Kostenlose Zeitschriften - Tageszeitungen

vom 06.02.2008, 20:19 Uhr

Hier findet ihr diverse kostenlose Tageszeitungen. Bitte jeweils beachten ob es sich etwas ändert in der Hinsicht ob man kündigen muss oder nicht. Bitte auch jeweils die AGB durchlesen, da diese sich hin und wieder ändern können.

Der Merkur

Auf der Seite kann man sich einen kostenlosen Online-Zugang zulegen, den man sonst nur dann hat, wenn man den Merkur als Abo bezieht. Dazu einfach das Formular ausfüllen. Das Abo endet entweder nach 3 Monaten bzw. wenn man die 30 gratis Logins verbraucht hat.


Finanzial Times Deutschland

Auf der Seite kann man sich die Finanzial Times Deutschland kostenlos bestellen. Einfach das Formular ausfüllen und schon erhält man das Abo zwei Wochen kostenlos nach Hause. Man wird nach den zwei Wochen Probeabo kontaktiert ob man die Zeitschrift weiter erhalten möchte. Ich würde allerdings schon während der Abozeit einfach eine Email hin senden.


Neues Deutschland

Auf der Seite kann man sich ein kostenloses, 14 tägiges Abo der Zeitschrift Neues Deutschland bestellen. Ich würde in diesem Fall das Abo kündigen. Es ist bisher kostenlos, allerdings steht nichts von unverbindlich.


Handelsblatt

Auf der Seite kann man sich das Handelblatt zwei Wochen lang kostenlos zusenden lassen. Dazu einfach das Formular ausfüllen. Ich würde in diesem Fall eine Kündigung hinsenden, denn es steht nichts davon, dass das Abo endet, allerdings auch nichts davon das es weitergeführt wird.


Frankfurter Rundschau

Auf der Seite der Frankfurter Rundschau kann man sich ein kostenloses Probeabo bestellen. Dazu einfach das Formular ausfüllen und warten bis die Post kommt. Das Probeabo kann man sogar ab einem bestimmten Datum beziehen oder eben sofort.


Süddeutsche

Die Zeitung Süddeutsche dürfte eigentlich jedem ein Begriff sein, es ist eine Tageszeitung. Diese kann man 2 Wochen lang kostenlos testen. Dazu einfach das Formular ausfüllen und schon kommt die Süddeutsche nach Hause.


Der neue Vertrieb

Auf der Seite des Der neue Vertrieb kann man sich ein kostenloses Probeheft bestellen. Dazu einfach das Formular ausfüllen. Auf der Seite kann man nachlesen was für ein Verlag das ist.


Wichtiger Hinweis
Zur Zeit steht noch auf der Seite das das ganze kostenlos und unverbindlich ist bzw. es stehen noch keine Kosten auf der Seite. Jedoch kann sich in dieser Hinsicht immer mal wieder etwas ändern. Da ich auch nur ein Mensch bin und zwei Augen besitze die hin und wieder mal müde sind, bitte ich euch die AGB des Seitenbetreibers nochmal anzuschauen, denn auch mir kann mal etwas durch die Lappen gehen und etwas schlichtweg übersehen. Solltet ihr etwas entdecken bitte ich es euch hier rein zu schreiben. Auch wenn die Zeitschrift auf einmal was kostet oder man auf einmal kündigen muss, bitte hier melden, damit alle anderen User auch bescheid wissen, Danke.

Benutzeravatar

» Laufmasche » Beiträge: 7657 » Talkpoints: -21,15 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



14 Tage die Zevener Zeitung kostenlos und unverbindlich testen. Abo endet automatisch, ohne weitere Verpflichtungen

Klick.

» suesserkobold » Beiträge: 47 » Talkpoints: 2,28 »


Ich lese schon seit über einem Jahr das HAMBURGER ABENDBLATT online . Es fehlen die aktuellen reißerischen Bilder und man hat Werbung, aber sonst ist es Okay. Und dann habe ich noch ein Abo von der Süddeutschenzeitung (Link habe ich im Moment nicht, weil es per E-mail. Nachricht kommt)

Also, ich denke, dass man im I-Net Zeitalter wirklich viele Tageszeitungen online lesen kann. Es ist zwar nicht so gemütlich, wie mit einer Tasse Kaffee auf dem Sofa oder am Frühstückstisch, aber die Information bekommt man auch so. Neulich habe ich einen Mann in der S-Bahn gesehen, der hatte sich dann die Artikel, die ihn interessierten (Börsen Berichte) ausgedruckt und gelesen.

Benutzeravatar

» akasakura » Beiträge: 2648 » Talkpoints: 3,94 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Hier könnt ihr euch ein ein kostenloses Probeheft der Yam! bestellen. Das Angebot ist unverbindlich und kostenlos. Ich habe es selbst auch schon erhalten.

Benutzeravatar

» Chiquitalina » Beiträge: 2328 » Talkpoints: 0,87 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich überlege derzeit, ob ich mir das Probe-Abo für die Zeitung der Region hier bestellen soll. Ist es denn sicher, dass das auch nach 2 Wochen endet und die nicht einfach weiter liefern und mir irgendwann eine Rechnung schicken?

