Tipps um günstige Kinderkleidung zu kaufen

vom 20.06.2017, 20:46 Uhr

Mein Sohn wächst zur Zeit wie Unkraut. Gerade hätte ich die Sommergarderobe zusammen, braucht er auch schon die nächste Größe. Das geht auf Dauer ganz schön ins Geld. Außerdem muss ich ja auch jedes Mal los in die Stadt um neue Sachen zu besorgen. Ich weiß gar nicht, wann ich das machen soll. Das Gedränge am Wochenende möchte ich wenn möglich vermeiden. Hat jemand von euch einen guten Tipp, wo ich preiswerte Jungenkkeidung herbekomme? Wie macht ihr das? Am liebsten wäre es mir, wenn ich online bestellen könnte. Das kann ich abends von der Couch aus erledigen, wenn die Kinder im Bett sind.

» sugar-pumpkin » Beiträge: 661 » Talkpoints: 67,64 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Darf die Kleidung denn auch gebraucht sein? Dann würde ich Percentil empfehlen. Da ist die Kleidung nach verschiedenen Zuständen sortiert und ist auch wirklich gut. Babysachen habe ich da durchaus schon gekauft. Ansonsten kann man natürlich auch über eBay Kleinanzeigen oder auf Flohmärkten gebrauchte Kleidung bekommen.

Ansonsten kann man ja immer noch bei C&A und solchen Läden kaufen oder einfach mal einen Sale mitnehmen, das kann man alles auch online vom Sofa aus machen und muss dazu nicht in die Stadt fahren.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 47746 » Talkpoints: 6,02 » Auszeichnung für 47000 Beiträge


Ich kann es ehrlich gesagt nicht verstehen, wie man dann alles neu kauft und sich zeitgleich beschwert, wie teuer doch alles ist. Gebrauchte Sachen kann man immer kaufen auch vom heimischen Sofa aus. Da gibt es in den sozialen Netzwerken genug Gruppen die sich mit solchen Dingen befassen und da kann man komplette Pakete oder auch einzelne Dinge Privat von anderen kaufen. Dann holt man es ab oder lässt es sich zu schicken und da kostet ein komplettes Sommerpaket meistens nicht mehr als 50 Euro für eine Größe und die Sachen sehen meistens noch tadellos aus.

Ich kaufe so gut wie gar nichts neu wenn es sich vermeiden lässt und sich in den Gruppen und den Kleinanzeigen etwas finden lässt. Wenn ich dann doch mal etwas neu kaufe, dann kaufe ich auch beim Aldi und beim Lidl wenn es die Kindersachen dort im Angebot gibt und diese sind von der Qualität her auch nicht schlecht, aber schon billiger als C&A die gar nicht so preiswert sind wenn man es mit anderen Anbietern vergleicht. Lässt es sich nicht vermeiden oder es soll etwas spezielles sein, dann gibt es auch etwas neues aber ich gebe sicherlich keine hunderte Euros im Jahr für Klamotten für meinen Sohn aus, damit auch alles neu ist wenn es eh nur kurz getragen wird.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19435 » Talkpoints: 1,29 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Wenn man wirklich günstig neue Kinderkleidung kaufen will, kann man bei den gebrauchten Sachen zuschlagen. In meiner Stadt zumindest gibt es im Frühjahr und im Herbst immer eine Vielzahl von Kinderkleiderbasaren. Da kann man für wenig Geld eine Menge Kinderkleidung, aber auch Spielsachen und andere Teile rund um das Thema Baby und Kinder kaufen. Das lohnt sich schon sehr und viele meiner Freunde mit Kindern kaufen dann tatsächlich fast ausschließlich dort die Sachen und decken sich richtig ein. Ansonsten gibt es ja aber auch regelmäßig die normalen, klassischen Flohmärkte, bei denen man auch feilschen und verhandeln kann.

Auch online gibt es viele Möglichkeiten, gebrauchte Kleidung zu kaufen. Bei Vinted gibt es ja wirklich Unmengen an Kleidung für Kinder, wobei man diese dann auch noch ganz bequem filtern kann. Man kann eingeben, welchen Zustand man möchte, welche Marken man will und auch Größe und vieles mehr lässt sich dort wählen. So bekommt man einzelne Teile, aber auch gleich ganze Kleiderpakete zu einem tollen Preis. Ansonsten lohnt es sich natürlich auch, mal bei Kleinanzeigen zu schauen. Auch da gibt es oft Kleidung und da kann man die Sachen dann auch oft selbst vor Ort abholen.

Wenn man die Kleidung neu kaufen will, muss man auch nicht zwangsläufig viel Geld ausgeben. Ich kaufe beispielsweise eher seltener einfach mal so zwischendurch was. Stattdessen warte ich gerne auf den Sale oder auf Aktionen wie den Black Friday, bei denen es viele Prozente gibt und schlage dann so richtig zu. Da kaufe ich dann auch gerne mal Kleidung auf Vorrat und Sachen in der nächsten Größe, bevor sie dann wieder teurer werden.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 35273 » Talkpoints: -0,01 » Auszeichnung für 35000 Beiträge



Schnäppchen bei neuer Kleidung kannst du halt nur machen, wenn es da Aktionen gibt. Bei Ernstings gibt es immer mal 20 Prozent auf das gesamte Sortiment oder bei H und M oder C und A gibt es auch immer mal gute Angebote. Aber da braucht man Geduld und dann kauft man am besten auch gleich so ein, dass man nicht sofort los rennen muss, weil eine Größe nun zu klein ist, sondern sorgt gleich vor.

Ich kaufe gern mal so etwas wie Matschsachen bei Lidl, wenn die im Angebot sind, auch wenn ich die noch nicht brauche. Es ist ja absehbar, dass die aus den Sachen herauswachsen und sowas brauchen sie das ganze Jahr. Winterkleidung kaufe ich tatsächlich immer erst kurz vorher, weil ich da die genaue Größe brauche.

Ansonsten find ich es immer toll, wenn man im Verwandtenkreis jemanden hat, der etwas älter ist und man die Sachen direkt abkaufen kann. So kommt man sehr günstig an meistens sehr gut erhaltene Sachen und man weiß, wo es herkommt und wie es behandelt wurde. Bei vinted kaufe ich auch ganz gerne ein, da hatte ich aber auch schon Sachen dabei, die waren dann doch nicht so, wie erwartet.

Benutzeravatar

» winny2311 » Beiträge: 15151 » Talkpoints: 3,18 » Auszeichnung für 15000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^