Haben arabische Frauen keine Menstruation?

vom 18.04.2010, 09:47 Uhr

Vor 2 Wochen war ich in Tunesien geschäftlich. In der einen Woche hatte ich meine Blutungen. Eine Kollegin, welche in dieser tunesischen Stadt arbeitet und zufällig mit mir in einer Gruppe war, fragte mich, wieso ich keine Lust hätte, mal mit ihr einen Tag am Strand zu verbringen. Ich sagte ihr, dass ich meine Menstruation habe, natürlich in Englisch. Das hat sie aber aus irgendeinem Grund nicht so ganz verstanden.

Ich habe versucht, es ihr zu erklären, so wie man es als Kind im Sexualkunde-Unterricht erklärt bekommt. Aber sie verstand es nicht! Haben den die Frauen in diesen arabischen Ländern nicht ihre "Tage"? Ich spreche wirklich sehr gut Englisch, da ich es in meinem Beruf täglich brauche, daher kann es nicht an meine Kenntnisse legen, dass sie es nicht verstand. :)

Benutzeravatar

» Naviia » Beiträge: 823 » Talkpoints: 28,17 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich glaube auf keinen Fall, dass arabische Frauen keine Menstruation haben! Ich denke da liegt eher ein Kommunikationsproblem vor oder die Frau stand auf einer endlos langen Leitung. Vielleicht war sie aber auch derart verklemmt, dass dieses Thema so tabu für sie war, dass sie sich einfach so verstellt hat, als würde sie nichts verstehen. Wobei ein einfaches kurzes ok hätte ja auch schon gereicht. Oder sie wurde zum ersten Mal aufgeklärt und ihr haben deine Erklärungen gefallen :wink: .

Aber im Ernst: Klar war deine Situation seltsam, aber ich denke dass auch arabische Frauen so wie alle anderen Frauen auch eine Menstruation haben. Sie können ja ebenso Kinder bekommen und werden dabei auch nicht Eier ausbrüten oder so. Und wenn die Samen nicht befruchtet werden, müssen sie ja auch irgendwie wieder abgehen. Eine Menstruation bleibt ihnen wohl oder übel auch nicht erspart.

Benutzeravatar

» tournesol » Beiträge: 7660 » Talkpoints: 63,18 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


tournesol hat geschrieben:Ich glaube auf keinen Fall, dass arabische Frauen keine Menstruation haben! Ich denke da liegt eher ein Kommunikationsproblem vor oder die Frau stand auf einer endlos langen Leitung. Vielleicht war sie aber auch derart verklemmt, dass dieses Thema so tabu für sie war, dass sie sich einfach so verstellt hat, als würde sie nichts verstehen. Wobei ein einfaches kurzes ok hätte ja auch schon gereicht.

Ich denke auch, solche Themen sind in dem arabischen Raum einfach ein ganz heißes Thema, vielleicht hast du die Frau auch einfach eingeschüchtert und sie hatte Angst etwas zu sagen, deshalb hat sie lieber so getan, als würde sie dich nicht verstehen.
Das die Frauen in arabischen Ländern genau die gleichen monatlichen "Probleme" haben, stell ich jetzt mal außer Frage, da hätte die Wissenschaft etwas verpasst, wenn bei arabischen Frauen etwas anders läuft :wink: . Ich denke, das Thema ist in dem Bereich vielleicht etwas unangenehm, wo auch nicht so offen drüber gesprochen wird, wie bei uns. Dort unten passieren noch ganz andere Dinge, wo wir lieber gar nicht drüber nachdenken sollten... Ich schätze mal, sie hat dich entweder nicht verstanden, es kann auch an ihren englischen Sprachkenntnissen gelegen haben, dass sie dich nicht verstanden hat, oder sie hat sich nicht getraut etwas zu sagen, warum auch immer.

» Control » Beiträge: 35 » Talkpoints: 1,94 »



Ob arabische oder deutsche Frauen, körperlich und hormonell sind die gleich. :lol:

Ich denke, dass sie dich nicht verstehen konnte oder eher wollte, liegt daran, dass wir mit dem Thema viel offener umgehen als die Menschen in arabischen Ländern. Da geht das ja alles schon ein wenig verklemmter zu. Zu intimeren Sachen äußert sich da fast niemand.

