Welche Sport macht ihr und wie oft? Was macht ihr dabei?

vom 24.03.2011, 21:25 Uhr

Hey Leute,
ich wollte euch mal fragen, wie oft ihr denn in der Woche und am Wochenende Sport macht und was ihr so für Sportarten macht. Wenn ihr wollte, dann könnt ihr noch dazu schreiben wo ihr sie betreibt, wie lange ihr das schon macht und wie lange eure Trainingseinheiten sind. Ich stelle euch mal zu Anfang meinen Wochenplan vor.

Ich selbst gehe Dienstags immer zum Rettungsschwimmen. Das Training dauert insgesamt 90 Minuten und es besteht aus normalem Schwimmen, Sprinten, Tauchen und Befreiungsgriffe lernen. Ich habe jetzt seit vier Wochen wieder damit angefangen, weil ich zwischendurch wegen der Schule aufhören musste.

Mittwochs habe ich dann immer Karatetraining. Ich mache jetzt seit fast zwei Jahren Karate und habe zur Zeit den gelben Gürtel. Wir machen meistens Kata´s und Kampfübungen. Das Training dauert mit Erwärmung eine Stunde.

Donnerstags, Freitags und am Wochenende gehe ich immer in den Stall und reite mein Pflegepferd und manchmal auch noch andere Pferde. Ein Pferd reite ich je nach Alter und Leistungsstand 20 bis 45 Minuten. Dabei passe ich die Übungen dem Pferd an.

» Hufeisen » Beiträge: 5271 » Talkpoints: 39,56 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Ich gehe einmal die Woche schwimmen, weil meine Muskulatur Bewegung dringend nötig hat. Aber ich bin auch erst seit vier Wochen wieder aktiver. Meistens gehe ich so zwei Stunden in das Schwimmbad zum Schwimmen und danach gehe ich normalerweise auch noch eine Runde in die Sauna.

Außerdem gehe ich einmal die Woche für eine Stunde ins Fitnessstudio auf den Crosstrainer. Diese Bewegungen strengen mich nicht allzu sehr an und ich habe bemerkt, dass mein Asthma sich gebessert hat seit ich diese Bewegungsabläufe regelmäßig mache.

Dann gehe ich alle drei Wochen im Verein eine Runde ins Schwimmbad Gerätetauchen. Ein teures Hobby, aber es macht Spaß. Im Sommer geht es vielleicht auch mal in einen See.

Ansonsten mache ich noch einige Trainingseinheiten zu Hause, wenn ich Lust dazu habe. Die bestehen meistens aus etwas Bauchmuskeltraining und Dehnübungen.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11381 » Talkpoints: 24,41 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Ich gehe 3x die Woche ins Fitnessstudio, zum Krafttraining eben. Ausserdem am Wochenende manchmal Bodyrock oder Klettern. Mehr ist zur Zeit leider nicht drin, das Wetter lässt es ja auch (noch) nicht zu. Aber sobald es wieder wärmer wird werde ich wieder laufen gehen denke ich. Und schwimmen natürlich, sobald das Freibad offen ist. 8)

» lexinome » Beiträge: 10 » Talkpoints: 3,69 »



Ich habe 4 mal die Woche Sport. Einmal davon ist eine Wochenstunde in einem Schwimmverein, da ich neben den 3 Trainingseinheiten Fußball, zu je 2 Stunden, in der Woche gerne noch etwas Abwechslung hätte und so zu genügend Bewegung komme. Beim Schwimmen wird vor allem auf Schnelligkeit geachtet und das man sich gleimäßig bewegt und Fußball eben als Teamsport, wo man auf einander Zählen muss und alle für den Erfolg arbeiten. Desweiteren bin ich eigentlich jede Tag mindestens eine Stunde mit dem Rad unterwegs um für mich zu sein, vom Alltag abzuschalten oder einfach um gutes Wetter an der frischen Luft zu genießen.

» Regenbogen » Beiträge: 5 » Talkpoints: 1,00 »



Ich mache überhaupt gar keinen Sport, was ziemlich schade ist wenn ich darüber nachdenke. Ich nehme aber nicht schnell zu, deswegen nehme ich Sport nie ernst, obwohl man ihn nicht nur um abzunehmen praktisieren sollte. Ich rede aber nur über den Sport in meiner Freizeit, in der Schule muss ich natürlich beim Sport mitmachen.

Benutzeravatar

» ausdemhorn » Beiträge: 58 » Talkpoints: 0,02 »


Sport ist so eine Sache, die in meinem Leben nie eine besonders große Rolle gespielt hat. Mir wurde von meiner Familie einfach nie vorgelebt oder nahe gelegt, dass regelmäßiger Sport wichtig ist. Meine Eltern sind zwar insgesamt sehr aktive Menschen, aber sie haben nie wöchentlich Sport gemacht oder auch nur erzählt, dass sie das als Kinder beziehungsweise Jugendliche getan hätten. Und so wurde ich auch nie wirklich daran gewöhnt.

