Umgang mit Betrunkenen

vom 28.02.2010, 12:19 Uhr

Selbst trinke ich ja keinen Alkohol, bzw. nippe allenfalls ein bisschen am Sekt, wenn es ein Empfang ist. Jedoch gehe ich öfter mal auf Partys oder Zusammensein mit Freunden und Bekannten, bei denen dann auch recht viel Hochprozentiges fließt. Dass ich selbst nichts davon mag, wird größtenteils auch ganz gut akzeptiert, aber ich emrke, dass ich Probleme damit habe, mit Angetrunkenen ab einem gewissen Promillegehalt umzugehen.

So kam es letztens mal wieder vor, dass mir eine Frau die Welt erklären wollte, warum Deutschland verschuldet ist, warum es das schwere Erdbeben auf Haiti gab, usw. Ich habe mich dann so höflich wie möglich aus der Affäre gezogen, da ich ihrem angetrunkenem Gerede (sie erzählte irgendwelchen Schwachsinn) weder folgen konnte noch wollte.

Allerdings ist mir das schon öfter so gegangen, dass mich Angetrunkene dann in gespräche verwickeln wollten und ich nicht wusste, wie damit umzugehen, bzw. mich dann meist verabschiedet habe oder mich zu anderen gesellt habe, die noch nüchterner waren. Die Angetrunkenen haben sich dann meist einen anderen Gesprächspartner gesucht, der aber oft den gleichen ratlosen Eindruck machte.

Sollte man Betrunkene also einfach reden lassen und gehen? oder antworten? Wobei ich die Erfahrung gemacht habe, dass ab einem gewissen Alkohol-Level sowieso alles überhört wird. Jedenfalls das, was ich gesagt habe, aber vielleicht habe ich auch einfach nur etwas für denjenigen nicht Nachvollziehbares gesagt.

» Morgaine » Beiträge: 2707 » Talkpoints: 10,81 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Also ich persönlich habe auch ein Problem mit den Betrunkenen um zu gehen. Ich selber trinke auch so gut wie überhaupt nichts und da passiert es schon öfters das ich in Mitten einen Haufen Betrunkener stehe. Und das Gefühl ist nicht wirklich lustig.

Wenn ich die Möglichkeit habe gehe ich einem Gespräch mit einem Betrunkenen aus dem Weg. Die meisten wissen ja sowieso nicht von was sie sprechen. Sie sprechen halt und das wars. Wenn sich die Möglichkeit ergibt dann bin ich weg und unterhalte mich lieber mit Menschen die noch ein wenig nüchterner sind.

Richtig Antworten hat meistens auch keinen Sinn weil die Betrunkenen eh nicht verstehen worum es geht. Diese Erfahrung habe zumindest ich gemacht. Und am nächsten Tag wissen sie von gar nichts mehr, also ist es egal wenn man ihnen aus dem Weg geht.

Benutzeravatar

» torka » Beiträge: 4361 » Talkpoints: 3,41 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Hm, ehrlich gesagt geht mir das nicht so. Leute, die einem irgendwelchen hahnebüchenen Unsinn weismachen wollen, trifft man immer und leider sind sie viel zu oft nicht mal betrunken. Bei Betrunkenen hat man doch wenigstens noch den Vorteil, dass man weiß, dass sie auf lange Sicht nicht beleidigt sein werden, wenn man ihnen nicht zuhört.

Wenn ich auf einer Party bin und ein betrunkener Mensch mich in ein Gespräch verwickeln will, mache ich meine Willigkeit davon abhängig, ob derjenige ein völlig Fremder ist oder jemand, den ich kenne. Wenn mir die Person unbekannt ist und ich auch keine Lust habe, sie kennenzulernen, gehe ich halt weg, das spielt ja dann auch keine Rolle. Wenn es sich um einen Freund handelt, unterhalte ich mich eben mit ihm, auch wenn es eine sinnfreie Unterhaltung ist. Sowas muss man doch einfach erwarten, wenn man auf eine Party geht, auf der auch Alkohol getrunken wird. Ich meine, ich gehe ja nicht zu solchen Veranstaltungen, um hochintellektuelle Gespräche mit Aussicht auf zukünftige Entwicklungen zu führen.

Wenn es dich aber wirklich so stört, solltest du dich bemühen, solche Unterhaltungen einfach gar nicht erst beginnen zu lassen. Halte dich an die nüchternen Leute auf der Party und behaupte, du müsstest auf die Toilette, wenn ein Betrunkener ein Gespräch mit dir anfangen will.

