Glauben zu viele Menschen, Onlineshopping sei günstiger?

vom 13.05.2015, 19:17 Uhr

In der letzten Folge von WISO hat man unterschiedliche Produkte getestet die man online und im Laden gekauft hat und dann wurde verglichen, was günstiger ist. Das Resultat war schon ein wenig erstaunlich, denn viele Sachen waren im Internet gar nicht günstiger, als im Laden. Viele Läden hatten bessere Angebote oder sie zogen auch hinterher, wenn man sie darauf aufmerksam machte, dass es im Internet bessere Preise gab.

Es wurden dann auch Passanten auf der Straße befragt und das erstaunliche war, dass viele Passanten meinten, dass sie auf jeden Fall lieber online kaufen würden, denn dort gäbe es einfach die besseren Schnäppchen. Sie könnten sich nicht vorstellen, dass man im Internet für etwas mehr bezahlen muss, als im Laden. Nur einige ältere Menschen gaben an, lieber im Laden zu kaufen.

Wie ist das bei euch? Kauft ihr lieber im Laden oder lieber online und seit ihr auch dem Irrtum verfallen, dass das Internet günstigere Sachen anbietet? Reicht allein dieser Mythos aus viele Menschen dazu zu bewegen online zu kaufen, obwohl es sich eigentlich gar nicht lohnt?

» Crispin » Beiträge: 14936 » Talkpoints: 6,93 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Also ich mache ein Schnäppchen nach dem anderen im Internet. Dabei weiß ich ganz genau, was diese Sachen im Laden kosten würden. Ich stürze mich also nicht blindlings in die Onlinekaufsucht.

Vor kurzem haben wir beispielsweise im Obi geschaut, was Spanngurte kosten. 2 € pro Stück. Also habe ich bei Ebay geschaut, wie günstig ich sie da bekomme. Und gerade heute sind sie angekommen, für 1,20 € das Stück. Gerade Baumarktsachen bekommt man viel günstiger im Internet. Ebenso erging es mir vor kurzem mit der Mundspülung, die ich von meiner Zahnärztin empfohlen bekam. In der Apotheke für 10 € gekauft, online für 5,60 €. Versandkosten natürlich immer mit in den Preis einberechnet.

Und so könnte ich immer weiter aufzählen. Ich kann mir schon vorstellen, dass man sich auch blöd anstellen kann und im Internet teurer als im Laden kaufen kann. Aber grundsätzlich halte ich das nicht für einen Mythos. Es ist doch auch ganz logisch, dass ein Onlineversandhandel, der kein großes, schickes Ladengeschäft mit viel Personal unterhalten muss, die Sachen billiger anbieten kann.

Benutzeravatar

» Bienenkönigin » Beiträge: 9457 » Talkpoints: 21,72 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ich finde man sollte sich schon etwas auskennen, denn dadurch kann man dann durchaus das ein oder andere Schnäppchen im Internet machen.

Ich persönlich hatte meistens die Erfahrung, dass die Produkte im Internet dann doch günstiger sind als im Laden. Vor allem bei großen Aktionen im Internet kann man ordentlich einsparen. Ebenso hat man im Internet eine viel größere Auswahl an Anbietern und Angeboten, da kann für jeden was dabei sein.

Elektro-Geräte beispielsweise kann man schon mal günstiger erwerben, darunter Handys oder Konsolen. Und auch Spiele findet man im Internet meistens günstiger als im Game Stop oder in Media Markt. Natürlich trifft das nicht auf alles zu, aber ich bin sowieso die Person welche vor dem Kauf immer erstmal recherchiert um nicht unnötig mehr Geld auszugeben. :D

» Pandaas » Beiträge: 517 » Talkpoints: 53,13 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich finde, wenn man sich vorher gründlich informiert und nicht blind kauft, dann kann man im Internet schon günstige Schnäppchen schlagen. So kaufe ich auch meistens erst, wenn ich vorher mehrere Wochen lang Preise im Internet, aber auch vor Ort verglichen habe und dann eben das günstige Angebot rausgefiltert hatte. Es kommt höchstens mal vor, dass ich etwas im Internet teurer kaufe, wenn ich vorher nicht wusste, wo man dieses Produkt im Laden kaufen kann. Denn nicht jeder Laden bietet dasselbe Sortiment an und gerade bei spezielleren Sachen ist es schon schwierig im Laden vor Ort danach zu forschen.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14703 » Talkpoints: -1,03 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ich schließe weder das eine noch das andere aus, wobei ich bei Onlinekäufen halt auch einkalkuliere, dass ich nichts für die Fahrtkosten und die Parkgebühren bezahlen muss. Ferner bin ich auch nicht bereit wegen bestimmten Artikeln durch zig Geschäfte zu pilgern, um dort die Preise zu vergleichen. Die können zwei Tage später dann auch schon wieder anders aussehen.

Prinzipiell kaufe ich beispielsweise Technik sehr gern nach dem ich erst einmal lange Zeit darüber gebrütet habe. Oft habe ich den Artikel monatelang auf dem Wunschzettel von Amazon und vergleiche immer wieder die Preise. Bin ich dann so mal zum Bummeln unterwegs, schaue ich auch was der stationäre Einzelhandel bietet und wenn sich da ein gutes Angebot auftut, kaufe ich auch schon mal spontan ein Tablet oder ähnliches.

Was Kleidung betrifft, gibt es im Einzelhandel dagegen sehr oft sehr interessante Aktionen. Aber auch hier sehe ich das als Glückssache an, dass dann auch die passende Größe vorhanden ist.

