Gar keine Promis in Promi Big Brother

vom 20.08.2018, 21:55 Uhr

Also ich musste schon lange überlegen, wo ich die ganzen Promis überhaupt hin tun sollte, als ich einmal so durchgezappt habe und bei Promi Big Brother stehen geblieben bin. Im Prinzip sind das mehr oder weniger Menschen, die durch ihren bekannten Mann berühmt geworden sind. Eben, weil sie die Frau von jemandem sind, der bekannt oder berühmt geworden ist.

Oder sie sind einfach durch bescheuerte Fernsehsendungen bekannt geworden, wie die Wollnys. Oder ich kenne beispielsweise auch die ganzen Männer die da mitspielen überhaupt nicht. Geht ihnen langsam die Prominenz aus, oder wird da jetzt wirklich schon jeder ins Haus gewählt?

Benutzeravatar

» nordseekrabbe » Beiträge: 8538 » Talkpoints: 53,27 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Das hat doch nicht zwangsläufig was mit Promi Big Brother zu tun. Bei sämtlichen Sendungsformaten dieser Art sind kaum noch echte Promis vorzufinden und das wurde hier schon in zig Themen beleuchtet und diskutiert. Man weiß eben mittlerweile wie der Hase läuft und welcher A-Promi macht sich dafür schon zum Deppen? Die haben es doch gar nicht nötig, mal ehrlich, während die Z-Promis das als Chance sehen endlich "berühmt" zu werden und das als Karriere-Sprungbrett ansehen.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 30961 » Talkpoints: 3,01 » Auszeichnung für 30000 Beiträge


Ob Dschungelcamp oder Promi Big Brother oder auch das Sommerhaus oder wie sich die Formate alle schimpfen. Wo ist da jedesmal ein Promi drin? Die meisten sind die Frau oder der Mann von xy oder haben mal in einem anderen Format "mitgespielt" als Niemand und sind weiterhin ein Niemand. Promis sind doch heutzutage schon die, die irgendwann mal in einem Film durchs Bild gelaufen sind.

Ich habe mir die Sendung in diesem Jahr mal angesehen. Ich kenne da die wenigsten und die, die ich kenne auch nur als Exmann oder Exfrau von xy oder Tochter von xy. Dann ist man im Fernsehen doch schon Promi.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41545 » Talkpoints: 29,57 » Auszeichnung für 41000 Beiträge



Das Dschungelcamp hatte durchaus schon Stars zu bieten. Helmut Berger war ein internationaler gefeierter Filmstar. Er lebte und arbeitete zeitweise mit dem berühmten Regisseur Luchino Visconti zusammen. Seine Berühmtheit ist nicht abzustreiten. Costa Cordalis war viele Jahre ein Schlagerstar, Peter Orloff auch.

Brigitte Nielsen ist auch keine Unbekannte, spielte in bekannten Filmen mit bekannten Stars. Desiree Nick dürfte auch vor dem Einzug in den Dschungel vielen Menschen bekannt gewesen sein. Die Aufzählung ist unvollständig. Im vorigen Jahr schaute ich mal Promi Big Brother, da ich mit anderen darüber chattete.

Bekannt war mir nur Frau Schumacher und zwangsläufig Frau Wollny. Sonst kannte ich niemanden, da ich einschlägige TV-Formate nicht schaue. In diesem Forum bin ich aber nun nicht mehr aktiv, so dass ich mir den unterirdischen Schwachsinn nicht mehr anschauen werde. Es war halt ein Gruppenerlebnis und ich hatte Freude, am virtuellen Kontakt mit anderen Menschen.

Benutzeravatar

» Quasselfee » Beiträge: 1046 » Talkpoints: 182,21 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Ich habe sogar eine Ahnung, welches Forum das gewesen sein könnte. :mrgreen: Da ich die letzte Staffel von Promi Big Brother nicht gesehen habe, musste ich eben mal bei Wikipedia nachsehen, wer mitgemacht hat. Ein Begriff waren mir auch nur Cora Schumacher und die Ex von dem Wollersheim, die kannte ich aus irgendeinem anderen Format.

Ja, es gibt und gab immer mal wieder auch in einigen Formaten A-Prominenz oder zumindest abgehalfterte Ex-Stars, aber das war meist im Dschungel der Fall. Und wenn man Ingrid van Bergen und Brigitte Nielsen mal ausnimmt, waren das oft die totalen Schnarchnasen. Der hier schon erwähnte Helmut Berger hing die meiste Zeit nur scheintot in der Schaukel und auch Rainer Langhans, von dem ich mir ein paar saftige Geschichten versprochen hatte, war meist nur öde.

Oft sind es die, die man gar nicht so kennt oder noch nie gesehen hat, die dann mit ihrer Persönlichkeit für Stimmung sorgen, von daher würde ich mir um prominent oder nicht gar nicht mehr so viele Gedanken machen. Auffällig ist nur, dass der Dschungel es die letzten Staffeln kaum noch schaffte, echte Prominenz anzukarren. Promi BB war doch eigentlich immer nur die Resterampe.

» Verbena » Beiträge: 3481 » Talkpoints: 4,02 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


Diamante hat geschrieben:Promis sind doch heutzutage schon die, die irgendwann mal in einem Film durchs Bild gelaufen sind.

Da habe ich ja meine große Chance auf eine Fernsehkarriere verpasst. Hättest du mir das mal früher gesagt. Ich hätte einen gratis Australienurlaub raus holen können aus meinen Studentenjobs. :lol:

Das System funktioniert ja so, dass man erst mal die ganzen Sendungen hat, die diese "Promis" produzieren. Das sind Casting-Shows, Dating-Shows, Reality Formate, Soaps und so weiter. Auf der zweiten Stufe stehe dann die Sendungen, die zur Weiterverwertung dieser "Promis" existieren. Also alles von Promi-Einkaufen über Promi-Kochen bis Promis sitzen irgendwo auf einem Haufen herum.

Auf diesem Niveau kann sich der "Promi" dann eine Zeit lang halten. Ein Auftritt bei Promi-Känguruhoden-Essen kann so zum Beispiel zu einem Auftritt bei Promi-Tanzen oder Promi-Hundeerziehung führen. Dadurch wird der Eindruck erweckt, dass der "Promi" tatsächlich erfolgreich sei, was dazu führt, dass für die Sendungen, die diese "Promis" produziert haben, die Kandidaten nicht ausgehen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 22390 » Talkpoints: 220,63 » Auszeichnung für 22000 Beiträge


Zurück zu Serien & Soaps

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^