Mit welcher Lasur macht man Fichtenholz wetterbeständig?

vom 22.04.2010, 18:06 Uhr

Seit kurzer Zeit habe ich die Idee unser Fichtenholz aus dem Wald noch ein wenig sinnvoller zu verwenden als "´nur" zu verbrennen. Ich dachte eigentlich so an die verschiedensten Produkte und Verwendungen im Garten also im Außenbereich, wo das Holz Wind und Wetter ausgesetzt ist. Ob Zaun, Bretter, Tische, Bänke oder als kleine (bzw. große) Schnitzfigur, weiß ich jetzt noch nicht, da kann ich mich noch nicht genau festlegen. Jedoch benötige ich, ganz von der Verwendung abgesehen eine gute Lasur oder ein gutes Öl bzw. Mittel, welches ich auf das "rohe" Holz streichen kann, damit es auch gegen Regen und Schnee resistent ist.

Besonders wichtig ist natürlich die daraus entstehende Haltbarkeit der Objekte, da man zum Beispiel sich nicht aller zwei Jahre eine neue Bank bauen oder zulegen will. Natürlich will ich kein Vermögen ausgeben, da der Wert dieses Mittels nicht über dem des Objekts liegen sollte.

Hat schon jemand Erfahrung mit solchen Mitteln für Fichtenholz sammeln können? Die Farbe ist relativ irrelevant, da ich noch nicht weiß was ich konkret machen will. Es wäre super, wenn jemand seine Erfahrungen mit mir teilen könnte.

Benutzeravatar

» boveman » Beiträge: 442 » Talkpoints: 1,66 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Also im Baumarkt kannst Du Dir natürlich entsprechende Lasuren für Fichte anschauen, ich habe derzeit eine durchsichtige hier Zuhause stehen. Was wohl sehr gut sein soll, ist das Holz ab zu flammen, so wird es weniger anfällig für Regenwasser, aber selbst habe ich die Methode noch nicht ausprobiert. Zudem solltest Du da ganz arg darauf achten, dass weder Mensch noch Tier in der Nähe sind, wenn Du das vor hast. Vielleicht gibt es ja jemanden hier, der damit schon Erfahrungen gesammelt hat?

» ygil » Beiträge: 2548 » Talkpoints: 38,56 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Wir haben uns im Baumarkt einfach eine Lasur für Fichtenholz besorgt und damit unsere selbst gebauten Gartenliegen gestrichen. Das ist jetzt zwei Jahre her und die Liegen sind im Sommer und auch im Winter im Freien. Sie sehen jetzt noch immer aus wie neu.

Hier gibt es jede Menge Farben und wir haben zum Beispiel Kiefer genommen. Das wirkt leicht orange wenn es gestrichen ist. Vielleicht hast du die Möglichkeit im Baumarkt ein gestrichenes Stück Holz zu sehen bevor du dich für eine Farbe entscheidest. Sie wird nämlich nicht genauso wie auf der Packung gezeichnet ist. Auch solltest du nicht unbedingt die billigste Variante der Farbe nehmen. Vielleicht kannst du im Internet vorher nach Erfahrungen suchen.

» wiesel » Beiträge: 1303 » Talkpoints: 0,26 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^