Wertpapiere als PDF

vom 24.03.2010, 21:49 Uhr

Mein Berater bei der Bank wollte sich gerne einmal meine verschiedenen Wertpapiere anschauen. Er meinte ich solle ihm einfach meine Wertpapiere als PDF per Mail zusenden, dann würde er sich das alles genauer anschauen und mir sagen, wie gut oder schlecht die sind.

Wie mache ich das denn, dass die Dokumente als PDF gespeichert sind? Ich habe davon keine Ahnung und weiß auch gar nicht wirklich, wie so etwas funktioniert, aber das muss ich natürlich herausfinden, damit ich die Dateien auch an meinen Berater schicken kann.

» FinnCo » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Ich selbst bin mir nicht ganz sicher, wie man es macht. Wenn ich aber Dateien als PDF haben wollte, dann habe ich sie mir zuerst auf meinen Computer geladen, zum Beispiel die Fotos von der Kamera importiert. Die Fotos kannst du ja ganz einfach zu Hause mit dem Handy oder einer klassischen Kamera machen.

Anschließend gibt es online, je nachdem, welches Betriebssystem du hast, verschiedene Möglichkeiten die Dateien zu formatieren, sodass am Ende eine PDF dabei rauskommt. Ohne dein Betriebssystem zu kennen, lässt sich hier schlecht eine pauschale Aussage treffen. Vielleicht ist es dir ja auch möglich, dass du ihm einfach die Fotos sendest, wenn du es nicht schaffst sie zu formatieren.

Ansonsten würde ich aber bedenken, dass der meiste Email Verkehr nicht so sicher ist. Ich persönlich würde es dann bevorzugen, wenn die Option besteht, dass du sie zum Beispiel auf einen USB-Stick ziehst und diesen dann deinem Bankbearbeiter gibst. Aber ob das erlaubt ist zwecks der Gefahr eines Virus weiß ich auch nicht - am besten fragst du deinen Bankbearbeiter, ob es zur Not andere Lösungen gibt, dafür wird er ja schließlich bezahlt. :wink:

» Hufeisen » Beiträge: 6033 » Talkpoints: 4,50 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^