Nur Kleidung in bestimmten Farben tragen?

vom 17.05.2015, 12:46 Uhr

Wenn ich in meinen Kleiderschrank schaue, dann fällt mir immer wieder auf, dass von sehr vielen Farben etwas im Schrank habe. Das meiste ist wahrscheinlich schwarz, weiß oder grau, aber es gibt auch einige pinke, hellblaue und lilane Kleidungsstücke. Sogar ein gelbes und ein grünes Oberteil habe ich, wobei ich auf orange und braun komplett verzichte, das sind irgendwie Farben, die ich nicht ganz so gerne mag.

Bei meinen Freundinnen ist es oft so, dass diese nur ein oder zwei bestimmte Farben tragen, meistens ist es schwarz oder weiß, das ihnen besonders gefällt.

Nun würde mich mal interessieren, wie das bei euch ist. Habt ihr auch nur eine bestimmte Farbe im Kleiderschrank oder ist es bei euch etwas bunter? Falls ihr nur wenige bestimmte Farben im Schrank habt, welche sind es? Wie seid ihr dazu gekommen, habt ihr nach und nach alles andersfarbige aussortiert oder einfach nie gekauft?

» Wunschkonzert » Beiträge: 6469 » Talkpoints: -0,15 » Auszeichnung für 6000 Beiträge



Als Teenager hatte ich immer dieselben Farben im Kleiderschrank. Das waren genau genommen nur weiß und schwarz und dazwischen alle möglichen Blautöne. So hatte ich viel Hellblau im Schrank, aber auch Dunkelblau, wobei Türkis auch vorkam, aber auch eher selten war. Alle anderen Farben waren entweder nicht vorhanden oder aber wurden nicht bzw. kaum getragen.

Das war eigentlich ganz leicht, denn Blau war meine Lieblingsfarbe. Wenn man dann Teile in der Lieblingsfarbe sieht, die einem gut gefallen, dann kauft man diese auch wie ich finde. Mir ist zumindest keine Person bekannt, bei der das nicht der Fall ist.

Mittlerweile ist es aber seit Jahren so, dass ich beim Shopping von Kleidung viel mehr variiere. So habe ich mittlerweile nicht mehr ganz so viel blau, sondern auch diverse Rottöne, Grüntöne und auch mehr Türkis. Ich habe auch einzelne Teile in Gelb oder Lila im Schrank. Spontan würde mir nichts in Grau oder Braun einfallen, wobei das aber nicht bewusst war.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14702 » Talkpoints: -1,38 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Alles, was sich irgendwie auch nur entfernt als Gelb, Rosa, Pink und Orange bezeichnen lässt, fehlt bei mir fast komplett im Schrank. Ich habe für Halloween ein paar wenige Sachen in schwarz-orange gestreift, aber das sind keine Kleidungsstücke, die ich sonst trage. Mir gefallen die Farben weder besonders gut noch stehen sie mir.

Ich denke, dass jeder, der seinen Stil gefunden hat, nur bestimmte Farben trägt, weil den wenigsten Menschen wirklich alle Farben gleich gut stehen. Wenn jemand den ganzen Regenbogen im Schrank hat zeigt das für mich, dass er sich noch nicht so wirklich gut kennt und sich zu stark von Trends beeinflussen lässt.

Bei mir sieht die Farbauswahl so aus, dass ich zum größten Teil Farben habe, die ich als Basics sehe, also Farben die man mit ganz vielen anderen Farben kombinieren kann. Ich habe ganz viel Schwarz und dazu kommen Weiß, Grau, Dunkelblau und Schokobraun. Dazu trage ich dann immer so ein, zwei "bunte" Farben, die meine aktuellen Lieblingsfarben sind.

Mein Schrank ist tatsächlich bunter als meine Outfits, weil meine aktuellen bunten Lieblingsfarben sich relativ häufig ändern. Die alten Lieblingsfarben entsorge ich dann aber nicht, weil ich genug Platz habe und die Farben irgendwann auch wieder tragen möchte. Ich habe letzten Winter zum Beispiel nach Jahren wieder meine lila Sachen getragen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23693 » Talkpoints: 31,98 » Auszeichnung für 23000 Beiträge



Früher hatte ich nur schwarze Sachen in meinem Schrank. Irgendwie hat das auch meine Seele widergespiegelt, da es mir da nicht so gut ging. Heutzutage geht es mir besser und mein Schrank ist bunt und in voller Farben. Ich habe zwar immer noch schwarze Sachen, aber auch alle anderen Farben. Mir gefällt es auch irgendwie durch Farben auf zu fallen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40395 » Talkpoints: 16,47 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



In meinem Kleiderschrank findet sich auch eine bunte Mischung. Natürlich gibt es auch Farben, in denen ich kein Kleidungsstück habe, weil ich sie nicht mag oder sie mir nicht stehen. Dazu gehören zum Beispiel gelb und rosa. Aber sonst habe ich schon sehr viele Farben. Alle Farben, die mir gut stehen und die ich gerne mag, die trage ich auch bei meiner Kleidung. Dazu gehören zum Beispiel blau, grün und rot.

