Freundin der Freundin redet zu viel Quatsch

vom 10.08.2018, 00:00 Uhr

Mein bester Kumpel hat eine Freundin. Diese ist zufälligerweise einer ehemaligen Mitauszubildenden über den Weg gelaufen. Die Dame wurde von ihrem Mann verlassen, der angeblich nach dem Zigaretten holen einfach ein neues Leben begonnen hat und diese mit ihrem Baby sitzen lies.

Natürlich ist sie auf ihren Mann, der angeblich nicht die Scheidung will und nichts zahlt sehr sauer. Allerdings fängt die Freundin meines Kumpels nun an, immer misstrauischer zu werden. Mein Kumpel kann seiner Freundin wohl schlecht sagen, dass sie die Dame nicht mehr sehen soll. Wie sollte er sich am Besten verhalten? Sollte er sich überhaupt mit dieser ehemaligen Freundin unterhalten? Bisher hat er dies vermieden.

» Juri1877 » Beiträge: » Talkpoints: Gesperrt »



Ich verstehe ehrlich gesagt das Problem nicht. Warum sollte man als Partner hier der Freundin den Kontakt oder Umgang verbieten? Dein Kumpel scheint ja ein ziemlicher Kontrollfreak zu sein, wenn ich so deine Beiträge über ihn reflektiere.

Solange besagte ehemalige Mitauszubildende nur über sich selbst unlogisches Zeug erzählt und nicht Gerüchte über die Freundin des Kumpels und den Kumpel selbst verbreitet sehe ich da gar keinen Grund zum Handeln und würde einfach alles ignorieren und mir meinen Teil dazu denken.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: -0,26 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Bei einer Trennung gibt es doch immer zweit Seiten und sicherlich auch zwei Darstellungen. Ich sehe hier eigentlich auch kein großes Problem und finde es schon übertrieben, dass der Partner ihr nun den Umgang zu der ehemaligen Freundin verbieten möchte. Er kann ihr ja sagen, dass die Geschichte so seiner Meinung nach nicht stimmt. Aber letztendlich muss doch seine Freundin selbst entscheiden, mit wem sie Umgang hat. Vielleicht wird ihr das Gerede selbst irgendwann zu viel und sie bricht den Kontakt deswegen ab.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 32246 » Talkpoints: -0,17 » Auszeichnung für 32000 Beiträge



Ich denke auch, dass dein Kumpel da am besten gar nichts machen sollte. Wenn er seiner Freundin den Umgang mit ihrer ehemaligen Freundin verbieten möchte, dann wird das noch eher dazu führen, dass sie misstrauisch ist und komisch reagiert. Zumindest könnte ich mir das denken. Außerdem wird sie vielleicht dann auch einen Weg finden, die Freundin trotzdem zu treffen und immerhin ist sie erwachsen und so ist es auch nicht leicht möglich, ihr etwas zu verbieten.

Dass dein Kumpel mit dieser Frau noch nicht sprechen wollte, finde ich nicht schlimm und ich sehe auch keinen wirklichen Grund, daran unbedingt etwas zu ändern. Ich würde auch einfach gar nichts dazu sagen, wenn ich an seiner Stelle wäre. Sicher ist das vielleicht etwas lästig, wenn seine Freundin nun grundlos misstrauisch ist, aber das wird sicher auch wieder vergehen, wenn der Einfluss dieser Frau mal nachlässt. Darum würde ich einfach die Ohren steif halten und nichts machen.

» Barbara Ann » Beiträge: 28357 » Talkpoints: 39,83 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich komme bei diesem Beitrag nicht so ganz mit. Weshalb wird denn die Freundin deines Kumpels misstrauisch? Die ganze Geschichte hat doch rein gar nichts mit ihr zu tun, wie ich das verstanden habe. Weshalb macht sie sich dann Gedanken darüber und wieso ist sie misstrauisch? Oder befürchtet sie, dass ihr das gleiche Schicksal droht?

Ich verstehe auch gar nicht, weshalb dein Kumpel seiner Freundin verbieten sollte, mit der Frau zu reden. Verbieten sollte man sich in einer Beziehung schon mal gar nichts und generell sehe ich da auch keinen Grund dazu. Und wieso sieht er sich gezwungen, mit der Frau zu sprechen? Für mich klingt das alles sehr wirr und merkwürdig und ich würde das Ganze einfach auf sich beruhen lassen und mir keine Gedanken über diese komische Geschichte machen.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 33809 » Talkpoints: 166,21 » Auszeichnung für 33000 Beiträge


Ich komme bei dem Beitrag auch nicht ganz mit. Ich verstehe es so: Eine vergebene Frau ist mit einer Mitauszubildenden befreundet, was dem Partner nicht so ganz passt, da diese Dame wohl oft irgendeinen Quatsch labert und auch irgendwelche komischen und einfallsreichen Geschichten erzählt, die nur mit viel Fantasie stimmen könnten?

Juri1877 hat geschrieben:Allerdings fängt die Freundin meines Kumpels nun an, immer misstrauischer zu werden. Mein Kumpel kann seiner Freundin wohl schlecht sagen, dass sie die Dame nicht mehr sehen soll. Wie sollte er sich am Besten verhalten? Sollte er sich überhaupt mit dieser ehemaligen Freundin unterhalten? Bisher hat er dies vermieden.

Ist die Partnerin vom Mann dabei, sich mit der Exfreundin ihres Partners anzufreunden? Und sie weiß auch gar nicht, dass es sich bei dieser Frau um eine Ex handelt, was dem Mann auch nicht besonders gelegen kommt? Irgendwie klingt es für mich so als gäbe es da etwas in der Vergangenheit, aber vielleicht interpretiere ich auch nur etwas rein.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 9068 » Talkpoints: 0,68 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^