Homebanking - Sicher ist nur das nichts sicher ist

vom 06.10.2010, 10:49 Uhr

Bei der größten österreichischen Bank (der Bank Austria) ist es offenbar zu einer Panne in der Software gekommen. Bzw. deren Sprecher geben hier die Schuld einem Hardwareproblem. Wobei es für betroffene Kunden sicher egal ist, was letztlich die Ursache war.

Jedenfalls konnten Online Kunden der Bank in einem Zeitfenster von fast einer Stunde an einem Montag (zwischen 0:40 und 1:20 Uhr) Einblick in fremde Konten nehmen. Dies sei durch einen Fehler bei der Zuordnung der einzelnen Sessions zu Stande gekommen. Scheinbar war aber alles was an Schaden angerichtet werden konnte, eben das Ausspähen von fremden Konten (Name, Kontoumsätze, Kontostand). Finanziell ist nach deren Berichten niemand zu Schaden gekommen.

Was mich aber stutzig macht, ist die Ankündigung, dass man Vorkehrungen treffen wird (bzw. schon hat), dass sich so eine Panne nicht wiederholt. Das bedeutet ja letztlich, dass dies immer schon möglich war aber das Bankhaus hier in der Vergangenheit geschlampt hat - jedenfalls dann, wenn es um die Sicherheit gegangen ist.

Zu begrüßen ist hier eigentlich nur der Schritt, dass nach Bankangaben alle hier betroffenen Kunden von der Bank über den Vorgang informiert wurden bzw. werden. Wenn der Schritt nicht erst in Folge der Berichterstattung erfolgt, spricht es wenigstens für einen vernünftigen Umgang mit solchen Pannen. Alternativ wäre ja ein Verschweigen und Dementieren denkbar gewesen.

» derpunkt » Beiträge: 9829 » Talkpoints: 354,73 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Solche Pannen sind ja dennoch sehr selten und wenn kein Bankkunde einen Schaden zu verzeichnen hatte, dann ist es ja noch mal glimpflich ausgegangen, auch wenn solche Möglichkeiten andere und fremde Konten einsehen zu können, schon ziemlich unangenehm sind. Aber selbst wenn solch ein Leck im Banking System zu einem finanziellen Schaden führt, dann haftet ja eh die Bank dafür.

Benutzeravatar

» Pfennigfuchser » Beiträge: 3136 » Talkpoints: 21,14 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Zurück zu Computer & Internet

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^