» Barbara Ann » Beiträge: 28137 » Talkpoints: 116,20 » Auszeichnung für 28000 Beiträge


Mein Kleiderschrank ist auch ganz bunt gemischt. Ich kann da überhaupt kein Schema erkennen, sondern es finden sich alle möglichen Farben. Natürlich habe ich sehr viele neutrale Töne, wie Braun, Beige, Schwarz und Weiß, aber ich habe auch sehr viele bunte Sachen in Blau. Rot, Pink und Gelb. Gerade für den Sommer darf es bei mir gerne auch etwas farbenfroher sein, so dass ich da gerne Gelb trage, aber Senfgelb geht ja gerade für den Herbst auch sehr gut.

Ich habe bei Kleidung eigentlich gar keine speziellen Vorlieben, was die Farben angeht. Bei langen Hosen mag ich keine bunten Modelle, aber gerade bei Oberteilen bin ich sehr experimentierfreudig. Ich schaue aber auch, dass ich nicht immer nur die gleichen Farben kaufe. Das fände ich einfach langweilig und ich mag es viel lieber, eine bunte Mischung in meinem Schrank zu haben. So kann man eben auch viel mehr kombinieren.

Wenn ich shoppen gehe, dann schaue ich in der Regel nicht nach bestimmten Farben, sondern ich gucke, was mich so anspricht. Wenn es ein Teil in verschiedenen Farben gibt, kaufe ich die Farbe, die mir am besten gefällt, aber ansonsten kommt es bei mir eher auf den Schnitt und das Design allgemein an, ob ich ein Teil kaufe oder nicht.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 31919 » Talkpoints: 77,37 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Kommt das nicht eher auf die Gelegenheit an bzw. den Anlass? Wenn ich zu hause Zimmerwände streiche, ist mir so ziemlich egal, welche Färbung meine Kleidung hat und da würde ich auch solche Farben tragen, die ich ansonsten nicht tragen würde - so etwas wie Pink oder Rosa beispielsweise oder Neonfarben. Denn die Sachen sind mir nicht schade und die können ruhig verschmutzen oder kaputt gehen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Streichst du deine Wände so oft, dass du dafür extra Streichkleidung gekauft hast und dann zum billigsten gegriffen hast ohne auf die Farbe zu achten? Oder bekommst du die Sachen geschenkt?

Meine Heimwerkeroutfits bestehen jedenfalls aus Sachen, die ich irgendwann mal aus meiner regulären Garderobe entfernt habe weil sie verwaschen waren oder ein Loch hatten oder aus anderen Gründen nicht mehr schön aussehen. Deshalb findet man da auch nichts in Farben, die ich ansonsten nicht tragen würde.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23693 » Talkpoints: 31,98 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Cloudy24 hat geschrieben:Streichst du deine Wände so oft, dass du dafür extra Streichkleidung gekauft hast und dann zum billigsten gegriffen hast ohne auf die Farbe zu achten? Oder bekommst du die Sachen geschenkt

Ich bekomme die Sachen tatsächlich geschenkt. Soll heißen, wenn eine Cousine oder Freundin Klamotten aussortiert hat, suche ich mir aus was passt und ich gebrauchen kann und das nutze ich dann. Ich nutze die Kleidung dann nicht nur fürs Streichen oder Renovieren oder Gartenarbeit, sondern auch wenn ich bei Umzügen helfe. Es ziehen ja auch Angehörige um oder renovieren und nicht nur man selbst. Privat habe ich auch viel mit Acrylfarbe zu tun. Es ist also nicht so dass die Sachen nur für das Streichen der Wände alle 10 Jahre genutzt werden, die kommen häufiger zum Einsatz.

Ich würde nie auf die Idee kommen mir irgendeinen Schrott extra zu kaufen damit die Sachen ruhig schmutzig werden können. Das sehe ich gar nicht ein. Ich habe zwar auch eigene aussortierte Sachen, die ich zu "schmutzigen" Anlässen trage, aber die sind in der Minderheit. Das meiste ist Second Hand und geschenkt. Normale Alltagskleidung oder schickere Sachen kaufe ich neu.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Bei war es lange Zeit so, dass man wirklich überwiegend nur eine Farbe in meinem Kleiderschrank gefunden hat. Mittlerweile hat sich das allerdings verändert und ich trage, was ich schön finde und mein Schrank ist schon farbenfroher geworden. Ich trage ausrangierte Kleidung, wenn ich handwerklich etwas arbeite, renoviere oder eben im Garten arbeite. Dazu verwende ich dann die Kleidung, die ich eben so nicht mehr tragen würde, weil sie vielleicht ausgeblichen ist oder ähnliches. Allerdings ist das meist Kleidung, die ich eben ansonsten vorher im Alltag getragen habe und für die ich mich nicht schämen würde, wenn mich jemand damit sieht.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32251 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge


Zurück zu Kleidung

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^