Während der Schulzeit hatte ich natürlich den Sportunterricht in der Schule, wobei man das wohl eher nicht so wirklich ernstnehmen kann. Abgesehen davon hatte ich als sehr junges Kind einmal die Woche Schwimmunterricht und als Gymnasiastin habe ich mal sechs Monate lang wöchentlich Tanzunterricht genommen. Ansonsten bin ich gerne Fahrradgefahren und im Urlaub wandern gegangen - das war es dann aber auch.

Auch heute bin ich kein besonders sportlicher Typ, versuche aber, mich fit zu halten. Ich mache jeden Morgen ein paar Gymnastikübungen, das dauert etwa zehn Minuten am Tag. Außerdem bemühe ich mich zwei mal die Woche irgendeiner sportlichen Aktivität nachzugehen, wobei ich den Begriff da eher weit fasse: entweder ich mache einen langen Spaziergang oder gehe schwimmen.

» channale » Beiträge: 1372 » Talkpoints: 37,64 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich bin überzeugter Sportkegler. Ja, genau das gibt es auch als Sport ;) Ich kegel schon seit knapp 12 Jahren im Verein Hamburger Kegler. Trainieren tu ich im Schnitt 2x in der Woche um mich auf Wettkämpfe und Meisterschaften vorzubereiten. Oft werd ich belächelt, dass ich Kegeln als Sport betreibe, jedoch finde ich hier meinen Ausgleich zur stressigen Schule und zum Alltag. Wer interesse am Kegeln hat, dem kann ich nur wärmstens empfehlen in seiner Umgebung einen Kegelverein zu suchen. Die gibt es eigentlich überall, meist auch im nächst größerem Sportverein eine kleine Kegelabteilung.

Das schöne beim Kegeln ist, dass man schnell Fortschritte erzielen kann und auch nach 1-2 Jahren Training schon ganz oben mitspielen kann. Ich persönlich bin 2x mit meiner Mannschaft Deutscher Meister in der Jugend geworden und auch im Einzel hab ich auf Deutschen Meisterschaften schon Medaillen gewonnen. Für einen guten Einstieg reicht es auch einmal in der Woche zu trainieren.

» goetzwoh » Beiträge: 2 » Talkpoints: 0,88 »



Hallo,

also ich gehe bis zu vier mal die Woche für je drei Stunden ins Fitnessstudio und betätige mich dort sehr aktiv an den ganzen Geräten. Dabei mache ich neben der Fitness auch noch etwas Krafttraining. Ich finde man muss sich neben einer gesunden Ernährung auch sportlich fit halten, damit man von seiner eigenen Gesundheit länger etwas hat.

Früher habe ich auch noch zwei mal die Woche zusätzlich noch am Karate Training teilgenommen, aber dafür fehlt mir mittlerweile, als zweifache Mutter, die Zeit und ich denke, das mein Sportprogramm auch so genug abgedeckt ist.

Wenn ich dann nochmal so nebenbei etwas trainieren will, gehe ich in unsere Garage, denn da hat mein Freund eine Kraftstation aufgestellt und dort trainiert er dann meist täglich und ich so zwischendurch nochmal, wenn ich grad Zeit und Lust habe.

Benutzeravatar

» EmskoppEL » Beiträge: 3446 » Talkpoints: 23,39 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Hallo, also ich trainiere zweimal die Woche eine Gruppe im Kampfsportbereich mit je zwei Stunden Kickboxen, Grappling (Ringen), Jeet Kune Do, Silat und Fillipino Martial Arts (besser bekannt als Kali, Arnis oder Escrima). Dort trainiere ich natürlich auch selber mit und leite die Gruppe. Dann trainiere ich zuhause auch meist noch zweimal die Woche für mich selbst, dort trainiere ich dann Fitness in Form von Ausdauer Training und Hanteltraining für den Muskelaufbau.

Wenn ich es dann noch schaffe und ich werde in Zukunft wieder mehr Wert darauf legen es jeden Tag zu tun, dann mache ich Qi Gong und Tai Chi für 20 Minuten je Tag und zwar direkt am Rhein auf einer großen schönen Wiese wo mich keiner stört und ich die Ruhe genießen kann. Ansonsten wäre es das soweit.

» Yalcinator » Beiträge: 450 » Talkpoints: 2,14 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Hallo !

Ich spiele schon 10 Jahre Fussball und fühle mich auch richtig gut. Ich habe jede Woche 3-mal Training Montags,Mittwochs und Freitags. Neben dem Fussballspielen betreibe ich auch noch mein Angelsport, was tierisch Spaß macht. Durch den Fussball habe ich gemerkt, wie wichtig mir Sport ist und wie viel Spaß es machen kann. Heutzutage ist es wichtig viel Sport zu treiben um seinen Körper fit zu halten und gesundheitlich topfit zu seit. Jede Woche habe ich auch noch ein Spiel gegen eine andere Mannschaft. Ich spiele mit meinen Freunden zusammen in einer Mannschaft und deshalb macht mir das Spielen nochmehr Spaß.Nebenbei sind wir auch noch relativ erfolgreich.

» Daan09 » Beiträge: 16 » Talkpoints: 4,10 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^