Kann man Genialität mit Übung erlernen?

vom 16.04.2018, 21:45 Uhr

Wer kennt sie nicht, wer bewundert sie nicht? Genies wie Platon, Galilei, Beethoven, Einstein oder Michelangelo? Können die Art von Begabung, Talent und Genialität ausschließlich vererbt werden? Oder spielt am Ende doch das Umfeld die entscheidende Rolle?

Es mag keine Überraschung sein, dass man natürlich nicht nur seinen Körper trainieren kann, sondern auch seinen Geist mit einer Vielzahl von verschiedenen Techniken und Ideen. Übung macht den Meister. Was denkt ihr? Ist das ein wenig zu hoch gegriffen? Oder kann man doch genialer werden, wenn man gezielt daran arbeitet?

» ANDi27 » Beiträge: 161 » Talkpoints: 68,10 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Vielleicht erinnerst du dich noch, als "Gehirnjogging" aufkam. Im Zug dessen wurden auch die Sudoku Rätsel beliebt. Damals habe ich jedenfalls über Studien gelesen, die herausgefunden haben, dass man damit schon etwas trainieren kann und zwar genau die Fähigkeit, die die Rätsel verlangen. Nicht mehr und nicht weniger.

Sprich, wenn du viele Sudoku Rätsel machst wirst du besser im Sudoku Rätsel lösen, aber du bekommst dadurch nicht die Fähigkeit eine neue Relativitätstheorie zu finden. Das wird wohl nichts mit deinem Wunsch vom "Genietraining".

Fähigkeiten bekommt man übrigens nicht nur durch Vererbung, das Zusammenspiel aus Genen und Umwelt scheint komplex zu sein. Aber da geht es nicht um dein "Genietraining" sondern zum Beispiel darum, dass man genetisch noch so musikalisch veranlagt sein kann, wenn das Talent nicht gefördert wird, wird man wahrscheinlich kein besserer Musiker werden als jemand, der zwar rein genetisch weniger musikalisch veranlagt ist, aber in einem musikalischen Haushalt aufwächst und schon früh Musikunterricht bekommt.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 20280 » Talkpoints: 142,79 » Auszeichnung für 20000 Beiträge


Wenn man hartnäckig und zielstrebig seine Fertigkeiten und Fähigkeiten perfektioniert, dann verbessert man ja schon fast automatisch seine Begabungen und Talente, aber ob man dann gleich zu den Genies zählt, das bewerten ja meistens andere und ist auch mitunter umstritten. Aber alleine durch Vererbung und ohne eigenes Zutun, wird man Genialität wohl nie erreichen können.

Benutzeravatar

» Pfennigfuchser » Beiträge: 3022 » Talkpoints: 37,21 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Genialität ist für mich nichts, was man mit Übung oder Routine lernen kann. Das ist bereits sehr gut am Prinzip "Gehirnjogging" erklärt worden finde ich. Durch Übung kann man bestenfalls gute Fähigkeiten erreichen, aber keine überragenden und überdurchschnittlichen. Wer das wirklich glaubt, der will das wohl glauben, aber das hat mit Realität meiner Ansicht nach nicht viel zu tun.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 16477 » Talkpoints: 1,60 » Auszeichnung für 16000 Beiträge



Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^