Smoothies für morgens am Abend zubereiten?

vom 05.11.2014, 18:00 Uhr

In letzter Zeit habe ich sehr viel über grüne Smoothies und auch Fruchtsmoothies gelesen. Und ich würde es auch gerne mal ausprobieren, da selbst gemachte Smoothies ja sehr gesund sein sollen. Ich würde sie gerne morgens, entweder als Frühstück oder dazu, trinken, um so einen gesunden Start in den Tag zu haben. Nur kann ich mir leider morgens, bevor ich zur Arbeit fahre, keine Smoothies zubereiten, weil ich a) zu wenig Zeit habe und b) mein Standmixer so laut ist, dass meine Nachbarn vermutlich aus dem Bett fallen würden. :lol:

Daher würde ich gerne mal wissen, ob man sich so einen Smoothie auch am Abend zubereiten und ihn dann in eine Flasche füllen und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren kann. Klar gehen einem dann sicher schon einige Vitalstoffe verloren, aber eigentlich müsste sich der Smoothie doch wenigstens eine Nacht halten, wenn er kühl gelagert wird, oder? Und alle Vitamine gehen doch sicher auch nicht gleich verloren, was denkt Ihr?

Benutzeravatar

» Jacqui_77 » Beiträge: 2718 » Talkpoints: 19,87 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Ich denke mal, wenn Du den Smoothie gleich kühl stellst und das Gefäß gut verschließt, sollte er sich auf jeden Fall bis zum nächsten Morgen halten. Viel länger würde ich ihn dann aber nicht aufheben - das wäre mir einfach zu riskant.

Benutzeravatar

» eselchen » Beiträge: 978 » Talkpoints: 3,49 » Auszeichnung für 500 Beiträge


Es ist absolut kein Problem die Smoothies abends bereits zu machen. Einfach sofort kühl stellen und dann ist alles gut. Ganz frisch schmeckt er besser und ist natürlich frischer, aber es ist immer noch gesünder als würdest du ihn nicht trinken.

Je nachdem was für einen Smoothie du machst, solltest du ihn vor dem trinken allerdings nochmal gut durchschütteln. Es kann gut sein, dass sich teile absetzen oder er sich etwas trennt. Also nicht erschrecken, wenn er vor dem schütteln etwas seltsam aussieht.

» milli23 » Beiträge: 1214 » Talkpoints: 2,62 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich bereite meine Smoothies auch oft schon abends für den nächsten Morgen vor und hatte noch nie Probleme damit. Ich füge lediglich bei der Vorbereitung etwas mehr Flüssigkeit hinzu, da ich immer das Gefühl habe, dass die Smoothies über Nacht etwas dicker in der Konsistenz werden. Außerdem sehen diese je nach Zutaten am nächsten Morgen manchmal nicht mehr ganz so appetitlich aus, wie sie frisch aussahen.

Benutzeravatar

» crazygirl1990 » Beiträge: 573 » Talkpoints: 0,24 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich bereite öfters Smoothies oder sogenannte Smoothiebowls am Vorabend für den nächsten Tag zu. Über Nacht verändert sich manchmal nur die Farbe etwas, insbesondere wenn ich viel Banane hinzugegeben habe. Er sieht dann nicht mehr so schön gelb aus, sondern ist etwas dunkler geworden, aber er schmeckt dann immer noch genauso gut. Wichtig ist, dass er sofort nach der Verarbeitung im Kühlschrank landet, damit er gekühlt wird.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11454 » Talkpoints: 43,16 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Ich sehe da auch kein großes Problem. Der Geschmack ist bei absolut frischer Zubereitung natürlich noch etwas aromatischer und voller, aber Sorgen darum, dass dir der Smoothie über Nacht verdirbt oder dass sämtliche Vitamine herausdiffundieren, musst du dir meiner Meinung nach wirklich nicht machen. Solange du das Getränk gut kühlst und das Gefäß abschließt, sodass keine Vermischung mit anderen Gerüchen aus dem Kühlschrank und keine Kontamination passiert, bist du da auf der sicheren Seite.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7772 » Talkpoints: 871,41 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Du musst das Ganze kühl stellen und am besten luftdicht verschließen. Dann ist das Ganze kein Problem. Natürlich wird es dann vielleicht auch nicht mehr so hübsch aussehen, aber auch das dürfte ja kein Problem sein, der Geschmack ist derselbe. Vorbereiten kannst du das Ganze also schon sehr gut. Es gibt auch, wenn es mal richtig schnell gehen muss, schon klein geschnittene Stücken im Tiefkühlbereich im Supermarkt zu kaufen, wenn du dir die Zeit sparen willst oder nicht die großen Mengen brauchst.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 43201 » Talkpoints: 3,52 » Auszeichnung für 43000 Beiträge



Wenn du grünes Obst und Gemüse nimmst wirst du mit der Oxidation weniger Probleme haben bzw. man sieht es dann wahrscheinlich einfach nicht wenn dein Smoothie leicht bräunlich wird. Wenn du aber viel Banane mit drin hast oder Apfel hilft ein Schuss Zitronensaft. Ansonsten Morgens einfach gut schütteln und vielleicht noch ein bisschen Wasser oder Saft nachgießen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25750 » Talkpoints: 36,51 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Ich sehe es wie die anderen, besser Abends vorbereiten, als gar keinen zu trinken. Neben dem kühlen Lagern ist auch das dunkle Lagern wichtig. Sollte im Kühlschrank ja kein Problem darstellen. :) Je länger der Smoothie aber zubereitet irgendwo steht, desto mehr Vitamine gehen verloren. Gegen das Aussehen: Man könnte die Zutaten auch Abends vorbereiten und Morgens schnell pürieren. Den Behälter dann einfach mit Wasser füllen, damit die Reste nicht antrocknen und es abends leichter ist ihn zu spülen. :)

» Alex1991 » Beiträge: 16 » Talkpoints: 2,01 »


Ich sehe da kein Problem darin, sofern du den Smoothie direkt in den Kühlschrank packst und dann am nächsten Morgen direkt trinkst. Ein paar Tage würde ich so einen Smoothie auf keinen Fall im Kühlschank lassen, aber gegen ein paar Stunden sollte ja nichts sprechen. Manche machen sich ja auch morgens einen Smoothie, nehmen diesen mit zur Arbeit und trinken diesen erst einige Stunden später.

Ich kann mir vorstellen, dass so ein Smoothie ganz frisch einfach am besten schmeckt, wobei man das aber sicherlich einfach mal ausprobieren und vergleichen muss. Wie hier schon geschrieben wurde, kann es sein, dass der Smoothie sich dann farblich etwas verändert, weil das Obst dann etwas braun wird. Man kann ja aber einen Schuss Zitronensaft in den Smoothie geben.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^