Nintendo Switchspiele als Alternative zum Sportunterricht?

vom 25.01.2021, 19:09 Uhr

Derzeit ist es ja nun so, dass die meisten Kinder und Jugendliche keine Schule besuchen können oder dürfen. Aufgrund des Lockdowns kann es nun sein, dass durch den vermehrten Aufenthalt zu Hause man auch weniger herausgeht, vielleicht auch mehr als sonst isst und an Nahrung zu sich nimmt. Für Menschen, die keinen Garten und / oder kein Balkon haben, sind die Bewegungsmöglichkeiten im Wohnumfeld dann doch eher begrenzt.

Für die neue Nintendo Switch Konsole sind bereits einige Fitness- und Sportspiele herausgekommen, welche es erlauben, sich von zu Hause aus körperlich zu betätigen und dabei noch Spaß zu haben. Sind solche Spiele derzeit eine ernsthafte Alternative zum schulischen Sportunterricht oder ist der Schulsport rein vom Bewegungsaspekt her einfach unersetzlich?

» Nebula » Beiträge: 1859 » Talkpoints: 14,76 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Schulsport beinhaltet ja relativ viel und vor allem auch Gruppenspiele, das kann man mit einem Spiel nicht aufwerten, aber es zählt ja auch jede Bewegung, jede Übung und da finde ich schon, dass solche Spiele etwas bringen können. Jede Bewegung ist doch gut und es gibt ja auch Spiele mit tollen Übungen. Ansonsten kann man ja auch als Elternteil mit den Kindern eine Challenge machen, wer bestimmte Übungen besser hinbekommt oder durchzieht was auch immer. Man kann sicherlich viele Wege finden, auch ohne Balkon und Garten, sich zu bewegen. Solche Spiele können aber auch ganz nützlich sein.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 44121 » Talkpoints: 19,66 » Auszeichnung für 44000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^