Keine kostenlosen Plastiktüten mehr beim dm -Stört es euch?

vom 05.11.2014, 11:46 Uhr

Wenn ich normalerweise beim dm eingekauft habe, gab es immer diese kleinen Plastiktaschen und davon habe ich mir auch immer eine für meine Sachen genommen. Sie haben nichts gekostet und ich fand es natürlich auch sehr praktisch. Seit einiger Zeit gibt es diese Plastiktaschen bei uns im dm nicht mehr und es kam mir schon komisch vor, dass es an allen drei Kassen keine mehr gab und das über längere Zeit. Ansonsten hätte man ja denken können, dass sie keine mehr haben, aber so war mir irgendwie schon klar, dass die vermutlich auch nicht mehr wieder kommen.

Inzwischen gibt es jetzt große Aufkleber dort, wo die Taschen früher immer gehangen haben. Früher stand dort immer, man soll das Personal fragen, wenn die Tüten aus sind, jetzt steht da, dass es die Plastiktüten der Umwelt zuliebe nicht mehr bei dm gibt und wenn man eine umweltfreundliche Tasche aus Stoff aus recyceltem Papier haben will, dann soll man die Verkäufer darauf ansprechen. Diese Taschen sind natürlich nicht mehr kostenlos.

Ich finde das grundsätzlich gut, da es ja immer wieder Kampagnen gegen solche Plastiktaschen gab und diese in Deutschland nicht so gut angekommen sind, wie in anderen Ländern. Dabei finde ich das eigentlich vernünftig und auch wenn ich die kleinen Plastiktaschen vom dm immer gerne genommen habe, verstehe ich natürlich, warum es besser ist jetzt keine mehr anzubieten.

Gibt es in eurem dm noch diese kleinen Plastiktüten oder auch nicht mehr? Vermisst ihr sie oder seit ihr sogar wütend, dass diese nicht mehr angeboten werden oder könnt ihr das auch nachvollziehen? Welche Alternativen nutzt ihr nun und in welchen Geschäften würdet ihr euch auch eine Abschaffung kostenloser Plastiktüten wünschen?

» Crispin » Beiträge: 14936 » Talkpoints: 6,93 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Mir ist es vor wenigen Tagen auch aufgefallen, dass es bei dm nicht mehr diese kleinen Plastiktaschen gibt. In der Regel ist mir dies egal, ich führe immer eine ausreichend große Handtasche mit mir und kann meine Einkäufe dort verstauen. Außerdem habe ich meistens ebenfalls eine Einkaufstasche dabei und muss dann auch nicht auf die nicht kostenlosen Taschen zurückgreifen. Ich fand diese kleinen Beutel eh unnötig, allein wegen der Größe.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 10149 » Talkpoints: 31,66 » Auszeichnung für 10000 Beiträge


Ich war vor kurzem erst wieder beim DM und dort gab es massenweise diese kleinen Tüten. Kann natürlich sein, dass sich das nach und nach ändern wird, aber bisher habe ich noch nichts davon beobachten können und dabei kaufe ich häufiger bei DM ein, weil der in der Nähe ist, als bei Rossmann beispielsweise. Ich würde das total schade finden, wenn die Tüten jetzt ausselektiert würden, da ich sie immer sehr praktisch fand und nur ungern darauf verzichten würde.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14703 » Talkpoints: -1,03 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Diese kleinen, dünnen Plastiktüten sind für die Umwelt tatsächlich am problematischsten, weil sie kaum jemand mehrmals verwendet. Sie sind für viele Sachen nicht groß genug oder nicht stabil genug, also wandern sie zu Hause meistens direkt in den Müll.

Ich finde es daher gut, wenn Geschäfte diese Tüten komplett abschaffen, wo immer das möglich ist. Und die kostenpflichtigen Alternativen sollten dann auch so teuer sein, dass sich die Kunden wirklich überlegen, ob sie das Geld in Zukunft noch ausgeben wollen oder nicht doch lieber ihre eigene Tüte von zu Hause mitbringen.

