Freut ihr euch auch über typische Geschenke-Klassiker?

vom 08.02.2015, 17:18 Uhr

Mein Freund hat bisher bei den Sachen, die er mir geschenkt hat, völlig richtig gelegen und ich habe mich immer riesig über die Geschenke gefreut. Dennoch habe ich jedes Mal gestaunt, wie genau mein Freund meinen Geschmack getroffen hat, weil es sich immer um mehr oder weniger spezielle Geschenke gehandelt hat. Ich habe ihm dann auch offen gesagt, dass ich eher mit einem Parfum oder einem Buch oder so etwas gerechnet hätte.

Mein Freund meinte dann zu mir, solche Klassiker wie Parfum seien langweilig und er fände es schöner, wenn ein Geschenk etwas spezieller wäre. Er hat dabei auch den Anspruch an sich, etwas zu finden, was mir auch wirklich hundertprozentig gefällt, weshalb er auch immer ganz aufmerksam ist und sich alles zu merken scheint, was ich toll finde.

Jedenfalls muss ich sagen, dass ich mich auch über solche typischen Geschenke wie Parfum oder Bücher sehr freuen würde. Ich finde nicht, dass die typischen Geschenke-Klassiker wie Pralinen, Wein, Blumen, Gutscheine oder Parfum langweilig sind und ich freue mich eigentlich über jedes Geschenk, wenn es denn von Herzen kommt und wenn ich weiß, dass die Person sich dennoch Mühe beim Aussuchen gegeben hat und sich nicht gleich das erstbeste Parfum geschnappt hat, was sie gefunden hat.

Ich muss offen gestehen, das solche Geschenke-Klassiker bei mir einfach immer gehen und ich würde mich immer darüber freuen. Solche Sachen wie Wein, Pralinen und Parfum verbraucht man ja auch, so dass ich es absolut nicht schlimm, sondern sogar ganz praktisch finde, wenn man so etwas öfters bekommt. Und auch Blumen verwelken und Bücher hat man auch irgendwann gelesen, so dass ich da Nachschub nicht schlecht finde. Von daher kann ich mich der Abneigung gegen Geschenke-Klassiker in keiner Weise anschließen und ich finde Klassiker in dieser Hinsicht immer toll, solange sie eben mit Bedacht gewählt worden sind.

Findet ihr solche typischen Geschenke-Klassiker auch langweilig und würdet euch nicht so sehr über so etwas freuen? Oder finde ihr auch, dass solche Klassiker einfach immer eine tolle Idee sind?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 30132 » Talkpoints: 131,00 » Auszeichnung für 30000 Beiträge



Ich finde, dass es darauf ankommt, wie gut man sich kennt. Wenn man sich gut kennt, finde ich ein persönliches Geschenk schon besser, aber ich würde mich auch über einen der Klassiker freuen. Wobei ich kein Parfum verwende und ich mich darüber auch nicht freuen würde. Aber über ein Buch oder über eine Schachtel Pralinen würde ich mich schon freuen.

Wobei es bei diesen Dingen auch sehr auf den Geschmack ankommt. So mag nicht jede Leseratte jedes Genre und auch der Geschmack bei Pralinen wird nicht immer getroffen und dann kann es auch schnell sein, dass so ein Klassiker nicht so gut ankommt.

» Barbara Ann » Beiträge: 25983 » Talkpoints: 17,94 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Ich würde mich höchstens über Gutscheine freuen und dann auch nur, wenn es einer wäre, mit dem ich etwas anfangen könnte und sich auf ein Geschäft bezieht, wo ich häufiger einkaufe. So bringt mir ein Gutschein für Obi oder Ikea gar nichts, weil ich da einfach nicht einkaufen gehe. Solche Gutscheine würde ich direkt weiter verschenken, damit sie nicht verstauben müssen.

Auf die anderen Klassiker wie Wein, Blumen, Pralinen oder Parfum sind für mich auch absolut unpassend. Wein ist unpassend, da ich überzeugte Nicht-Trinkerin bin und schon den Geruch und Geschmack abstoßend finde, unabhängig davon ob es jetzt eine teure oder eine günstigere Flasche wäre, die man mir schenkt. Blumen finde ich unpassend, da ich selbst diese romantische Geste verabscheue und es hasse, Blumen zu bekommen.

Ich finde, es gibt nichts einfallsloseres und es ist in meinen Augen die reinste Geldverschwendung. Wozu einen Blumenstrauß kaufen? Davon hat man vielleicht eine Woche etwas und dann sind die Blumen schon nicht mehr schön und gehören auf die Müllkippe. Ich mag Zierpflanzen generell nicht so wirklich, egal ob als Strauß oder im Blumentopf. Sie sind für mich nur Staubfänger ohne jede Form von Nutzen.

