Fahrradschaltung funktioniert nicht richtig: Was tun?

vom 05.03.2010, 16:16 Uhr

Wie ihr vielleicht wisst, habe ich mir vor ungefähr einem Jahr ein neues Fahrrad gekauft. Bisher hatte ich auch nur ein Problem mit der rostenden Kette. Link: hier

Jedoch habe ich jetzt ein weiteres Problem mit meinem Fahrrad. Dieses Mal geht es um die Schaltung. Wenn ich vom 3. in den 1. Gang schalten will, springt die Kette nur zur 2. Reihe. Das finde ich auch ganz schön lästig, da ich ja nicht jedes mal die Kette mit der Hand in die 1. Reihe tun kann. Das ist definitiv keine langfristige Lösung. Ich bin wirklich schon am Verzweifeln. :(

Was kann man da tun? Kann ich zum Fahrradhändler gehen und verlangen, dass das Fahrrad umsonst repariert wird oder gibt es beim Fahrrad keine Garantie? Wenn es eine gibt, gilt diese dann auch für die Schaltung? Wisst ihr woran es liegen könnte, dass die Schaltung nicht Ordnungsgemäß funktioniert?

Benutzeravatar

» ich322 » Beiträge: 807 » Talkpoints: -0,51 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich würde auf alle Fälle mal zum Fahrradhändler gehen wo du das Fahrrad gekauft hast. Wenn du es erst vor einem Jahr gekauft hast dann hast du noch Garantie. Teilweise gibt es die Garantie auch zwei Jahre, aber ein Jahr hast du sicher. Ich würde dort einfach mal nachfragen. Das man es händisch machen muß ist wirklich keine Dauerlösung.

Vermutlich wird die Schaltung auf Garantie repariert, wenn du nicht irgendwie schuld dran hast, das sie kaputt ist. Aber das geht bei der Schaltung fast nicht. Wie soll man sie denn ruinieren. Wenn sie nicht gratis repariert wird kann er dir zumindest sagen wie teuer die Reparatur sein wird und dann kannst du immer noch entscheiden ob du es reparieren lassen willst, oder nicht.

Benutzeravatar

» torka » Beiträge: 4361 » Talkpoints: 3,41 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


So eine Schaltung am Fahrrad muss richtig eingestellt sein, damit sie richtig funktioniert. Je nach Typ der Schaltung, Ketten- oder Nabenschaltung,ist das mehr oder weniger aufwändig. Ich selber habe mal so eine Anleitung dafür in die Hand bekommen, bringe es aber nicht wirklich zu Stande, dass die Schaltung reibungslos funktioniert.

Bevor Du Dir jetzt einen Wolf schraubst, ist der Gang zum Fahrradhändler vielleicht wirklich das Richtige in Deiner Situation. Der kann die Schaltung relativ schnell einstellen und wenn Du das Fahrrad dort gekauft hast, sollte das auch normalerweise nichts kosten, allenfalls ein kleiner Betrag sollte dafür erhoben werden.

» Squeeky » Beiträge: 2678 » Talkpoints: 2,76 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Wie lange hast du den Garantie? Ich gehe mal davon aus, dass es mehr als ein Jahr ist und dann fällt dieses Problem mit Sicherheit auch darunter.

Wichtig ist, dass du unter keinen Umständen vorher selber etwas daran machst, dann kann es durchaus passieren, dass sie das nicht machen. Auch solltest du dahin gehen, wo du das Rad her hast.

Das die Schaltung nicht geht, kann mehrere Gründe haben. Erste Anlaufstelle sollte hier trotzdem der Laden sein, bei dem du gekauft hast, wenn du nicht drauf zahlen willst. Und über die nötigen Kenntnisse für eine Reparatur verfügst du scheinbar ja leider nicht selbst.

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 14910 » Talkpoints: 0,00 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Wie lange hast du den Garantie?

Meines Wissens nach habe ich zwei Jahre lang Garantie auf mein Fahrrad. Ich weiß zwar, dass ich Garantie auf den Rahmen und das gestell habe, jedoch weiß ich nicht, ob diese Garantie auch für die Schaltung gilt. Weiß das jemand?

Wichtig ist, dass du unter keinen Umständen vorher selber etwas daran machst, dann kann es durchaus passieren, dass sie das nicht machen. Auch solltest du dahin gehen, wo du das Rad her hast.

Wenn ich nichts daran mache und ich es zum Laden bringe, wo ich das Fahrrad gekauft habe, werde ich dann etwas bezahlen müssen, dass sie mir die Schaltung reparieren oder einstellen.

So eine Schaltung am Fahrrad muss richtig eingestellt sein, damit sie richtig funktioniert. Je nach Typ der Schaltung, Ketten- oder Nabenschaltung,ist das mehr oder weniger aufwändig.

Ich weiß ja, dass die Schaltung richtig eingestellt sein muss. Sie war es bis vor kurzer Zeit auch, jedoch funktioniert das Schalten seit kurzer Zeit nicht mehr richtig. Aber mir ist noch etwas aufgefallen. Das ist nämlich, dass man nach oben ganz normal schalten kann, aber nach unten geht es nicht.

Benutzeravatar

» ich322 » Beiträge: 807 » Talkpoints: -0,51 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Da du nur von 3 Gängen sprachst, gehe ich davon aus, dass du eine 3-Gang Nabenschaltung hast. Ohne es gesehen zu haben, denke ich das sie einfach nur nicht richtig eingestellt ist. Vermutlich hat das Zugkettchen nicht genug Spannung.

Ich denke es bringt hier nichts dir eine Fernanleitung zu geben wie du es selber beheben kannst. Ich rate dir, zumal ja auch noch Garantie auf dein Rad besteht, es am besten dort hin zu bringen wo du es gekauft hast und dir Nabe einstellen lässt. Beim Kauf eines Rades ist auch eine Inspektion inclusive, zumindest bei einem gescheiten Händler.Vielleicht kannst du die noch in Anspruch nehmen, dann werden auch gleich alle Sicherheitsprüfungen durchgeführt, alle relevanten Schrauben nachgezogen etc.

» FreeRiderOff » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

^