Habt ihr schon Wetten bei Buchmachern abgeschlossen?

vom 10.06.2019, 06:54 Uhr

Es kommt ja durchaus vor, dass Menschen zumindest privat wetten um irgendwelche Einsätze. Es gibt aber auch die Möglichkeit, zu einem Buchmacher zu gehen und um etwas zu wetten. Als Beispiel könnte man hier Großbritannien nennen und die Wetten, die sich jedes Mal um Geschlecht und Vornamen des royalen Nachwuchses handelt. Man kann aber auch wetten, wer irgendwelche Auszeichnungen wie beispielsweise den Friedensnobelpreis, erhält. Oder aber Sportwetten wie Pferderennen und dergleichen.

Habt ihr persönlich schon mal eine Wette bei einem Buchmacher abgeschlossen oder käme das für euch gar nicht in Frage? Um was ging es dabei? Wie hoch war euer Einsatz? Wie hoch war euer Gewinn? Hat sich euer Einsatz eurer Ansicht nach gelohnt? Was muss man bei einer Wette mit einem Buchmacher beachten?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Ich mache so etwas online ab und zu, aber im Laden oder wo auch immer war ich deswegen noch nicht. Ich wette für meinen Teil meistens auf Fußball und da kommt es natürlich auch immer auf die Quote und den Einsatz an, was man gewinnt. Ich setze, wenn dann überhaupt, keine große Summen ein, sondern wirklich nur wenige Euro und dementsprechend mache ich dann auch Gewinne. Mit einem Gesamtminus bin ich noch nicht raus, aber ich wette auch nur auf Gewinn oder Niederlage, man kann ja noch auf zig andere Sachen wetten und dann dementsprechend auch viel verlieren.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40340 » Talkpoints: 2,65 » Auszeichnung für 40000 Beiträge


Bei einem Buchmacher war ich auch noch nie. Ich habe zwar schon so einige Sportwettenläden gesehen, aber irgendwie fand ich die Leute darin immer etwas suspekt. Daher habe ich bisher nur hin und wieder online gewettet. Aber auch bei den Onlineportalen gibt es mit unter Wetten abseits des Sports. Da kann man dann auch mal wetten, wer irgendwelche Wahlen gewinnt oder wie wichtige Abstimmungen ausgehen.

Persönlich habe ich aber bisher immer nur auf Sportergebnisse gewettet. Dabei bin ich mittlerweile wohl etwas im Plus. Aber auf Dauer wird man dabei wohl kaum reich und die meisten Menschen dürften eher Geld verlieren als gewinnen. Irgendwo muss das Geld ja herkommen und der Buchmacher steckt sein eigenes Privatvermögen mit Sicherheit nicht in den Laden.

Aber manchmal gibt es gefühlt so sichere Wetten, die man dann doch verliert, dass man da auf Dauer wohl kaum richtig viel Geld verdienen kann. Es ist und bleibt eben ein Glücksspiel, wo am Ende des Tages die Quoten schon so gerechnet werden, dass nur einer definitiv am Ende des Tages gewinnt und das ist dann der Buchmacher.

» Klehmchen » Beiträge: 4652 » Talkpoints: 697,59 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^