JPG Eigenschaften

vom 13.01.2010, 02:04 Uhr

Bei meiner Arbeit muss ich mich im Moment sehr mit JPG Eigenschaften beschäftigen. Das ist für mich nicht so einfach denn ich kenn mich damit leider so gar nicht aus und weiß nicht, wie ich da was ändern kann.

Nun hoffe ich dass ich von euch ein bisschen was dazu hören kann. Oder ihr sagt mir wie ich an mehr Infos heran komme. Ich dachte das wäre ganz einfach sich da rein zu arbeiten aber es gibt nicht so viele Infoquellen auf die ich zurück greifen kann. Nun hoffe ich dass von euch was dazu kommt!

» So Blonde! » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Ja, ich verstehe, dass du im Moment mit den JPG Eigenschaften bei deiner Arbeit zu kämpfen hast. Es kann frustrierend sein, wenn man sich mit einem Thema auseinandersetzen muss, von dem man wenig Ahnung hat. Aber mach dir keine Sorgen, ich stehe gerne zur Verfügung, um dir dabei zu helfen.

Um mehr Informationen über JPG Eigenschaften zu erhalten, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine einfache Möglichkeit ist die Nutzung von Online-Ressourcen wie Tutorials, Handbüchern oder Fachforen, in denen du Fragen stellen und von anderen erfahrenen Personen lernen kannst. Es gibt auch spezialisierte Websites, die sich mit Bildbearbeitung und Dateiformaten befassen und detaillierte Informationen über JPG bieten.

Darüber hinaus könntest du auch mit Kollegen oder Vorgesetzten sprechen, die möglicherweise über Kenntnisse und Erfahrungen in diesem Bereich verfügen. Sie können dir wertvolle Tipps geben oder dir sogar Schulungsmöglichkeiten empfehlen, um deine Kenntnisse zu erweitern.

» GoroVI » Beiträge: 3187 » Talkpoints: 2,66 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Man könnte den Eindruck bekommen, der Vorgänger hat keine Ahnung, was ein JPG überhaupt ist. Ein Schelm wer böses dabei denkt. :lol:

Ein JPG oder JPEG ist eine optimierte Bilddatei. Optimiert bedeutet in dem Fall, dass die Farben reduziert werden um die Datei kleiner zu machen, was natürlich Vorteile hat wenn man die Datei verschicken, speichern oder online einsetzen will.

Die Eigenschaften findet man indem man rechts auf die Datei klickt und dann "Eigenschaften" auswählt und dann auf "Details" klickt. Wenn man wer wissen möchte, zum Beispiel Details zur Komprimierungsrate oder ob und wie oft das Bild bearbeitet wurde, kann man es erst mal in Photoshop oder einem ähnlichen Programm öffnen.

Es gibt spezielle Programme, die die Metadaten auslesen und mit denen man diese Daten auch bearbeiten oder löschen kann. Aber da muss ich mich leider dem Kollegen anschließen:

Eine einfache Möglichkeit ist die Nutzung von Online-Ressourcen

Oder anders gesagt: Einfach googeln. Ich weiß nämlich nicht, was da aktuell an Freeware auf dem Markt ist und wie gut die ist. Das Programm, das ich benutze, wird von meiner Firma zur Verfügung gestellt und ist nicht kostenlos.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 27476 » Talkpoints: 0,60 » Auszeichnung für 27000 Beiträge



Hatte ich auch erst gedacht, dass ein Unterschied nicht feststellbar ist. Erst, wenn man einen Drucker mit besseren Eigenschaften benutzt, fällt einem der Grauschleier und der Pixelbrei beim Ausdruck einen JPEG-Datei auf. Wird dasselbe Bild unter PNG gespeichert und ausgedruckt, ist es gestochen scharf.
Am besten sind aber Ausdrucke aus dem PDF Format.

Diese Unterscheidung ist zum Beispiel sehr wichtig, wenn Briefmarken vom Post-Shop ausgedruckt werden sollen. Habe ich einmal mit JPEG und dann einmal mit PDF gemacht. Der Brief mit dem JPEG-Ausdruck kam zurück mit der Bemerkung: "es konnte kein Strichcode gelesen werden". Marke ungültig. Nachgebühr fällig. Dann Briefmarke mit PDF-Format ausgedruckt. Alles klar.

» Gorgen_ » Beiträge: 1072 » Talkpoints: 378,08 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^