Kurzurlaub London - Sehenswürdigkeiten

vom 20.09.2010, 15:47 Uhr

Ich mache ein Kurztrip 01.10.-03.10.2010 nach London. Fahre zum ersten Mal mit meiner Freundin dahin. Wollten uns mal gerne die Stadt anschauen. Ich wollt jetzt wohl mal gerne hören, was es da so schöne Sehenswürdigkeiten gibt, die auf jeden Fall in 1,5 Tagen zu empfehlen wären?

Und eine Frage habe ich noch zum Transfer vom Flughafen Stansted nach London-Innenstadt. Fahren da Busse? Oder U-Bahn? Oder Taxi? Wer weiß, wie man am Günstigsten/Schnellsten in die Stadt kommt und dann auch zurück (am Abreisetag)?

Benutzeravatar

» un1c0rn » Beiträge: 37 » Talkpoints: 0,15 »



Als erstes hier mal ein Link für dich zur Buchung des Stansted Express: www.stanstedexpress.com Das ist ein Zug der dich von Flughafen direkt in die City bringt. Es ist möglich die Tickets online schon zu buchen oder du kannst auch am Flughafen Tickets dafür erwerben.

Nun zu den Sehenswürdigkeiten. London ist am einfachsten mit der U-Bahn zu erkunden. Also frühstückt erst mal schön im Hotel und dann holt euch ein Tageticket für die U-Bahn. Es gibt ein 10-Uhr Ticket, das bedeutet wenn ihr erst nach 10 Uhr losfahrt ist das Tagesticket günstiger. Besorgt euch im Hotel einfach einen Touristenstadtplan auf den alle Sehenswürdigkeiten eingezeichnet sind und dazu einen U-Bahn Übersichtsplan und ihr seid ausreichend ausgestattet. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind, Big Ben und die Houses of Parliament, Tower of London und Tower Bridge, Buckingham Palace mit Wachwechsel. Im Tower kann man dann noch eine tolle Führung mitmachen und sich alles auch von innen anschauen.

Für den Abend würde ich empfehlen zum Picadelly Circus zu fahren und dort zu essen oder sich ein Musical anzuschauen. es gibt dort auch last Minute Verkaufsstellen wo man günstig Musicalpakete Essen plus Musical buchen kann. Ein Pflichtbesuch ist Madame Toussauds da sollte man aber mindestens drei bis vier Stunden einplanen da man ca. ein bis zwei Stunden ansteht. man kann sich aber auch Tickets vorher im Internet kaufen dann kommt man separat über einen Extraeingang sofort rein.

» nadpat » Beiträge: 1078 » Talkpoints: 2,24 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Vielen Dank dir für den Beitrag. Liegen eigentlich in jedem Hotel U-Bahn- & Sehenswürdigkeiten-Pläne aus, die man mitnehmen kann? Wenn nicht, wo könnte man die auch noch besorgen?

Benutzeravatar

» un1c0rn » Beiträge: 37 » Talkpoints: 0,15 »



In den meisten Hotel liegen solche U-Bahn Pläne an der Rezeption rum. Ansonsten frag die Mitarbeiter danach, ich arbeite selbst im Hotel und weiß das es auch immer noch einen Vorrat in irgendeinem Schrank liegt. Es gibt auch Touristeninformationen in London wo du solche Stadtpläne und U-Bahn Pläne bekommst. Jeder normale Reiseführer ist auch mit einem Plan ausgestattet und die letzte Möglichkeit die mit einfällt ist, dass du dir die Pläne online suchst und einfach ausdruckst, denn in A4 Größe kannst du alles gut erkennen.

Hier kannst du dir den Plan runterladen: Klick.

» nadpat » Beiträge: 1078 » Talkpoints: 2,24 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Eine andere Möglichkeit, vom Flughafen in die Stadt zu kommen, wäre mit dem Bus. Wenn du rechtzeitig online bestellst, dann bekommst du eine einfache Fahrt für 2 Pfund. Deine Zeit ist leider ziemlich begrenzt. Trotzdem würde ich mir einen halben Tag Zeit nehmen, um Stonehenge anzuschauen. Tickets kannst du spontan in London kaufen.

