Hattet ihr als Schüler häufig Kopfschmerzen?

vom 10.06.2019, 07:10 Uhr

Laut einer Umfrage sollen sehr viele Schüler unter regelmäßigen Kopfschmerzen zu leiden haben. Meint ihr, dass das ein neueres Phänomen ist, weil die Anforderungen und der Druck auf die Schüler wächst? Wie häufig hattet ihr als Schüler Kopfschmerzen? Könnt ihr euch noch daran erinnern? Oder sind Kopfschmerzen unter Schülern eurer Ansicht nach grundsätzlich "normal"?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ich hatte ab und zu mal Kopfschmerzen, aber nicht immer wieder auftretend oder gar häufig. Kopfschmerzen waren wirklich eher die Seltenheit. Wenn ich aber sehe, was heutzutage manchmal alles geleistet werden muss von einem Schüler finde ich es normal, dass man da Kopfschmerzen bekommt. Da gibt es immer mehr Stunden die man bewältigen muss, es fehlen aber Lehrer, deswegen muss man den Stoff schneller durchziehen oder sich selber erarbeiten, dazu kommt gefühlt immer mehr Lernstoff generell dazu.

Vor allem bekommen viele Schüler aber auch nicht mal in ihrer Freizeit noch eine richtige Pause, da dann Unmengen an Hausaufgaben anstehen, Vereine und irgendwelche festgelegten Gruppen, die das Kind unbedingt aufsuchen muss. Eine Überforderung kann man bei vielen Kindern beobachten und Kopfschmerzen gehören da dazu.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40340 » Talkpoints: 2,65 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Zurück zu Schule, Ausbildung & Studium

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^