezogen sind und du in einer Jeans erscheinst. Hast du keine andere passende Farbe?

» Cid » Beiträge: 20027 » Talkpoints: -1,03 » Auszeichnung für 20000 Beiträge


Als Gastgeber wäre ich da sichtlich irritiert, wenn jemand Erwachsenes nur in Jeans zu meiner Feier erscheint. Bei Kindern und Jugendlichen sehe ich das etwas anders, da es sich meist nicht lohnt für sie ein entsprechend feierliches Outfit zu kaufen, weil sie es schnell verwachsen. Da wird dann meist extra dafür eine schwarze Jeans neu gekauft.

Wenn du allerdings erst am Tag der Feier merkst, das deine Hosen nicht tragbar sind, aus welchem Grund auch immer, dann macht es den Eindruck, als wenn du die Einladung aus Pflichtgefühl angenommen hast. Wobei man halt auch noch eine entsprechende Hose zum Samstag kaufen kann. Sofern man eben noch genug Zeit hat.

» Punktedieb » Beiträge: 17970 » Talkpoints: 16,03 » Auszeichnung für 17000 Beiträge


Eine Jeans finde ich ziemlich unangebracht auf einer Hochzeit. Eine Ausnahme wäre es, wenn die Jeans sehr dunkelblau ist und deswegen edel wirkt. Ansonsten eignet sich eine Jeans nur für den Alltag. Man sucht sich seine Klamotten ja auch nicht am gleichen Tag heraus! Ich habe mindestens eine Woche vorher schon ein komplettes Outfit zusammen, was dann auch passt. Egal ob kirchliche Trauung, standesamtliche Trauung oder Feier, eine Jeans passt da einfach nicht rein! Schau doch mal, ob Du vielleicht noch einen Rock oder ein Kleid im Schrank hast! Ansonsten bleibt Dir wohl nichts anderes übrig, als die Jeans an zu ziehen.

» Jenna87w » Beiträge: 2149 » Talkpoints: 0,47 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^