» channale » Beiträge: 1372 » Talkpoints: 37,64 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich persönlich trinke nur zu gegebenen Anlässen wie Geburtstage oder Hochzeiten. Aber ich kann es auch aus der Sicht eines "Betrunkenen" schildern, denn ja ich gebe es zu, ich war auch schon mal stockbesoffen. :lol:

Ab einem gewissen Alkoholspiegel bekommt man davon sowieso nichts mehr mit. Also wenn du nicht weißt wie du mit alkoholisierten Personen umgehen sollst, kann ich dir nur sagen, sobald dich jmd. versucht zuzulabern und du keinen Bock auf ein Gespräch hast, geh einfach weg oder sag interessant, aber nicht für mich. Wenn man betrunken ist, sieht man das alles nicht mehr so eng. Du solltest allerdings dann zwischen denen unterscheiden, die unter Alkoholeinfluss lustig und super drauf sind und denen die agressiv werden. Denn von solchen Leuten kannste dich nur fernhalten, kann ich dir empfehlen. Ansonsten kann das böse enden. Da wir ja alle wissen das mit Alkohol die Hemmschwelle sinkt.

» Schnuffel2110 » Beiträge: 21 » Talkpoints: 10,05 »



Solche Erfahrungen habe ich bisher nicht gemacht. Entweder waren die alkoholisierten lammfromm und haben einen schon fast angebetet, was mich dann doch eher amüsiert. Oder es war umgekehrt, das ich ihnen irgendwelchen Humbug weismachen konnte, wo sie nur noch am staunen waren.

Und wenn da wirklich mal jemand nur am labern war und ich keine Lust darauf hatte, hab es immer noch den Rückzug von wegen dringendes Bedürfnis erledigen und dann eben woanders hingehen. Aber solche Dinge sind wirklich äusserst selten gewesen, so das ich nicht mal eines mit Beispiel benennen könnte.

» Punktedieb » Beiträge: 16548 » Talkpoints: 84,99 » Auszeichnung für 16000 Beiträge


Wenn Du hier ein Problem sehen willst, dann doch nur jenes, dass Du u.U. gar nicht wissen kannst, ob die Person betrunken ist. Die nur an Hand des erzählten Unsinns fest machen zu wollen, ist ja gefährlich. Es soll ja Menschen geben, die auch stocknüchtern den größten Mist von sich geben. :lol:

Wenn Du nun aber klar erkennst, dass Dein Gesprächspartner oder Gesprächspartnerin nicht mehr Herr der Sinne ist, dann spricht wirklich nichts dagegen, sie links liegen zu lassen. Es sei denn, die Personen geraten so in eine Notlage, die Du sicher voraussehen kannst. Denn dann solltest Du Hilfe holen.

Ein weiterer Fall, trotz der Trunkenheit einzugreifen, könnte der sein, dass Dir die betrunkene Person was bedeutet und Du nicht willst, dass sie sich dann vor anderen zum Trottel macht. Auch hier bleibt nur zu versuchen, die Person zum gehen zu bewegen.

Wenn es aber auf einer Party passiert (geschlossener Raum mit vielen Anwesenden und sogar vielleicht noch potentiellen Freunden/Bekannten des Betrunkenen) und Dir die Person irgendwo zwischen 'egal' und 'lästig' ist, dann ist Deine Reaktion doch genau die richtige. Übrigens auch dann, wenn die Person nüchtern ist! Also, die Person anschauen, ihr zustimmen und dann rasch weitergehen. :)

» derpunkt » Beiträge: 9891 » Talkpoints: 86,42 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ich würde und mache mein Verhalten auch immer davon abhängig, ob ich den Betrunkenen, der mir gegenüber steht kenne oder nicht- und natürlich auch ob ich ihn mag. Wenn mir derjenige schnurz ist gehe ich entweder einfach oder sag noch was dazu und verschwinde dann. Wenn derjenige richtig lästig wird kann ich auch schonmal ekelhaft werden, Betrunkene verstehen dann oft nur noch heftige Worte.

Sollte es tatsächlich einmal jemand sein, den ich sehr gerne hab und der mir wichtig ist, dann versuche ich auch schonmal, denjenigen vor der kompletten Blamage zu bewahren und versuche den entweder von seinen Vorhaben, die er mir grade unterbreitet abzuhalten oder lotse den einfach aus der Party raus, je nachdem was er gerade für einen Mist erzählt. Sollte es tatsächlich irgendwie gefährlich werden, weil er etwas Gefährliches vorhat ist es finde ich auch irgendwo nur menschlich und selbstverständlich denjenigen davor zu bewahren.

Ich selbst gehöre zu den Menschen, die auch im komplett nüchternen Zustand gerne absoluten Mist erzählen und bin dann auch ganz froh wenn mir es jemand sagt, man merkt das ja meistens nicht. Sind aber um mich herum alle betrunken, dann legt sich das meistens irgendwie und ich werde die Vernünftige und bändige die Anderen- das ist auch eine interessante Eigenschaft irgendwie.

» FmH » Beiträge: 47 » Talkpoints: 0,29 »



Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^