So ein Stoffbeutel nimmt wirklich nicht viel Platz weg in der Handtasche, Einkaufsnetze brauchen sogar noch weniger. So etwas passt auch in eine Jackentasche. Es gibt wirklich keinen Grund warum man so etwas nicht mitnehmen kann. Und der Fall, dass man ganz spontan und völlig ungeplant etwas einkauft kommt doch recht selten vor. Wenn ich das Haus verlasse weiß ich eigentlich immer, dass zumindest die Möglichkeit besteht, dass ich im Laufe des Tages etwas einkaufen könnte.

Bei DM sind mir die nicht mehr vorhandenen Tüten übrigens noch nicht aufgefallen. Wenn ich bei DM einkaufe muss ich immer das Auto nehmen und dann habe ich einen Einkaufskorb im Kofferraum, den ich dann mit ins Geschäft nehme.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 20332 » Talkpoints: 12,61 » Auszeichnung für 20000 Beiträge



Ich war vor kurzem auch sehr verwundert, als ich ziemlich viele Sachen im dm eingekauft hatte und es dann auf einmal keine Tüten mehr gab. Allerdings hatte ich noch im Hinterkopf gehabt, irgendwann einmal im Internet etwas davon gehört zu haben, dass die Tüten nun abgeschafft werden sollten. So richtig darauf geachtet hatte ich da nicht, weshalb mir das erst bei meinem Einkauf bewusst wurde. Glücklicherweise war ich jedoch mit meinem Freund unterwegs, der seinen Rucksack dabei hatte, in dem ich dann meine Einkäufe verstauen konnte.

Ich kann es gut verstehen, dass es diese Tüten nun nicht mehr gibt und ich finde das eigentlich auch gut. Immerhin wurden ja massenhaft von diesen Tüten ausgegeben und meistens hat für einen Einkauf auch nicht eine Tüte gereicht, sondern man musste gleich mehrere nehmen. Von daher kann ich den Aspekt der Umweltverschmutzung gut verstehen und ich finde das auch sehr vernünftig. Immerhin kann man sich doch auch einfach eine Tasche von zu Hause mitnehmen, die man dann mehrmals benutzen kann.

Allerdings plane ich auch nicht immer einen Einkauf bei dm und bei mir kommt es öfters vor, dass ich gerade in der Stadt bin und mir dann einfällt, dass ich noch einige Sachen aus dem dm brauche. Oftmals ist gar nicht erst geplant, dass ich in die Stadt gehe und da ist es natürlich ärgerlich, wenn man keine große Tasche dabei hat und sich dann extra eine Tüte kaufen müsste. Immerhin wird das auf Dauer auch teuer.

Ich habe mir nun jedoch vorgenommen, dass ich immer eine Tüte in meiner Handtasche dabei haben werde, falls ich einkaufen möchte. Mittlerweile gibt es ja viele schöne Tüten, die man als Ball zusammenrollen und dann immer in der Handtasche dabei haben kann. Von diesen Tüten habe ich auch eine, die ich ab sofort immer dabei haben werde. Das finde ich am praktischsten und so muss ich auch nicht darauf achten, eine große Handtasche mitzunehmen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 29043 » Talkpoints: 137,86 » Auszeichnung für 29000 Beiträge


Ich finde, dass das ein großer Schritt nach vorne ist, dem sich gerne alle Läden anschließen dürfen. Von mir aus können auch gleich alle kostenpflichtigen Plastiktüten aus den Regalen verbannt werden. Ich nehme immer meine Baumwolltasche zum Einkaufen mit oder packe alles in meine Handtasche, wenn ich nur Kleinigkeiten einkaufe. Wenn das jeder so machen würde, würde der Natur so einiges erspart bleiben.

Benutzeravatar

» ninjafan » Beiträge: 1456 » Talkpoints: -0,16 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Ich war jetzt schon eine ganze Weile nicht mehr bei dm, daher ist mir das noch nicht aufgefallen, aber bisher scheint dm noch der einzige Drogeriemarkt zu sein, der das so handhabt. Als ich letztens bei Rossmann war, wurden dort noch kostenlose Plastiktüten angeboten.

