In Prüfungsphasen zunehmen bei vielen der Fall?

vom 11.03.2015, 10:39 Uhr

Ich kenne sehr viele Kommilitonen und auch ehemalige Klassenkameraden, die meinen oder meinten, sie würden in Prüfungsphasen immer einige Kilo zunehmen. Ich erinnere mich noch daran, dass einmal ein Klassenkamerad während der Abi-Zeit meinte, Bens und Jerry' s seien momentan seine besten Freunde und zu anderen Freunden hätte er gar keinen Kontakt mehr vor lauter Lernen.

Scheinbar kommt es öfters vor, dass viele am Schreibtisch sitzen und während dem Lernen ständig etwas knabbern oder essen müssen. Oftmals kann eine Leckerei dabei natürlich auch als Motivation dienen. Da fällt mir dazu nämlich auch ein Bild ein, welches ich einmal im Internet gesehen hatte und welches ein aufgeschlagenes Buch zeigt, welches offensichtlich zum Lernen gedacht ist. Hinter jedem Absatz befindet sich ein Gummibärchen, was heißt, dass man sich immer dann ein Gummibärchen gönnen kann, nachdem man einen Absatz gelernt hat.

Bei mir ist es aber eigentlich nicht so, dass ich während Prüfungsphasen zunehme, obwohl ich dann sehr viel sitze und nur wenig Bewegung bekomme. Ich nehme mir jedoch gar nicht richtig die Zeit zum Essen und genieße es auch nicht richtig. Von daher war es auch öfters sogar so, dass ich abgenommen hatte, wenn ich so viel Lernstress hatte.

Ist es bei euch auch so, dass ihr in Prüfungsphasen öfters Zunahme oder kennt ihr von euch eher das Gegenteil?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Eine konstante Entwicklung habe ich bei mir noch nicht feststellen können. Bei mir ist das eher unterschiedlich. Normalerweise nehme ich zu, bei psychischem und emotionalen Stress. Aber es kommt auch vor, dass ich vor lauter Stress vergesse zu essen. Ich würde eher sagen, dass ich das ganze bei mir in der Waage hält, denn so viel zugenommen oder abgenommen habe ich jetzt nicht während Klausurphasen.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14700 » Talkpoints: -2,56 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


Ich glaube das geht wirklich schnell, dass man da zunimmt. Zum einen gibt es diesen klassischen Stressesser, der einfach bei Stress Nahrung braucht um wieder runterzukommen und wieder normal zu sein und dann muss man aber auch mal sehen, dass viele Leute dann vielleicht keine Lust haben sich in die Küche zu stellen und sich da eine aufwendige Sache zuzubereiten, die gesund wäre. Da gibt es dann vielleicht doch eher mal eine Pizza oder was auch immer, was schnell geht. Außerdem bewegt man sich ja auch deutlich weniger als an einem normalen Tag, wenn man nur am Schreibtisch sitzt. Ich nehme also sicherlich auch etwas zu, wenn ich lerne, aber so genau habe ich darauf nicht geachtet.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 44121 » Talkpoints: 19,66 » Auszeichnung für 44000 Beiträge



Ich habe mein Gewicht nun nie bewusst vermehrt vor und nach den Prüfungsphasen kontrolliert, aber vom Gefühl her glaube ich, dass auch ich eher eher jemand bin, der dazu neigt, in solch stressigen Situationen das regelmäßige Essen zu vernachlässigen und daher tendenziell ab- anstatt zuzunehmen. Im Abschlussexamen war das sogar ziemlich deutlich und ist mir tatsächlich selber aufgefallen.

Da hatte ich einfach so viel Anspannung und Nervosität in mir, dass ich selbst dann, wenn ich gegessen habe, gar keinen rechten Appetit hatte, und deshalb habe ich auch nicht zum Snacken von ungesundem Kram zwischendurch geneigt und musste mich vielmehr bewusst dazu aufraffen, mir Pausen und Nahrung zu gönnen.

Auch stimmt es zwar, dass man in Prüfungsphasen viel sitzt und während des Lernens selber kaum Bewegung hat, aber ich habe es gerade dann umso mehr vermisst und gebraucht, mich in den Lernpausen körperlich zu aktivieren, rauszugehen und Spaziergänge zu machen, die dann auch gut und gerne ein paar Stunden lang sein konnten. So habe ich meinen Kopf freibekommen und die Passivität vermutlich auch ausreichend kompensiert.

» MaximumEntropy » Beiträge: 7937 » Talkpoints: 914,46 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Ich glaube es ist wie mein Vorredner schon sagte eine Typsache ob man in Prüfungssituationen zu- oder abnimmt. Mir selbst geht es auch eher so, dass ich wenn ich beschäftigt bin, das Essen vergesse und nicht, dass ich extra einen Snack dabei stehen habe. Viele Leute nutzen Essen bei Stresssituationen als Beruhigung oder aber als Belohnung, weshalb einige in Prüfungsphasen zunehmen.

» Plapperliese » Beiträge: 6 » Talkpoints: 0,59 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^