Ideen für Füllungen mit Bratapfelgeschmack gesucht

vom 28.02.2011, 12:37 Uhr

Ich plane an sich die Woche Muffins zu backen. Wobei ich eher einen Rührteig mache und dann Kirschen drauf mache und oben drauf noch Streusel kommen. Also keine klassischen Muffins, wie man sie sonst kennt.

Nun habe ich noch sehr viele Äpfel daheim, die an sich auch weg müssten und ich würde die generell gerne in die Muffins rein machen. Was an sich auch kein Problem sein sollte. Klein schneiden und statt der Kirschen nehmen. Nur finde ich persönlich ja Bratapfelgeschmack total toll und würde den gerne mit in die Muffins mit einbeziehen. Ich dachte mir, man kann doch sicherlich auch was ähnliches wie Apfelmus machen und dann halt Richtung Bratapfel würzen. Nur weiß ich absolut nicht, was ich dafür nehmen müsste. Oder habt ihr andere Ideen, wie ich Bratapfelmuffins machen könnte? Theoretisch geht es mir nur um die Füllung. Wenn also jemand irgendwie ein Rezept für einen Bratapfelkuchen hat, würde ich auch das nehmen.

» LittleSister » Beiträge: 10492 » Talkpoints: 1,84 » Auszeichnung für 10000 Beiträge



Ich habe kein Rezept für dich, aber ich denke solche Dinge kann man mit Grundrezepten gut kombinieren. Also du nimmst Pfannkuchenteig, Rührkuchenteig, Muffinteig oder dergleichen und "würzt" ihn dann mit Äpfeln, Nüssen und Rosinen.

Für manche Leute gehört ja auch noch Vanillesoße dazu, was man eventuell mit einer dünnen Puddingschicht auf einem Kuchen improvisieren kann.

Tragender Geschmack eines Bratapfels ist zudem auch noch der Zimt, den du ruhig großzügig verwenden kannst und eventuell noch Vanillezucker. Generell solltest du immer noch ein wenig Süße hinzufügen, Bratäpfel sind ja auch noch extra gezuckert und Äpfel oft säuerliche. Dazu kannst du gut braunen Zucker oder Ahornsirup nehmen.

Deine Idee mit dem Apfelmus kann man wirklich gut mit Pfannkuchen kombinieren, indem man Apfelmus, etwas Vanillesoße, Mandelsplitter und Zimt einwickelt.

Benutzeravatar

» Feuerputz » Beiträge: 1415 » Talkpoints: 7,29 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich würde für Bratapfel-Muffins die Äpfel schälen, in Würfel schneiden, zuckern und mit Zimt bestreuen, vielleicht noch etwas Marzipan und Vanille- oder Rumaroma hinzugeben und einige Rosinen und Mandelsplitter oder -blättchen unterrühren. Danach kannst du die Mischung entweder gleichmäßig unter den Teig heben und somit das gesamte Backwerk aromatisieren, oder aber du füllst die Muffins, indem du einen Klecks Teig in die Muffinform gibst, die Apfelmischung darauf platzierst und dann nochmal eine Teigdecke obendrauf setzt. Servieren kannst du die Muffins gerne noch warm und mit einem Sahnehäubchen.

» MaximumEntropy » Beiträge: 6480 » Talkpoints: 813,08 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Ich kenne verschiedene Rezepte für Bratäpfel und es gibt ja auch ganz verschiedene Vorlieben. Dem einen ist Marzipan zu süß, der andere möchte auf keinen Fall Rumrosinen oder überhaupt irgendwelche Trockenfrüchte in seiner Füllung haben und so weiter. Ich finde Bratäpfel mit Käsekuchenfüllung lecker, aber ich kenne Leute, die die warme Quarkfüllung nicht so gerne haben.

Von daher würde ich mal behaupten, dass es DEN Bratapfelgeschmack gar nicht gibt. Das, was die Industrie als Bratapfelgeschmack verkauft ist meistens einfach Apfel plus die üblichen "winterlichen" Gewürze. Von daher würde ich auch einfach die Apfelstückchen entsprechend würzen und vielleicht noch ein Löffelchen Zimt in die Streusel geben, wobei ich das meistens eh mache, weil ich Zimt mag.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23821 » Talkpoints: 64,50 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Zurück zu Essen & Trinken

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^