Gute Wasserfilter im Preisvergleich

vom 07.04.2010, 15:15 Uhr

Wie schon aus der Überschrift zu entnehmen, denke ich darüber nach mir einen dieser Wasserfilter zu besorgen. Da ich gerade in England bin und das Wasser hier extrem nach Chlor schmeckt, frage ich mich ernsthaft, ob es so gesund ist, dass zu trinken.

Diese Wasserfilter funktionieren ja größtenteils in dem man einfach Leitungswasser einfüllt, durch einen austauschbaren Filter laufen lässt und dass so durchgesickerte Wasser soll dann sauber, klar und gesund sein. Ist das wirklich so oder hat es maximal einen psychologisch wertvollen Effekt? Wie teuer muss der Filter sein, damit er überhaupt etwas bringt?

» Terebi » Beiträge: 50 » Talkpoints: 0,32 »



Ich denke nicht, dass man anhand des Preises festmachen kann, dass der Filter viel bringt oder eben nicht viel bringt. Der Preis ist nicht ausschlaggebend für die Qualität, da es auch günstige Produkte gibt, die ihren Zweck mehr als erfüllen.

Dementsprechend würde ich an deiner Stelle eher nach den Bewertungen markenunabhängigen Händlern schauen. Kunden, die diese Filter bereits gekauft haben, können dir quasi vermitteln, wie gut oder wie schlecht die Qualität ist und du kannst anhand der Bewertungen auch für dich selbst analysieren, ob es der richtige Wasserfilter ist. Wenn du nämlich nicht sehr lange in England bleibst, dann ist es für dich, je nachdem wie viel du trinkst, nicht ganz so wichtig, dass der Filter mehrere Monate hält, sondern dann tut es vielleicht auch einer, der nur für ein paar Wochen ausgelegt ist und aber den gleichen Effekt hat.

» Hufeisen » Beiträge: 6033 » Talkpoints: 4,50 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^