Merkt ihr was davon, dass die Maskenpflicht aufgehoben ist?

vom 03.04.2022, 23:31 Uhr

Bei uns ist in vielen Bereichen die Maskenpflicht aufgehoben. Nur in den öffentlichen Verkehrsmitteln muss man sie noch tragen und natürlich in Gesundheitsbereichen. Trotzdem habe ich keinen Unterschied gemerkt. In den Geschäften hatte trotzdem noch jeder die Maske auf. Ich habe jedenfalls gestern keinen ohne Maske gesehen.

In welchen Bereichen ist bei euch die Maskenpflicht aufgehoben? Tragen die meisten Leute trotzdem weiterhin Masken? Gibt es Bereiche, in denen ihr jetzt die Maske abzieht, obwohl sie vorher dort Pflicht war? Habt ihr dabei ein befreites Gefühl?

» blümchen » Beiträge: 4267 » Talkpoints: 10,89 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Wir waren in den letzten zwei Wochen im nahen Ausland und dort wurde die Maskenpflicht schon deutlich früher aufgehoben. Natürlich gab es auch dort ein paar Leute, die die Maske weiterhin getragen haben, aber niemand hat so einen Aufriss wie die Deutschen in den Kommentarspalten der Nachrichtenseiten gemacht.

Ich war in den letzten zwei Wochen nicht einkaufen oder unterwegs, wir sind momentan beide noch in Quarantäne. Aber von Freunden habe ich schon gehört, dass sie sich beschwert haben, dass viele so rücksichtslos sind und keine Maske mehr getragen haben. Es ist aber mittlerweile zum Glück wieder erlaubt keine Maske zu tragen, wo ist also das Problem. Das andere Lager hat sich auch schon beschwert, aber vielleicht hilft es diese ganzen Meckerer einfach zu ignorieren und sein Ding durchzuziehen.

Ich trage die Maske nur noch, wenn es mal zu eng wird und meine Freundin verweigert sie mittlerweile komplett. Dazu muss man aber sagen, dass sie wirklich Atemprobleme und vermehrte Infekte durch das ständige Tragen der Maske bekommen hat, übrigens kein Märchen, und dass es für mich auch okay ist, wenn sie keine Maske trägt.

» Colatrinker » Beiträge: 40 » Talkpoints: 16,45 »


Ich trage die Maske weiterhin in größeren Geschäften, wo einem auch mal andere Kunden recht nah kommen. Das ist ja meine eigene Entscheidung. Schaden wird es mir mit Sicherheit nicht. Bei mir im Geschäft kommen auch einige Kunden noch mit Maske. Vor allem die Leute, die die vorher am meisten über die Masken gemeckert haben, tragen sie jetzt nicht. Das amüsiert mich dann schon ein wenig.

Aber da ich nicht so viel in anderen Geschäften unterwegs bin und dann auch eher zu Tageszeiten, wo wenig Kunden einkaufen, kann ich das gar nicht wirklich beurteilen. Laut Radioberichten sollen aber bis zu 90% der Kunden noch weiterhin die Maske tragen.

» Punktedieb » Beiträge: 17232 » Talkpoints: 76,62 » Auszeichnung für 17000 Beiträge



Ich arbeite in einem Baumarkt, und ich muss sagen das ich es sehr zweiteilig ist. Ich sehe sowohl viele Menschen die keine Maske mehr aufhaben, als auch Menschen die noch eine Maske aufhaben. Was man dazu sagen muss, ist das es meist die älteren Leute sind die noch eine aufhaben. Die ganzen Jugendlichen haben in der Regel keine auf.

Jeder muss selbst entscheiden ob er das Risiko eingeht wenn er ohne Maske in einen Laden geht.

» silasbeb » Beiträge: 133 » Talkpoints: 33,84 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Ich arbeite in einem Supermarkt, im Raum Stuttgart. Genauer gesagt auf den Fildern. Da tragen ehrlich gesagt noch erstaunlich viele eine Maske. Sogar noch die FFP2. Wir Angestellten müssen jetzt auch keine mehr tragen. Ehrlich gesagt finde ich es auch ok. Die Zahlen sind doch nicht gestiegen. Außerdem muss man auch bedenken was es für die Angestellten bedeutet stundenlang eine Maske zu tragen. Das waren jetzt über 2 Jahre. Ich werde bei der Arbeit also definitiv keine mehr tragen.

» Jochen » Beiträge: 20 » Talkpoints: 2,23 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^