Ferner bin ich mittlerweile auch von geiz ist geil abgekommen. Ich denke, wenn man wirklich das kauft, was man möchte und sich weniger mit Schnäppchen und billig beschäftigt, gibt man am Ende auch weniger Geld aus.

Benutzeravatar

» Bellikowski » Beiträge: 7630 » Talkpoints: 1,06 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Ich kaufe sehr vieles im Internet. Gerade auch bei Kleidung kann man einiges sparen, wenn man es mit den Ladenpreisen vergleicht, aber auch in anderen Bereichen lohnt sich der Vergleich mit einem Geschäft. Man kommt in vielen Bereichen günstiger weg, außerdem gibt es ja auch im Internet jede Menge Schnäppchenseiten, bei denen man dann den günstigsten Preis für ein Produkt erfährt und letztendlich das Produkt auch günstig bekommt.

Ich spare wirklich so einiges mit dem Internet ein und habe auch wirklich schon tolle Schnäppchen gemacht. Blindlings sollte man im Internet nicht kaufen, aber wenn man Preise vergleicht, kann man auf jeden Fall gutes Geld sparen. Alles ist sicherlich auch nicht günstiger, aber sehr vieles.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 38557 » Talkpoints: 3,28 » Auszeichnung für 38000 Beiträge


Ich kaufe nie blindlings oder spontan, sondern beobachte erst einmal den Markt, vergleiche Preise und Produkte und lese Rezensionen. Ich nehme auch gerne Geizhals zur Hilfe, wo dann gerne eine Preisentwicklung der letzten Zeit aufgeführt ist. So kann man die Lage analysieren und abschätzen, wann in etwa der nächste Preisfall kommen könnte.

Daran orientiere ich mich dann und wenn ich dann ein sehr gutes Angebot finde, schlage ich natürlich zu. Aber das ist ein Prozess von Wochen, teilweise Monaten, bis ich tatsächlich etwas kaufe, was ich haben will - immer abhängig von der Dringlichkeit des Bedarfs. Bei den Produkten, die mich interessieren, kenne ich die Preise sehr gut und da kann man mich nicht veräppeln. Ich merke auch, wenn mir etwas als "Schnäppchen" verkauft werden soll und ich sehe, dass das derselbe Preis ist wie sonst auch und dass die Kunden nur zum Kauf animiert werden sollen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 30040 » Talkpoints: 0,89 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Man kann doch die Preise miteinander vergleichen und schauen, was etwas vor Ort im Laden kostet und was man im Internet bezahlt. Ich finde aber schon, dass man online meistens die besseren Schnäppchen machen kann - allein deshalb, weil man online doch im Normalfall die viel größere Auswahl hat. Man muss sich ja nicht nur auf einen Onlineshop beschränken, sondern kann in vielen verschiedenen Onlineshops schauen.

Wenn man bei Amazon schaut, werden einem ja in der Regel auch viele verschiedene Produkte angeboten und da kann man ja auch schauen, bei welchem Produkt das Preis-Leistungs-Verhältnis am besten ist und was die besten Bewertungen hat. Man muss ja nicht gleich das erstbeste Teil online kaufen, sondern hat die Möglichkeit, zu vergleichen. In Geschäften in der Stadt ist das nicht ganz so einfach - man hat ja auch nicht immer die Lust, wegen eines einzigen Teils die ganze Stadt zu durchkämmen, nur um Preise zu vergleichen, wenn das Teil recht günstig ist.

Ich denke schon, dass es einfach wahr ist, dass es online die besseren Schnäppchen gibt. Das heißt aber nicht, dass man das erstbeste Teil nehmen kann, ohne Preise zu vergleichen, nur weil online angeblich alles günstiger ist. Natürlich muss muss man sich da auch etwas Zeit nehmen, wenn man wirklich möglichst viel sparen möchte. Allerdings geht das von zu Hause vom Sofa auch ohne größere Anstrengungen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 30469 » Talkpoints: 42,09 » Auszeichnung für 30000 Beiträge


Wenn man glaubt, dass man ein Schnäppchen macht denkt man viel weniger über den Preis nach und vergleicht auch weniger, dazu gibt es einige Untersuchungen.

Das funktioniert zum Beispiel auch bei Discountern. Viele denken, dass sie bei Aldi oder Lidl den günstigsten Preis bekommen, dabei führen Supermärkte auch Eigenmarken, die teilweise sogar billiger sind. Ein anderes Beispiel sind Rabatte und Schlussverkäufe. Die "Sale" Schilder und die durchgestrichenen Preise und die viel niedrigeren neuen Preise sorgen für deutlich unkritischere Käufer.Und genau der gleiche Mechanismus greift eben auch beim online einkaufen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 22053 » Talkpoints: 83,98 » Auszeichnung für 22000 Beiträge


Beim Einkaufen gehöre ich wohl auch inzwischen zur älteren Generation, die an alten Gewohnheiten festhält. Jedenfalls kaufe ich viel lieber im stationären Handel ein. Online bestelle ich fast überhaupt nichts, abgesehen von gelegentlichen Ticketkäufen oder Flugbuchungen. Ob ich dabei günstiger wegkomme oder nicht, ist mir ehrlich gesagt nicht so wichtig. Ich bin sowieso kein Schnäppchenjäger.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 1133 » Talkpoints: 267,05 » Auszeichnung für 1000 Beiträge


Zurück zu Shopping

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^