Über Schokolade würde ich mich nur freuen, wenn es meine Liebllingsschokolade wäre und Pralinen gehören für mich definitiv nicht dazu. Der Klassiker sind ja Pralinen von Lindt, die ich absolut scheußlich und unlecker finde. Keine Ahnung, warum ich immer ausgerechnet die als Geschenk bekomme und was Parfum angeht, habe ich auch noch nie ein Parfum bekommen, das mir gefällt.

Ich habe mal zum Geburtstag mehrere Flaschen unterschiedlichen Parfums bekommen und nicht ein einziges hat mir zugesagt. Ich bin sogar eher dazu übergegangen, die weiter zu verschenken, weil ich absolut keine Verwendung dafür gefunden habe und wenn man bedenkt, dass Parfum nicht gerade billig ist, ist das auch die reinste Geldverschwendung. Parfum gehört für mich zu den Dingen, die ich lieber selbst kaufe, weil man da am wenigsten falsch machen kann und da hundertprozentig das richtige Produkt kauft.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14703 » Talkpoints: -1,03 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Deswegen sind es wahrscheinlich Klassiker - weil sie immer gut ankommen. Ich habe absolut nichts gegen Bücher oder Parfums, vor allem weil ich alleine davon immer zehn oder zwanzig auf meinen Wunschlisten stehen habe. Ich freue mich riesig darüber, wenn ich einen schönen Duft oder eben ein Buch geschenkt bekomme, welches ich sowieso unbedingt haben wollte.

Pralinen oder Schokolade finde ich ebenfalls super. Schokolade schmeckt doch lecker und solange ich von meinem Mann nicht einfach nur eine stumpfe Tafel Schokolade zu Weihnachten bekomme, die er an der Tankstelle besorgt hat, ist so ein Geschenk völlig ok. Genauso verhält es sich mit Blumen. Wenn mein Mann mir zwischendurch mal Blumen mitbringt, wüsste ich nicht, weshalb ich enttäuscht sein sollte. Ich freue mich darüber!

Es macht aber meiner Meinung nach bei Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenken einen Unterschied, ob man sich diese Dinge tatsächlich gewünscht hat oder ob man einfach irgendetwas aus dieser Sparte geschenkt bekommt, weil es gerade bequem ist. Wenn meine beste Freundin einfach in einen Buchladen geht und sich das nächstbeste Buch schnappt, um es mir zum Geburtstag zu schenken, obwohl ich es gar nicht haben wollte, dann wäre ich schon enttäuscht.

Besorgt sie ein Buch für mich, welches ich vielleicht schon seit Jahren als Hörbuch suche und nirgendwo mehr bekommen habe, ist es wiederum ein sehr persönliches Geschenk, auch wenn es ein Klassiker ist. Es kommt also immer darauf an, wie man etwas verschenkt und was genau dahinter steckt.

Ich habe mal von einer Bekannten ein altes Buch zum Geburtstag bekommen, welches als Mängelexemplar gekennzeichnet war und ganz offensichtlich schon ein paar Jahre bei ihr im Schrank gelegen hat. Da war ich wirklich enttäuscht, vor allem weil es ein Buch war, welches ich mir niemals gekauft hätte. Im Endeffekt wäre es besser gewesen, sie hätte mir gar nichts geschenkt.

Man sieht also, es kommt immer auf die jeweilige Situation an. Klassiker hin, Klassiker her, man kann aus Allem immer etwas Persönliches machen oder es dem anderen plump vor die Füße klatschen.

» Sandra980 » Beiträge: 1011 » Talkpoints: 12,62 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Sandra980 hat geschrieben:Deswegen sind es wahrscheinlich Klassiker - weil sie immer gut ankommen.

Das sehe ich ehrlich gesagt nicht so. Ich finde, dass man gerade bei diesen Klassikern wahnsinnig viel falsch machen kann. Was ist zum Beispiel, wenn man Alkohol an eine Person verschenkt, die gar nicht trinken darf, man wusste es aber nicht? Das ist dann ein riesiges Fettnäpfchen und ziemlich peinlich. Ich mag zum Beispiel auch so gar keine Pralinen, bekomme diese Dinger aber immer wieder geschenkt, weil das eben "Klassiker" sind. Das nervt mich dann umso mehr, wenn das eine Sorte ist, die ich hasse (und die wird mir bevorzugt geschenkt komischerweise).