» rinalii19 » Beiträge: 146 » Talkpoints: 0,11 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Das wird wahrscheinlich nur ein Tabuthema in den arabischen Ländern sein. Wenn du mal in die Geschäfte, Drogerien oder Apotheken gehst, wirst du auch Tampons und Damenbinden kaufen können und das bestimmt nicht nur für die Touristen.

Ausserdem denke ich, dass es da wirklich ein erhebliches Kommunikationsproblem gab. So dass die Frau vielleicht auch nciht wußte, was du gemeint hast. Rein biologisch ist es nicht möglich, dass die Frauen in den arabischen Ländern keine Menstruation haben. Nur gehen sie anders damit um. Während wir jammern, wie schlecht es uns dabei geht, gehen sie als Tabuthema so damit um, dass es eben keiner merkt.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41860 » Talkpoints: 10,10 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Es ist natürlich so, dass arabische Frauen genauso ihre Tage haben, wie Andere. Wieso sollte das auch nicht der Fall sein?

Ich vermute hier entweder ein Kommunikationsproblem oder es handelt sich einfach um ein Tabuthema. Möglicherweise konntest du es auf Englisch vielleicht doch nicht so gut erklären oder aber sie hat es einfach nicht so gut verstanden. Vielleicht waren ihr auch einfach die Begriffe dafür nicht wirklich geläufig? Das ist ja auch nichts, was man in der Alltagssprache unbedingt gebraucht.

Ich vermute aber auch, dass man in dem Raum einfach nicht groß über solche Themen reden wird und vielleicht wollte sie dich auch nicht verstehen oder näher auf das Thema eingehen. Wenn man worüber Schweigt, dann meistens doch konsequent.

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14910 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Bis weit in die 60er Jahre war ja hierzulande Menstruation auch ein totales Tabuthema. Meine Oma hat mir erzählt, dass damals in den Tante Emma Läden die Packungen mit Damenbinden in Zeitungspapier eingewickelt verkauft wurden, damit niemand sah, was die menstruierende Dame da kaufte. Auch waren laut Oma angeblich in den Tamponpackungen solche Zettel beigelegt, die man verschämt dem Ladenbesitzer über die Theke reichen konnte, damit man nicht so etwas "peinliches" wie Frauenhygiene verlangen musste.

Zu Omas Zeiten hat man auch solche verschämten Chiffre-Ausdrücke für menstruieren verwendet. "Ich habe Besuch von der alten Dame" oder "Ich habe das Unwohlsein"

Ich kann mir schon vorstellen, dass die arabische Dame es nicht verstehen wollte. Das findest Du am ehesten raus, wenn Du in einem Reiseführer oder einem ähnlichen Werk nähere Informationen zum Thema suchst. Möglicherweise war bei eurem Gespräch ein Mann in Höhrweite und hat dieses verschämte Verhalten noch verstärkt.

Vielleicht gibt es in diesem Land auch weitergehende Verhaltensmaßregeln, wie sich eine Frau während der Menstruation verhalten muss, z.B. dass man das Haus nicht verlässt oder so. Und du hast sie damit derartig vor den Kopf gestoßen, dass Du draußen herum läufst, dass sie das nicht verstehen konnte. Dazu wäre aber nötig zu wissen, in welchem Land Du genau warst.

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 12454 » Talkpoints: 5,55 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ich denke auch, dass das einfach bloß ein Tabu-Thema ist. Gibt es da nicht auch irgendwas mit "unrein" während der Menstruation, also dass eine Frau in jener Zeit religiös gesehen als unrein gilt? Oder werfe ich jetzt verschiedene Religionen durcheinander?

In der arabischen Welt wird Sex doch soweit ich informiert bin, längst nicht so freizügig behandelt wie hier. Da die Menstruation ja auch für sexuelle Reife und Fruchtbarkeit steht, wird wohl keine Frau da frei drüber reden.

Aber arabische Frauen werden genauso ihre monatlichen Blutungen haben wie deutsche, asiatische, amerikanische, usw. Das ist ganz sicher absolut völkerübergreifend, da bleibt keine Frau (sowieso kein weibliches Wesen, sofern es zu den Säugetieren gehört) von verschont.

» Morgaine » Beiträge: 2707 » Talkpoints: 10,81 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron