Im Restaurant bestellen, wenn sich Tischpartner verspätet?

vom 27.10.2017, 17:34 Uhr

Wenn man sich mit jemandem ein Treffen in einem Restaurant ausmacht und man beim Ankommen dort feststellt, der ist noch nicht da, und der sagt am Handy, dass er später kommt, bestellt Ihr dann schon mal Euer Essen oder wartet Ihr damit, bis der da ist?

Und was, wenn in der Zwischenzeit der Kellner mehrmals nach der Bestellung fragt? Hintergrund: Lokal ist recht klein, man sitzt anderen potentiellen Gästen den Platz weg.

» Wurstel » Beiträge: 71 » Talkpoints: 30,19 »



Ich würde mich schon einmal an den Tisch setzen und eventuell ein Getränk bestellen, um zu signalisieren, dass die Reservierung wahrgenommen wird, obwohl sich einige Gäste verspäten. Aber mein Essen würde ich erst ordern, wenn alle anderen Tischpartner sich ebenfalls eingefunden haben. Ansonsten macht ein gemeinsames Auswärtsessen für mich keinen Sinn.

Je nach Dauer der Verspätung kann es ja gut sein, dass ich mit meinem Essen schon längst fertig bin, bevor meine Begleitung überhaupt etwas bekommen geschweigedenn überhaupt bestellt hat. Dann müsste ich den restlichen Abend über der anderen Person beim Essen zusehen, und das wäre für beide Seiten irgendwie unangenehm.

Da warte ich also lieber etwas länger und hebe mir meinen Appetit noch eine Weile auf, genieße das Essen dann aber gemeinsam mit meinem Tischpartner. Solange vorher zumindest eine Kleinigkeit bestellt wird, sollte es auch von Seiten des Lokals keine großen Schwierigkeiten geben. Verspätungen können ja immer passieren.

» MaximumEntropy » Beiträge: 5322 » Talkpoints: 879,53 » Auszeichnung für 5000 Beiträge


Das habe ich eh so gemacht (Getränk bestellt). Und ich habe dem Kellner auch, als er zum zweiten mal nach der Speisenbestellung fragte, gesagt, dass noch jemand kommt. Trotzdem wollte der Kellner nach weiteren 20 Minuten jemanden zu mir dazusetzen (ich saß an einem Tisch für zwei Personen) - er dachte wohl, dass die andere Person eh nicht kommt.

» Wurstel » Beiträge: 71 » Talkpoints: 30,19 »



Ich mache das dann auch so, dass ich schon mal ein Getränk für mich bestelle, aber eben sage, dass ich mit der Bestellung der Speisen gerne warten würde, bis der andere Gast da ist, mit dem ich ja schließlich gemeinsam essen wollte. Sicher ist das unangenehm, wenn das Restaurant sehr voll ist und der Tisch wahrscheinlich auch noch einmal vergeben ist für die Zeit, zu der ich eigentlich fertig sein sollte.

Das ist natürlich für alle Beteiligten eine unschöne Situation und wenn der Kellner dann schon einen fremden Gast an den Tisch setzen möchte, weil es ihm zu lange dauert, hätte ich schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich dann immer wieder sagen würde, dass meine Begleitung noch kommt und sich nur verspätet hat. Aber viel kann man ja nicht machen und solange jemand sich nicht zu sehr verspätet, sollte das doch machbar sein.

» Barbara Ann » Beiträge: 25955 » Talkpoints: 15,19 » Auszeichnung für 25000 Beiträge



Bei mir kommt es immer ganz auf die jeweilige Situation an, also wo ich bin, wie das Wetter ist und wann die andere Person kommt. Wenn mir eine Freundin im Sommer schreibt, dass sie in zehn Minuten kommt, dann warte ich normalerweise einfach kurz draußen, indem ich mich irgendwo hinsetze. Das ist ja nicht so lange und so kann man dann gemeinsam reingehen und bestellen.

Wenn das Restaurant mitten in der Stadt liegt, kann es auch eher sein, dass ich mir die Zeit vertreibe, indem ich in irgendwelche Geschäfte reingehe, anstatt allein im Restaurant zu sitzen. Das kommt aber auch darauf an, ob der Platz im Restaurant auf eine feste Uhrzeit reserviert ist oder nicht. Wenn das so ist, dann gehe ich natürlich schon zur entsprechenden Zeit rein.

Ich bestelle mir in solchen Fällen je nachdem etwas zu trinken oder ich warte dann noch, je nachdem, wann die andere Person kommt. Etwas zu essen bestelle ich in solchen Fällen aber auf gar keinen Fall. Wenn ich mit jemandem essen gehe, will ich mit der Person eben auch gemeinsam essen. Und so lange kann ich in der Regel auch warten.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 30132 » Talkpoints: 131,00 » Auszeichnung für 30000 Beiträge


Es spricht doch nichts dagegen, dass man sich dann ein Getränk schon mal bestellt, wenn die andere Person Verspätung hat. Etwas zu Essen würde ich jedoch gar nicht bestellen, da ich schon gemeinsam essen möchte und keine Lust darauf hätte, alleine zu speisen und hinterher dann der anderen Person beim Essen zuschauen zu müssen. Das käme für mich gar nicht in Frage, daher würde ich das anders handhaben.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 27508 » Talkpoints: 0,12 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Jetzt habe ich wieder dieselbe Situation, aber in einem anderen Lokal. Es war ausgemacht, dass wir uns beim Wirten um 17 Uhr treffen. Ich war pünktlich da und rief den anderen an. Der sagte mir, dass er noch 30 Minuten braucht. Da die Kellnerin schon mit der Bestellung drängte, habe ich ein Getränk, eine Suppe und eine Hauptspeise bestellt und auch schon gegessen. Jetzt ist es 19.35 Uhr, und mein Bekannter ist noch immer nicht da. Die Kellnerin hat den Tisch mittlerweile für 20 Uhr für eine Gesellschaft reserviert. Weiters ist das ganze Lokal besetzt; die hereinkommenden Gäste finden keinen Platz mehr und müssen wieder gehen.

Ich möchte gerne noch einen Gemüseteller bestellen. Laut Knigge soll man erst bestellen, wenn der Begleiter da ist. Wie soll ich mich da verhalten? Was würdet Ihr in dieser Situation machen?

» Wurstel » Beiträge: 71 » Talkpoints: 30,19 »



Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Update und 0 Gäste

^