Am Flughafen günstig parken - Tipps

vom 12.04.2010, 15:49 Uhr

Wir möchten in den Urlaub fliegen und in der Zeit das Auto am Flughafen parken. Ich habe mal gehört dass das so teuer sein soll und wüsste gern ob es an den Flughäfen nicht Parkmöglichkeiten gibt für Leute die da länger stehen wollen?

Wenn es da eine günstigere Parkgelegenheit gibt dann wäre das echt super. Wie macht ihr das wenn ihr in den Urlaub fliegt und das Auto dann dort länger stehen bleibt?

» Steuerzahler » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Das kommt wohl auch ein wenig auf den Flughafen an, von welchem du wegfliegen möchtest, weil überall gibt es unterschiedliche Parkmöglichkeiten. Ich fliege in der Regel vom Flughafen Wien Schwechat. Dort gibt es in der Nähe einen sehr günstigen Parkplatz, der ist zwar außerhalb des Flughafengeländes, aber es gibt dafür auch Zubringerbusse.

Meine Eltern sind oft vom Flughafen München abgeflogen. Sie haben dann in irgendeinem naheliegenden Dorf geparkt und sind dann öffentlich weiter zum Flughafen gefahren. Bei diesen Parkvarianten besteht jedoch auch immer ein wenig die Gefahr, dass eine Baustelle kommt und man das Auto dann ja nicht wegparken kann. Um das zu vermeiden, haben meine Eltern öfters auch private Angebote in Anspruch genommen. Manchmal bieten Hausbesitzer auch ihre Parkplätze vor der Haustüre um ein paar Euro an. So kann das Problem mit den Baustellen vermieden werden. Gegen Diebstahl oder sonstiges ist das Auto dann jedoch natürlich nicht versichert.

Benutzeravatar

» tournesol » Beiträge: 7758 » Talkpoints: 38,36 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Das geschilderte Problem ist nicht neu und sicher stellt sich die Frage jedem, der in seinem Urlaub weg fliegen will und eben die Höchstpreise für längeres Parken am Flughafen nicht zahlen will.

Da gibt es dann zwar die günstige Variante, welche Tournesol schon angesprochen hat. Ein (wildes) Parken in der Nähe, wobei das Abstellen zum Abstellzeitpunkt erlaubt gewesen sein mag. Aber es kann Umstände geben, die ein Umparken erfordern würden. Wenn dann der Wagen abgeschleppt wird, steht er ja auch noch bei dem Abschleppunternehmer. Und der wird dann nicht nur das Abschleppen selbst in Rechnung stellen, sondern auch die Stellplatzgebühr bei ihm. Und da käme ein direktes Parken am Flughafen trotz hoher Parkgebühren in aller Regel günstiger.

Am besten ist es aber, wenn man gar nicht erst mit dem Auto anreist, sondern die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt. Hier stellt sich die Frage nach dem Parken nicht und Flughäfen sind ja im Normalfall ideal angeschlossen.

Oder aber man macht mit einem Taxiunternehmen einen Preis für das Hinbringen und Abholen aus, was u.U. sogar günstiger kommt, als selber Fahren und das Parken zu bezahlen. Allerdings natürlich nur, wenn man sowieso in der Nähe wohnt und nicht großartige Anreisewege vor sich hat.

» derpunkt » Beiträge: 9897 » Talkpoints: 88,33 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Auch auf die Gefahr hin, dass mein Beitrag zu spät kommt, aber nachdem ich ursprünglich aus Salzburg komme, wo das Flugangebot nicht gerade prickelnd ist, nutze ich meistens die Flzughäfen Wien und München für den Urlaub.

Gerade bei Frühflügen steht man da oft vor den Problemen, mitten in der Nacht loszufahren und natürlich dem Parplatz. Hab da bei Flughafenhotels ganz günstige Möglichkeiten gefunden ein billiges Park, Sleep & fly Package mit Anreise am Vorabend oder ein reines Parkangebot zu nutzen. Shuttleservice ist dabei integriert und es ist allemal billiger als am Flughafen selbst.

In München ist das das Airport Regent Park Hotel, In Wien das Boutiquehotel hein. Beide haben ganz günstige Packages und in Wien ist der Shuttle hin und retour inklusive.

» Seba3 » Beiträge: 1 » Talkpoints: 0,45 »



Manche Flughäfen bieten inzwischen auch schon erhebliche Vergünstigungen beim Parken an wenn man vorher seinen Platz Online reserviert. Meistens handelt es sich da um kleinere Flughäfen die die Billigflieger ansteuern. So bezahlt man am neuen Flughafen Magdeburg-Cochstedt für eine Woche stolze 110 Euro, bei vorheriger Reservierung aber nur 55 Euro.

Ein Ausweichen auf andere Parkplätze in Flughafennähe welche Privatleute anbieten wurden hier ja auch schon genannt, allerdings kommt es da öfters zu Problemen mit dem Zubringer weil sich manche Anbieter damit schwer tun nur wegen einem Fahrgast in der Nacht aufzustehen um ihm vom Flieger abzuholen.

Ich persönlich bevorzuge eine Hotelunterkunft wo ich für die Dauer des Urlaubes kostenlos Parken kann. Gerade bei Fernreisen rentiert es sich enorm weil man da meistens völlig übernächtigt ankommt und dann meistens noch eine lange Autobahnfahrt vor sich hat. So kann man schön entspannt dort ausschlafen, sich vielleicht noch die Stadt anschauen und dann völlig relaxt und mit einem guten Frühstück im Bauch die Heimreise antreten.

Benutzeravatar

» hooker » Beiträge: 7236 » Talkpoints: 52,47 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Wenn ich mein Auto länger stehen lassen möchte, parke ich meistens bei Holiday Extras. Ich finde den Service gut und die Preise sind günstig. Oft gibt es Rabattaktionen von denen ich auch schon profitiert habe.

» Lukassa » Beiträge: 17 » Talkpoints: 2,34 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^