Kosten für Anrufweiterleitung von Festnetz zum Smartphone

vom 04.03.2019, 17:47 Uhr

Man kann alle eingehende Anrufe, wenn man unterwegs ist, vom Festnetztelefon auch zum Smartphone weiterleiten. Das habe ich bisher nicht eingeschaltet. Aber in nächster Zeit kann es sein, dass ich Anrufe bekomme, die ich auch direkt beantworten möchte. Auch bekommt mein Mann schon mal Anrufe, dass er für einen Kollegen einspringen soll und dann ist es blöd, wenn man den Anruf nicht mitbekommt oder zu spät mitbekommt.

Wenn ich so eine Anrufweiterschaltung nutze, wem entstehen dann Mehrkosten? Ich habe auf dem Smartphone eine Flatrate für Festnetz und Mobilnummern. Und wenn ich nun alle eingehenden Anrufe auf mein Smartphone leite, muss dann der, der anruft die Mehrkosten zum Mobiltelefon zahlen oder geht das auf meine Kosten? Habt ihr so eine Rufumleitung geschaltet und wie funktioniert das kostentechnisch?

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41866 » Talkpoints: 10,22 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Ich habe mal vor Jahren insgesamt zweimal Anrufe vom Festnetz aufs Smartphone umleiten lassen. Mich hat das damals nichts gekostet. Es kann aber auch sein, dass das am Anbieter lag. Festnetz war damals bei O2 und Mobilfunkanbieter war die Telekom. Es kann aber auch sein, dass sich das inzwischen geändert hat. Ich kann mich auch nicht mehr daran erinnern, wie ich das mit der Umleitung damals gemacht habe, es ist einfach zu lange her.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Zurück zu Handy & Telefon

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^