Als meine Eltern ihre Tageszeitung abbestellt hatten, hatten sie sie noch monatelang weiter im Kasten, allerdings ohne weiter dafür zu bezahlen. Das war natürlich auch ganz nett.

Meint, ihr, es kann ein Problem geben, wenn eine Vormieterin genauso hieß wie ich? Das betrifft jetzt nur den Nachnamen, allerdings waren unsere Vornamen auch sehr ähnlich. Ich möchte nicht, dass die Zeitung denkt, dass ich nur das kostenlose Abo mehrmals ausnutzen will. Hat damit jemand Erfahrungen gemacht?

Benutzeravatar

» pepsi-light » Beiträge: 6030 » Talkpoints: 3,13 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Welt am Sonntag

Ich hoffe, dass die Aktion noch nicht gepostet wurde: ich habe heute beim Einkaufen an vereinzelten Rotkäppchen-Sektflaschen einen kleinen Flyer gesehen, dass man vier Wochen die Welt am Sonntag erhalten kann, wenn man die dort angegebene Nummer anruft.

Ich habe dann sofort mal auf der Homepage nachgeschaut und dort auch die Informationen gefunden: das heißt, wenn man auf die Seite von Rotkäppchen geht (Klick), sieht man - wenn man weiter herunter scrollt - den Hinweis, dass man die Welt am Sonntag kostenlos lesen kann. Wenn man dann auf den Button klickt, wird man zu einer entsprechenden Seite weitergeleitet, wo man dann seine Daten eingeben kann.

Dort steht dann auch nochmal, dass man die Zeitung viermal erhält, sie kostenlos ist, das Abo automatisch endet und man keine Aboverpflichtung eingeht! Ich selbst habe die Zeitung noch nicht angefordert, da ich momentan schon eine andere Zeitung lese, die mir vorerst vollkommen ausreicht, aber vielleicht ist die Aktion ja für den einen oder die andere ganz interessant. Ach ja, einen Hinweis, bis wann diese Aktion läuft, habe ich nicht gefunden, ich gehe aber davon aus, dass sie aktuell ist.

Benutzeravatar

» sternenkind » Beiträge: 298 » Talkpoints: 30,19 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ab und an bestelle ich mir auch mal ein Probeabo einer Zeitschrift, allerdings nur solche die automatisch dann enden und sich nicht von alleine verlängern. Ich finde solch Aktionen ganz gut und nehme sie auch gern mal in Anspruch. Allerdings muss man hier auch ganz deutlich auf schwarze Schafe aufpassen, sonst hat man einen Vertrag am Bein.

Benutzeravatar

» alkalie1 » Beiträge: 5503 » Talkpoints: 20,17 » Auszeichnung für 5000 Beiträge



Bei manchen Sign ups bekommt man gratis Testabos für die Kleine Zeitung und die Krone (Österreich). Gratis ist bei uns auch die Regionalzeitung die Kärntner Woche. Man bekommt für jeden Bezirk diese automatisch wöchentlich zugesendet. Auch der Kärntner Monat ist so eine kostenlose Zeitschrift. Vielleicht gibt es auch bei euch regionale Zeitungen bzw. Zeitschriften die gratis zur Verfügung stehen.

Ein Tipp der zwar ein wenig Zeit in Anspruch nimmt, aber man bekommt die wichtigsten Zeitschriften gratis. Man geht morgens zum Beispiel in eine öffentliche Bibliothek und liest die dort aufliegenden Tageszeitungen. Ich hatte zu Schulzeiten das Glück, dass neben dem Busbahnhof den ich täglich frequentieren musste die Arbeiterkammerbibliothek war. Dort habe ich dann als ich auf die Anschlussverbindung wartete dann immer Zeitung gelesen.
Auch viele Universitätsbibliotheken haben mittlerweile 24 h Zugang. Dort liegen auch immer die aktuellen Zeitungen auf. Ein kostenpflichtiges Abo konnte ich so seit Jahren vermeiden.

» TinaPe » Beiträge: 177 » Talkpoints: 66,17 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Ich habe eine Stadtbibliothek in der Nähe, die eine große Auswahl an Tageszeitungen, Wochenzeitschriften und Zeitschriften hat, die monatlich erscheinen. Die älteren Exemplare kann man ausleihen und die jeweils aktuellste in gemütlichem Ambiente dort lesen. Auch ein Kaffeeautomat ist vorhanden.

Vor einem Jahr hatte ich mal ein Probeabo von der Zeit. Das lief vier Wochen. Dann habe ich es wieder gekündigt. Allerdings habe ich bei solchen Aktionen ein klein ein wenig ein schlechtes Gewissen. Seriöser Journalismus kostet ja Geld, also sollte man für eine Zeitung auch bezahlen. In der Bücherei leisten ich mit meinem Jahresbeitrag wenigstens einen kleinen Beitrag.

Zur Zeit überlege ich, ob ich ein Online-Abo für die Süddeutsche Zeitung abschließen soll, damit ich alle Artikel online habe. Eine Freundin von mir hat so ein Online-Abo für verschiedene Zeitschriften. Das kostet zwar ähnlich viel wie die Zeitungen, aber sie kann sie bequem überall lesen und muss kein Papier mitschleppen.

» anlupa » Beiträge: 11323 » Talkpoints: 91,40 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Zurück zu Kostenloses

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^