Ist ein neues Logo immer eine Verbesserung?

vom 31.05.2019, 09:17 Uhr

Soweit ich mitbekommen habe, haben meine beiden ehemaligen Unis in den letzten Jahren jeweils das Logo geändert und auch mein aktueller Arbeitgeber hat sich zu einem neuen Logo entschlossen. Soweit ich das mitbekommen habe, ist das bei meinem vorherigen Arbeitgeber inzwischen auch schon der Fall gewesen, dass das Logo geändert worden ist.

Interessanterweise gab es zu diesen Änderungen aber immer negatives Feedback und eigentlich alle Menschen, die ich deswegen gesprochen haben, fanden das neue Logo viel hässlicher und unsympathischer. Seht ihr in einem neuen Logo immer eine Verbesserung oder eine Verschlechterung? Oder ist das immer vom Einzelfall abhängig? Fallen euch positive bzw. negative Beispiele dazu ein?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33305 » Talkpoints: -0,78 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Mir fällt spontan nur der Logowechsel der Firma "Merck" ein, weil ich einen Bekannten habe, der dort arbeitet, und zudem eine Dauermedikation des Herstellers beziehe. Tatsächlich fand ich das neue Logo ziemlich unschön und irgendwie auch sehr viel unprofessioneller im Gesamteindruck, als das beim alten Logo der Fall war. Wie mir mein Freund mitteilte, war ich auch nicht die einzige Person mit dieser Einstellung, und einem Großteil der Käufer und Mitarbeiter der Firma ging es genauso.

Ich denke schon, dass ein gewisser Gewöhnungs- und Gewohnheitseffekt eine Rolle dabei spielt, dass man Neuerungen im Logo gegenüber kritischer eingestellt ist. Mit dem alten Logo hatte ich mich eben schon arrangiert und identifiziert, und es war schlichtweg ungewohnt und irgendwie komisch, plötzlich eine andere Schrift auf den Packungen meiner Tabletten vorzufinden. Hätte ich den Vergleich aber nicht gehabt, wäre mir das Logo vielleicht gar nicht so störend und unattraktiv vorgekommen.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8263 » Talkpoints: 936,19 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ein Beispiel fällt mir spontan nicht ein, aber ich würde auch sagen, dass in dem Zusammenhang einfach die Gewöhnung an das alte Logo da ist und man so schnell mit dem neuen Logo nicht warm werden kann. Wenn man unvoreingenommen das neue Logo betrachten würde, dann würde es einem vermutlich nicht negativ auffallen. So ist es mir zumindest oft ergangen, dass ich ein neues Logo nicht mehr schlimm fand, nachdem ich mich daran gewöhnt habe.

» Barbara Ann » Beiträge: 28556 » Talkpoints: 5,86 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich denke, dass das etwas ist, was nicht immer gut ankommt. Die Kunden sind ja auch daran gewöhnt und da kann je nach Kundenstamm die Umstellung schon wirklich schwer fallen. Das Problem ist aber auch oft, dass man nicht nur das Logo ändert, sondern eben auch andere Dinge, die Rezeptur beispielsweise bei Lebensmitteln. An sich habe ich gegen eine Änderung des Logos nichts einzuwenden und sicherlich gewöhnt man sich auch daran, aber man sollte sich eben auch nicht verschlechtern.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 46093 » Talkpoints: 8,36 » Auszeichnung für 46000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^