Anspielungen auf Mangas bei Asterix

vom 15.02.2010, 17:43 Uhr

Ich habe vor einigen Tagen einen Online-Artikel bei Heise gelesen, in dem es um Asterix beziehungsweise den Zeichner Uderzo ging. Dabei haben sich mir Fragen gestellt, die ihr mir vielleicht ansatzweise beantworten könnt.

Wie gesagt, da war dieser Artikel. Der Fokus des Artikels lag allerdings nicht auf dem Werk selbst, sondern es ging eher um gerichtliches Vorgehen gegen "Plagiate". Irgendwelche Fan-Projekte zu Asterix oder aber auch Parodien hätten es sehr schwer, Abmahnungen seien an der Tagesordnung. Der Artikel hatte den Tenor, dass dies unfair sei, da Uderzo sich in seinen Asterix-Bänden sehr oft Anleihen aus anderen Werken bedienen würde. Es seien kleine Anspielungen, Satiren und Parodien, aber ansatzweise wohl doch leider auch reine, plumpe Kopien. Dabei wurde erwähnt, dass somit beispielsweise Figuren aus anderen Comic-Produktionen imitiert worden seien, sowohl aus europäischen, als auch aus US-amerikanischen. Allerdings eben auch aus japanischen Mangas und Animes.

Das hat mich nun neugierig gemacht. Um welche Figuren oder Serien geht es denn da genau? Wo findet man die Anspielung und in welchem Zusammenhang? Was ich dabei auch interessant finde, ist, dass Uderzo ja die jeweiligen "Vorbilder" kennen musste, um sie zu kopieren. Das würde vielleicht einen kleinen Einblick in seine Interessen geben, eben anhand dessen, was er alles in sein eigenes Werk einarbeitet.

Ich bin bei der Recherche übrigens auch auf einen Asterix-Band gestoßen, der als der schlechteste überhaupt bisher gilt. Dort würde man auf eine kindisch-beleidigte Weise gegen Mangas stänkern und ihnen einen reinen Plagiarismus der französischen Comic-Kultur unterstellen, und so weiter.

Allerdings habe ich nicht herausfinden können, ob sich da sonst noch irgendwelche Anspielungen finden lassen. Und abgesehen davon erscheint es mir selbst etwas merkwürdig, falls Uderzo sonst von japanischen Vorbildern kopiert, und nun in einem Band dieselben Werke eindeutig als schlecht darstellt. Das wäre etwas bigott. Daher würde es mich interessieren, zu diesem Thema mehr zu erfahren, eben allgemein über diese Verbindung zwischen Asterix, Uderzo und der japanischen (oder auch allgemein asiatischen) Comic-Kultur.

Benutzeravatar

» Wawa666 » Beiträge: 7277 » Talkpoints: 23,61 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



An eine richtige Verbindung glaube ich da nicht. Mag sein, dass die Inspiration für Asterix von extern kommt, aber was den Zeichner inspiriert, werden wir nie erfahren. Daher halte ich das eher für einen Mythos, dass die Inspiration von den Mangas kommen soll und es daher diverse Anspielungen in diese Richtung geben soll. Es gibt eben Menschen, die müssen sich über alles mögliche den Kopf zerbrechen, egal ob da was dran ist oder nicht.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,56 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Man schaut sich doch auch als Künstler andere Sachen an und daher finde ich es vollkommen okay, dass man sich da gegenseitig auch etwas inspiriert. Darauf geachtet habe ich bisher nicht, aber das beeinflusst sich natürlich alles gegenseitig und Mangas sind ja an sich auch nicht uninteressant. Das schaut man sich dann schon auch mal an und wenn man dann künstlerisch aktiv ist schaut man schon mal was andere da auch machen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 43613 » Talkpoints: 0,32 » Auszeichnung für 43000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^