Panierte Schnitzel - Mehl, Ei oder Paniermehl würzen?

vom 03.03.2017, 12:29 Uhr

Wenn ich panierte Schnitzel zubereite, dann würze ich immer das Ei, weil ich denke, dass dann die Würze am besten verteilt ist. Eine Freundin würzt immer das Mehl. sie begründet das damit, dass das Mehl als erstes auf das Fleisch kommt und somit kann sich die Würze besser im Fleisch verteilen. Eine Bekannte aber würzt das Paniermehl, was als letztes auf das Fleisch kommt und meint, dass ihre Oma das schon so gemacht hat und es ihr am besten schmeckt. Meine Mutter hingegen hat immer das Fleisch gewürzt und dann erst paniert.

Wie bereitet ihr panierte Schnitzel zu. Es geht hier wirklich nur um panierte Schnitzel und nicht darum, ob ihr nie Schnitzel paniert. Ich würde gerne wissen, was am besten für den Geschmack ist und wie man am besten würzen sollte. Wie habt ihr es gelernt und wo gebt ihr Gewürze hin, wenn ihr Schnitzel paniert.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41749 » Talkpoints: -4,74 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Bei meinen Schnitzel würze ich eigentlich immer das Fleisch und das Ei. Ich finde, dass sowohl das Fleisch als auch die Panade einen Geschmack haben sollten und deswegen würze ich beides.

Bei Mehl und Paniermehl, bei uns in Österreich wird es ja auch Semmelbrösel genannt, denke ich, ist das verteilen der Gewürze schwerer als bei Ei. Ei lässt sich so wunderbar versprudeln und das Salz vermischt sich leichter. Übrigens nehme ich zum Würzen nur Salz ansonsten keine Gewürze. Was verwendet ihr?

Benutzeravatar

» Kruemmel » Beiträge: 1280 » Talkpoints: 62,51 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Wenn es um solche Gewürze wie Salz, Pfeffer, Curry, Paprikapulver geht, dann würze ich auch das Ei. Erstens hat das Gewürz dann guten Kontakt zum Fleisch, aber das könnte man auch durch eine Marinade erzielen. Zweitens ist dann der Rest vom Ei, den ich mir gerne zum Schnitzel ausbrate schön würzig.

Wenn ich dem panierten Schnitzel Käse zugebe, dann vermische ich das mit den Semmelbröseln, damit der Käse direkter erhitzt wird. Gehackte frische grüne Kräuter gibt man wohl auch eher in die Brösel, aber das habe ich persönlich noch nicht getestet, weil ich mir schwer vorstellen kann, dass die meisten frischen grünen Kräuter so extrem viel Aroma behalten, wenn man sie brät, wenn man jetzt zum Beispiel man von so derben Produkten wie Rosmarinnadeln absieht.

Benutzeravatar

» trüffelsucher » Beiträge: 12446 » Talkpoints: 3,92 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Eigentlich nutze ich nur schon fertig gewürztes Paniermehl, aber ich habe es so gelernt, dass man die Gewürze zum Paniermehl gibt. Natürlich ist die Methode mit dem Ei viel sinnvoller, da sich die Gewürze besser verteilen. Werde ich in Zukunft so machen.

» Bascolo » Beiträge: 3577 » Talkpoints: 33,15 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Ich persönlich Handhabe es immer so, dass ich erst das Schnitzel mit Salz und Pfeffer würze, dies lasse ich paar Minuten liegen, damit die Gewürze reinziehen können. Meines Erachtens nach gibt es einen Unterschied, ob ich das Fleisch mit den Gewürzen was liegen lasse oder nicht. Das Mehl lasse ich unbehandelt, sowie das Paniermehl. Die Eier verquirle ich mit Salz und Pfeffer und mache einen Schuss Milch rein, da ich persönlich finde, dass es so einen besseren Geschmack hat.

» pata » Beiträge: 32 » Talkpoints: 10,03 »


Ich finde es ohne Sinn, dass man das Mehl, das Ei oder auch das Paniermehl dann noch würzt. Denn das bringt nichts, wie viel bleibt denn wirklich davon auf dem Fleischstück übrig? Das Mehl ist eine Hauchdünne Schicht, mit dem Ei geht davon nochmals einiges ab und vom Ei selbst klebt auch nicht vieles daran und das Paniermehl hat direkten Kontakt zur Pfanne und damit verbrennt es unter dem Braten.

