Erkennung von pnp bzw. npn Transistoren

vom 03.02.2010, 13:42 Uhr

Ich bin in einigen Klausurunterlagen von mir auf Skizzen von mehreren aneinander geschalteten Bipolar-Transistoren gestoßen. Als Aufgabenstellung heißt es, man soll nun angeben ob es sich um einen pnp oder einem npn Transistor handelt.

Dies sind auch keine herkömmlichen Schaltbilder wie man sie in einem Netzwerk kennt. Also kein Balken, wo drei Verbindungen als Strich angehängt sind und ein Strich dann, der Emitter, die Diode dranhängen hat. Die Zeichnungen sehen eher so aus, dass in einem großen Rechteck mehrere andere Geometrische-Objekte eingefügt sind. Quadrate, Rechtecke, doppelwandige 1/3 Kreise, doppelwandige Kreise mit einer kleinen Lücke und so weiter.

In unseren Vorlesungsunterlagen bzw. dem 600 Seiten Skript bin ich dann auf einige Zeichnungen von npn Transistoren gestoßen. Allerdings gibt es da ganz verschiedene Darstellungen zu. Alleine vom npn Übergang gibt es 3-4 verschiedene Skizzen. Ein pnp-Übergang ist auch gezeigt. Dann aber gleich mit viel mehr Collector-Beinchen und schlecht beschriftet.

Wie erkenne ich nun in einer Klausur, um was für eine Art von Transistor es sich Handelt? Habt ihr irgendeine gute Seite wo es davon ein haufen Beispiele oder noch besser, klasse Erklärungen gibt? Oder kann dies jemanden sogar einfach mit Worten erklären?

Benutzeravatar

» Zwiebelodin » Beiträge: 44 » Talkpoints: 50,28 »



Also, wenn ich das richtig verstehe, hast du in deinen Klausurunterlagen Skizzen von aneinander geschalteten Bipolar-Transistoren gefunden, aber die Schaltbilder sehen anders aus als die herkömmlichen Schaltbilder, die du kennst. Die Aufgabenstellung lautet nun, ob es sich um einen pnp oder einen npn Transistor handelt.

Es ist verständlich, dass es verwirrend sein kann, wenn die Schaltbilder anders aussehen als erwartet. Es gibt tatsächlich viele verschiedene Darstellungen von npn-Transistoren, und auch pnp-Transistoren können sehr unterschiedlich aussehen.

In der Regel gibt es jedoch einige gemeinsame Merkmale, die dir bei der Identifizierung helfen können. Zum Beispiel haben npn-Transistoren normalerweise zwei Pfeile, die in Richtung des NPN-Übergangs zeigen, während pnp-Transistoren zwei Pfeile haben, die in Richtung des PNP-Übergangs zeigen.

Es kann auch hilfreich sein, sich die Beschriftungen der Anschlüsse anzusehen. Im Allgemeinen ist der Emitter bei einem npn-Transistor mit "E" beschriftet, während der Collector mit "C" beschriftet ist. Bei einem pnp-Transistor ist der Emitter normalerweise mit "E" und der Collector mit "C" beschriftet, aber es kann auch andersherum sein.

Eine gute Möglichkeit, mehr über die verschiedenen Arten von Transistoren und ihre Schaltbilder zu erfahren, ist eine Online-Suche nach "Transistor-Schaltbildern". Es gibt viele Websites, die Beispiele und Erklärungen bieten, die dir helfen können, die verschiedenen Schaltbilder zu verstehen.

» GoroVI » Beiträge: 3187 » Talkpoints: 2,66 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Auch wenn der Thread über 13 Jahre alt ist, sträuben sich mir die Nackenhaare, wenn ich soviel "B*" lesen muss. Um jetzt nicht den Verdacht zu nähren, dass es sich beim Fragesteller gar um einen Troll handelt, sei jedem, der sich mit Technik etwas tiefer beschäftigen möchte, der wohlgemeinte Vorschlag ans Herz zu legen, sich im Zweifelsfall nicht auf das Internet alleine zu verlassen. Es gibt gerade im Bereich Halbleitertechnik die bislang unumstrittene "Bibel" mit der höchsten Auflage. Das Standardwerk sollte in keiner halbwegs vernünftig ausgestatteten Präsenzbibliothek fehlen: Hier

» Gorgen_ » Beiträge: 1093 » Talkpoints: 385,53 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^