Ich wünsche dir viel Spaß in London. Es ist eine sehr schöne Stadt.

» kaho88 » Beiträge: 330 » Talkpoints: 3,59 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Vielleicht noch an die von euch, die es auch interessieren könnte: Die Tickets für den Bus kann man z.B. auch auf easyBus buchen. Für alle anderen nützlichen Informationen einfach mal auf VisitLondon vorbeischauen. Da erfährt man alles, was man für einen Erstbesuch braucht.

Benutzeravatar

» un1c0rn » Beiträge: 37 » Talkpoints: 0,15 »


Ich war erst vor 2 Wochen in London mit Germanwings Blindbooking. Gleicher Flughafen, gleiches Ziel London. Wegen dem Transport mache dir keine Sorgen. Direkt am Flughafen am Ausgang gibt es einen easyBus-Service. Dort spart du im Vergleich zum Zug locker an die 10 Pfund ein pro Person. Du kannst dort direkt Hin- und Rückfahrt buchen, somit wäre das Organisatorische schnell geklärt. In der Stadt musst du noch ein U-Bahn-Ticket kaufen. Das musst du täglich machen, da es keine 3 Tagestickets gibt. Nimm nur die Zonen die du brauchst. Das Ticket gilt auch für Busse.

Sehenswürdigkeiten gibt es sehr viele in London, diese sind aber für deutsche Verhältnisse extrem teuer. MadameTussauds schlägt mit circa 35 Pfund zu Buche - pro Person natürlich. Was ich dir persönlich empfehle, mache zuerst einmal eine Stadtrundfahrt. Hierbei mache auf jeden Fall die DuckTours. So etwas erlebt man kein zweites mal - man fährt in einem Amphibienfahrzeug. Es geht über die Themse und man fährt direkt an den Houses of Parliament vorbei von der Themseseite und sieht die ganzen Abgeordneten beim Mittagsbrunch.

Als zweites empfehle ich dir einen HorrorShow mitzumachen. Nehme die direkt beim London Eye. Du wirst zusammen mit deiner Freundin in einen Raum geführt und mit Schauspielern durch einen Gang gelots wo du an allen Ecken erschreckt wirst. Es ist aufgebaut wie in einem echtem Horrorfilm. Vergiss alle Geisterschlösser wo du bisher warst, die sind Kindergarten im Gegensatz dazu.

Museen sind in London grundsätzlich kostenlos, falls ihr beide auf Museen steht geht unbedingt in welche hin. Das schon enorm den Geldbeutel. Camden Market solltet ihr auf jeden Fall gesehen haben, da gibt es sehr viel zu kaufen und alles ist sehr alternativ gehalten.

» JustSmile1 » Beiträge: 4 » Talkpoints: 3,96 »



Das ist eine sehr praktische Frage, denn ich fahre zu Ostern nach London und bin auch überhaupt nicht informiert wie man da so einen Tag plant. Natürlich werde ich mich vorher noch ausreichend informieren aber eine Empfehlung aus einer persönlichen Erfahrung nimmt man doch gerne mit.

Zum Glück bin ich in solchen Dingen recht unkompliziert und stelle keine hohen Ansprüche. So macht es mir nichts aus, wenn ich eine nette Pension außerhalb von London bekäme für einen guten Preis und eben ein paar Stationen mit der Underground oder mit dem Bus zurücklegen muss.

Ich mache gerade eine schulische Weiterbildung und wir haben eine echt taffe englisch Lehrerin, die zudem auch unsere Kurslehrerin ist und die bringt mir die Tage eine Adresse mit, wo man sowas wie ein Pensionszimmer bekommt aber in einer Gemeinschaftsküche kochen muss wenn man etwas essen möchte. Dafür ist es wohl recht preisgünstig und man hat eben sein eigenes "Reich" .Wenn ich sie richtig Verstanden habe liegt das in Kensington? Falls also Interesse besteht,kann ich die Adresse hier gerne auch weiterreichen.

» Wombat » Beiträge: 10 » Talkpoints: 0,22 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^