Grundsätzlich finde ich es aber auch nicht schlecht, denn ich habe gerade vor kurzem eine Sendung im Fernsehen verfolgt, bei der man mal den Meeresboden gezeigt hat, wie vollgemüllt er mit der ganzen Plastik ist. Das fand ich schon erschreckend, denn ich denke, dieses Ausmaß konnte sich so keiner vorstellen. Und die Tragetaschen von dm sind ja auch schön, sie sind stabil und immer schön bunt. :wink:

Das Dumme ist nur, dass ich meistens meine unzähligen Tragetaschen, die ich schon "gesammelt" habe, zu Hause vergesse und dann immer wieder eine neue nehme. Aber vom Ansatz her finde ich diese Lösung okay, denn ich benutze auch so kaum noch Plastiktüten, so dass die bei mir nach einmaliger Benutzung auch im gelben Sack landen würden.

Benutzeravatar

» Jacqui_77 » Beiträge: 2718 » Talkpoints: 19,87 » Auszeichnung für 2000 Beiträge



Mir ist das jetzt auch noch nicht aufgefallen bzw. ich weiß nicht, ob es in unserer dm-Filiale auch so ist. Da aber immer gefordert wird, aus Umweltschutzgründen nicht so viele Plastiktüten zu verwenden, fände ich es gar nicht so schlecht, wenn sich das durchsetzt bzw. wenn Plastiktüten generell nicht mehr kostenlos wären, da schließe ich auch Bekleidungsgeschäfte ein, die die Tüten ja immer noch kostenlos ausgeben.

Damit wäre die Plastiktütenflut mit Sicherheit um einiges reduziert, da manche Leute da bestimmt knausrig wären, wenn sie jede Plastiktüte bezahlen müssten. Gut, ich bin selber nicht perfekt, da ich immer mal wieder spontan einkaufen gehe und dann nichts dabeihabe, aber wenn ich im Drogeriemarkt nur so Kleinkram kaufen, der in so eine Minitüte passen würde, dann würde ich das notfalls auch in die Jackentasche stopfen.

Benutzeravatar

» Jessy_86 » Beiträge: 5460 » Talkpoints: 0,18 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Mittlerweile gibt es diese kleinen Tüten ja schon eine ganze Weile nicht mehr und ich muss sagen, dass ich es sehr gut finde. Wenn man viel eingekauft hat und eine Tüte braucht, kann man sich ja eine kaufen, aber eigentlich soll der Gedanke ja dahin gehen, dass man sich auch immer eine Tasche oder einen Korb mitnimmt, wenn man einkaufen geht, um darin die Sachen zu verstauen.

Ich kenne es auch so, dass man gerade für die kleinen Tüten doch keine richtige Verwendung mehr hat und dass man diese zu Hause oft direkt entsorgt. Das muss doch einfach nicht sein. Gerade am Anfang war es sicherlich auch ungewohnt, immer eine Tüte dabei zu haben, aber mittlerweile haben sich die meisten Menschen doch schon daran gewöhnt.

» Barbara Ann » Beiträge: 24523 » Talkpoints: 105,17 » Auszeichnung für 24000 Beiträge


Ich habe diese kleinen Tüten schon seit Jahren nicht mehr bei dm gesehen und auch in anderen Geschäften nicht mehr. Soweit ich weiß sind Plastiktüten generell abgeschafft worden und man bekommt sie gar nicht mehr und gegen Aufpreis nur noch eine Tüte aus Baumwolle oder aus Papier.

Es war am Anfang schon eine Umstellung, aber man gewöhnt sich eben daran und mittlerweile finde ich das auch gar nicht mehr so schlimm. Ich habe meist genug Platz in meiner Tasche und selbst wenn nicht, habe ich immer eine Tragetasche dabei in Form eines Stoffbeutels und das hat mir immer ausgereicht, sodass ich keinen Bedarf an zusätzlichen Tüten oder Taschen hatte, wenn ich mal Besorgungen erledigt habe.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19981 » Talkpoints: 0,02 » Auszeichnung für 19000 Beiträge


Zurück zu Shopping

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^