Ich habe auch schon Parfum geschenkt bekommen, aber selbst da ist es so, dass man da so wahnsinnig viel falsch machen kann. Meist schenkt man doch nur das selbst, was man selbst gerne geschenkt bekommen würde - man projiziert also. Ich bekomme dann eher blumige und fruchtige Düfte geschenkt, die ich aber absolut gar nicht mag und total ätzend finde. Dieses mädchenhafte passt überhaupt nicht zu mir. Bei Blumensträußen genau dasselbe. Ich hasse Blumen und kann damit nichts anfangen, Nutzpflanzen liegen mir mehr. Ich habe noch keinen "Klassiker" geschenkt bekommen, der bei mir absolut gut angekommen ist. Ich war immer enttäuscht und genervt, dass die Menschen sich nicht die Mühe geben, individueller zu denken.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 27575 » Talkpoints: 1,19 » Auszeichnung für 27000 Beiträge


Prinzessin_90 hat geschrieben:Ich finde nicht, dass die typischen Geschenke-Klassiker wie Pralinen, Wein, Blumen, Gutscheine oder Parfum langweilig sind und ich freue mich eigentlich über jedes Geschenk, wenn es denn von Herzen kommt und wenn ich weiß, dass die Person sich dennoch Mühe beim Aussuchen gegeben hat und sich nicht gleich das erstbeste Parfum geschnappt hat, was sie gefunden hat.

Pralinen, Schokolade oder andere Süßigkeiten finde ich eigentlich immer passend. Ich selbst gönne mir eher selten Süßigkeiten von meinem eigenen Geld, weswegen ich mich über Pralinen, Schokolade oder sonstigen Süßkram durchaus freuen könnte. Außerdem ist das Zeug auch immer ziemlich lange haltbar, so dass man sie auch nicht sofort aufbrauchen muss.

Mit Wein sieht es anders aus. Jeder der mich kennt weiß, dass ich mich überhaupt nicht für Wein interessiere und ihn auch nicht trinke. Zum Kochen benutze ich ihn auch nicht, weswegen ich ihn wohl weiterverschenken müsste. Blumen sind natürlich ein schönes Geschenk und ich mag Blumen sehr gerne, allerdings tut es mir um das Geld schon leid. Dann hätte ich lieber einen Kaktus, den ich mir ins Wohnzimmer stelle.

Gutscheine kann man immer gebrauchen, wie ich finde. Deswegen würde ich mich über so ein Geschenk freuen. Immerhin spart man auch Geld, wenn man einen Gutschein nutzen kann oder man gönnt sich etwas, was man nicht von seinem eigenen Geld kaufen würde. Bei Parfum kann es schwierig sein, denn wenn man den Geruch nicht mag, dann ist das ganze Geschenk ein Flop. Aber Parfum gönne ich mir selbst wirklich sehr selten, weswegen man mit diesem Geschenk bei mir punkten kann.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 8597 » Talkpoints: 20,98 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ein typischer Klassiker kann mehr ins Schwarze treffen als jedes noch so aufgefallene Geschenk, das kommt doch sehr stark auf den Schenker und den Beschenkten an. Ich zum Beispiel mag Blumen aller Art sehr gerne und freue mich darüber und ich habe auch schon sehr teure Bücher und Parfum bekommen oder ausgefallene und kostspielige Schokolade mit besonderen Sorten über die ich mich alle sehr gefreut habe.

Natürlich habe ich aber auch schon Parfum bekommen, was ich gar nicht mochte. Meine Oma hatte mir und meiner Cousine als Teenager wirklich immer Parfum geschenkt und irgendwann hatte ich dann eine ganze Armada von nicht gefallenden Parfums hier stehen, weil sich niemand traute ihr zu sagen, dass uns die Sachen so gar nicht gefallen. Deswegen finde ich gerade Parfum besonders schwierig und würde das auch niemandem schenken, von dem ich nicht wüsste, dass er genau dieses eine Spezielle besonders liebt.

So hat eine Freundin einer anderen Freundin, die es sich nicht leisten konnte, so etwas geschenkt und ich glaube schon, dass die Freude groß gewesen sein wird. Selbst total langweilige Klassiker können gut sein, wenn sie nur ausgefallen oder teuer genug sind oder der Beschenkte sie sich nicht leisten kann oder will. Manchmal ist man sich selbst gegenüber ja auch zu geizig, um sich alles zu kaufen, was man gut findet.

» Verbena » Beiträge: 3191 » Talkpoints: 2,63 » Auszeichnung für 3000 Beiträge



Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^