Damit hat es in keinem der Dinge etwas verloren, sondern gehört direkt auf das Fleisch drauf bevor man mit dem panieren im Mehl anfängt oder erst nach dem kompletten anbraten auf die Panade oben drauf. Ohnehin kann man mit einer anständigen Beilage wie auch einem Schuss Zitronensaft auf Pfeffer und Salz darauf gänzlich verzichten. Denn nicht selten werden dazu auch Pommes gereicht die schon salzig genug sind und denen man ebenfalls Würze verleihen kann.

Benutzeravatar

» Sorae » Beiträge: 19435 » Talkpoints: 1,29 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Ich kenne vier verschiedene Möglichkeiten wie man panierte Schnitzel würzt. Wobei ich nur ein oder zwei selber anwende. Und sicherlich haben alle Variationen ihre Bewandtnis.

Meine Mutter hat immer die Eier gewürzt. Wobei es bei uns Standard war, wenn es panierte Schnitzel gab, wurden die Eier als Rühreier im Bratfett der Schnitzel noch gebraten. Was durchaus sehr lecker war. Irgendwie harmoniert das gewürzte Rührei mit dem panierten Schnitzel.

In meinem Ausbildungsbetrieb wurden die Eier und das Mehl zu einer Art Teig verrührt. Dort wurden die Schnitzel durch gezogen und dann in Paniermehl gewendet. Hat den eindeutigen Vorteil, dass man nur zwei Schüsseln stehen hatte. Ich selber verwende die Methode eigentlich auch. Wobei ich dann die Eier-Mehl-Mischung würze. Ist ja das Erste was an die Schnitzel ran kommt. Ich finde außerdem, mit der Methode gibt es einfach die beste Panade.

In einem anderen Betrieb, in dem ich Schnitzel paniert habe, wurden eigentlich die Schnitzel erst gewürzt. Ich habe das bis zum Schluss leider nicht in meinen Kopf rein bekommen, da ich es ja bisher kannte, dass Eier oder Eier-Mehl-Mischung gewürzt wurden. Peinlich wurde das nur, wenn mein Chef die Schnitzel gegessen hat. Wobei mir das Würzen meistens noch irgendwann einfiel. Aber mein Arbeitgeber hatte das perfekte Geschmacksempfinden. Der merkte sofort, wenn kein Gewürz an etwas war oder man an einer anderen Stelle, als der, die er gewohnt war, gewürzt hat.

Ich selber habe lange Zeit privat gar nicht gewürzt. Ich finde ja, Paniermehl hat Geschmack genug. Heute wende ich meistens mein Bratgut nur in Paniermehl und erspare mir Mehl und Eier. Da würze ich meistens das Paniermehl mit ein wenig Paprikapulver. Mir schmeckt das und die Panade bekommt eine schöne Farbe.

» LittleSister » Beiträge: 10426 » Talkpoints: -11,85 » Auszeichnung für 10000 Beiträge



Okay, panierte Schnitzel sind bei uns mittlerweile tricky. Ich würze mittlerweile das Fleisch, vorher habe ich die verquirlten Eier gewürzt. Da ich aber mittlerweile so kochen muss, dass die Nahrungsmittel nicht gegenseitig kontaminiert werden, würze ich zuerst die Schnitzel selbst.

Ich verrühre mittlerweile Eier und Mehl auch zu einer Art Teig. Aber ich muss immer zwei Varianten machen, eine mit Weizenmehl und eine mit Mais- oder Reismehl. Das bedeutet auch, dass ich immer zwei Panierstraßen aufbaue und die Schnitzel den unterschiedlichen Panaden angepasst würzen muss. Denn Reis-Maismehl und Maispanade schmeckt etwas süßer als die klassische Weizenpanade. Sie hat einen intensiveren Maisgeschmack, sprich ich muss bei den Gewürzen etwas mehr variieren, sonst geht das auch daneben.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 12522 » Talkpoints: 68,93 » Auszeichnung für 12000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^