Was tun mit alten Kleiderbügeln?

vom 01.03.2010, 11:50 Uhr

Mein Kleiderschrank ist leider nicht besonders groß, darum habe ich mir neulich, als es bei Tchibo praktische Raumsparbügel gab, eine ganze Menge davon geholt. Darauf sind jetzt alle meine Hosen, Röcke und Blusen platzsparend untergebracht. Allerdings hatte ich die Sachen vorher auf ganz normalen Kleiderbügeln aufgehängt, die jetzt natürlich überflüssig sind. Die Bügel sind alle von guter Qualität und in gepflegtem Zustand, so dass ich wegwerfen ziemlich blöd fände, ich selber kann aber nun halt nichts mehr damit anfangen.

Sie zu verkaufen habe ich zwar noch nicht versucht, ich bezweifle aber, dass ich sie auf diese Weise tatsächlich loswerden würde. Im Freundeskreis habe ich bereits angefragt, ob jemand noch welche braucht und habe so auch ein paar unters Volk gebracht, dennoch habe ich noch etliche hier herumliegen. Hat vielleicht jemand hier einen sinnvollen Vorschlag, wohin ich meine alten Kleiderbügel verschenken könnte? Denn sie einfach in den Müll zu tun, kommt für mich nicht in Frage.

» Sorcya » Beiträge: 2904 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Für den Müll sind die meisten Sachen zu schade wenn man sie auch nur ein bisschen gepflegt hat. :)

Allerdings würde ich in deiner Situation nun nicht krampfhaft versuchen meine alten Kleiderbügel unters Volk zu bringen sondern vielmehr damit warten und sie aufbewahren. Ich bin mir sicher du hast auch so was wie eine Abstellkammer oder ähnliches wo die nicht unbedingt stören. Einfach reinpacken und warten, wenn du mal wieder welche brauchst hast du welche zur Hand, und wenn du mal nach welchen gefragt wirst ebenso. :D

Sonstige Dekorative Ideen oder Vorschläge kann ich dir nicht geben, es sind nunmal "nur" Kleiderbügel. :shock:

» RavenThunder » Beiträge: 1315 » Talkpoints: 11,03 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Also erstmal kommt es wohl drauf an, was genau es für Bügel sind. Gekaufte Kleiderbügel z. B. mit Stoff überzogen oder einfache Plastikbügel, die man immer zu den Klamotten dazubekommen kann. Wenn du dir die Bügel mal gekauft hast bzw. es wirklich gute mit Stoff überzogen sind, dann würde ich auf jeden Fall noch versuchen, sie zu verkaufen. Auch wenn du nur ein paar Euro bekommst ist es doch immer noch besser, als sie wegzuschmeißen oder vergammeln zu lassen.

Wenn es sich um einfache Plastik- oder Metallbügel handelt, dann würde ich so wohl am ehesten in den Müll tun. Alternativ könntest du daraus noch etwas basteln, wenn du dahingehend begabt bist. Ein schönes Mobile oder ein Windspiel lassen sich daraus gut basteln und einfach aufhängen. Welche aus Draht könnten noch auseinandergebogen werden und der Draht anderweitig verwendet werden. Ich hoffe ich konnte dir ein paar hilfreiche Tipps geben.

» schokohaeschen » Beiträge: 187 » Talkpoints: 1,09 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich denke auch, dass es darauf ankommt, um was für Kleiderbügel es sich handelt. Wenn es diese einfachen Plastikbügel sind, die es bei der Kleidung manchmal dazu gibt, wirst du nicht mehr viel damit machen können, bzw. diese nicht los werden, es sei denn, du entsorgst sie. Wenn es gute, gekaufte Bügel sind, die noch gut erhalten sind, würde ich entweder schon versuchen, sie zu verkaufen oder versuchen, sie zu spenden. In der Stadt, in der ich lebe, gibt es so ein Sozialkaufhaus, die solche Sachen annehmen und preiswert an Bedürftige weitergeben. Vielleicht gibt es so etwas in der Art ja bei dir auch.

» Barbara Ann » Beiträge: 28940 » Talkpoints: 57,59 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich habe auch nicht alle Kleiderbügel bei mir im Kleiderschrank hängen, aber dafür habe ich die restlichen Kleiderbügel dann in einem großen Sack im Keller verstaut und im Bedarfsfall werde ich einfach ein paar Kleiderbügel entnehmen und in die Wohnung holen. Im Moment ist der Kleiderschrank noch vergleichsweise klein. Aber wenn wir uns vergrößern werden, kommt auch ein größerer Kleiderschrank ins Haus und dann ist wieder genug Platz da für Kleiderbügel.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33305 » Talkpoints: -1,02 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich habe das wie Täubchen gemacht und habe einen Karton, in dem ich nicht gebrauchte Kleiderbügel aufbewahre. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man doch immer mal wieder einen Bügel braucht. Die Plastikbügel brechen ja auch mal und man hat so gleich Ersatz zur Hand. Manchmal hat man auch mal mehr Kleidung im Schrank, da ist es dann auch praktisch.

Ansonsten könntest du sie als zu verschenken bei Ebay Kleinanzeigen oder ähnlichen Portalen inserieren. Ich könnte mir vorstellen, dass da sicherlich jemand Interesse hätte. Aber eigentlich fressen die Bügel ja kein Brot und man kann sie auch aufbewahren. Ich würde einfach aussortieren und dann nur die Bügel behalten, die keine Beschädigungen haben.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32238 » Talkpoints: -0,25 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^