Esprit Markenkleidung - generell schlechte Stoffqualität?

vom 03.06.2015, 14:54 Uhr

Wenn ich schnell etwas brauche, sei es ein Top, eine Leggins oder irgendein T-Shirt, dann gehe ich auch schon mal in den Esprit Laden bei mir in der Stadt. Meine Eltern haben dort früher immer gerne Sachen für mich gekauft, als ich noch ein Kind gewesen bin und die Qualität war immer in Ordnung. In letzter Zeit habe ich aber schon den Eindruck, dass sich da auch was getan hat und das die Qualität inzwischen nicht mehr ganz so gut ist.

Bei Amazon werden Esprit Produkte oftmals eher schlecht bewertet, da beispielsweise die Nähte schnell aufgehen und sich im Stoff Löcher bilden, obwohl man die Kleidung nicht übermäßig beansprucht. Das alles sind natürlich Anzeichen einer minderwertigeren Verarbeitung und dabei hat sich beim Preis von den Produkte nichts getan.

Kauft ihr gerne bei Esprit ein und habt ihr auch den Eindruck, dass die Qualität dort nachgelassen hat und sich inzwischen immer mehr Leute wegen mangelnder Stoffqualität und schlechter Verarbeitung beklagen? Könnt ihr das auch bestätigen oder eher weniger?

» Crispin » Beiträge: 14916 » Talkpoints: -0,43 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Esprit ist eine Marke, die ich nicht online bestelle, weil weder die Qualität noch die Schnitte irgendeine Konstanz aufweisen. Ich hatte schon Sachen in der Hand, die einen ganz schrecklichen Stoff hatten, ich habe aber auch schon sehr hochwertige Sachen gefunden. Und ich habe Hosen von Esprit, die zwei Nummern unter meiner normalen Größe liegen, meine Größe konnte ich in der Kabine ausziehen ohne den Knopf öffnen zu müssen.

Bei manchen Bewertungen auf Amazon frage ich mich aber, was die Leute mit ihren Klamotten machen oder was sie sich da in ihren Köpfen zusammen spinnen. Bei mir ist es nämlich noch nie passiert, dass ein fast neues Teil beim Waschen Löcher bekommen hat, selbst wenn es ein billiges Teil mit eher schlechter Qualität war.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 25963 » Talkpoints: 83,03 » Auszeichnung für 25000 Beiträge


Ich kann das so eigentlich nicht bestätigen, wobei ich allgemein sagen muss, dass ich nur noch selten Kleidung von Esprit kaufe, weil sich schon etwas verändert hat. Aber bei mir betrifft das eher die verwendeten Materialien und Schnitte, die ich nicht mehr so mag. Früher habe ich gerne Kleidung dieser Marke gekauft und manche der Teile habe ich heute noch, so dass ich gegen die Qualität nichts sagen kann.

Die Qualität finde ich aber auch bei den paar neueren Sachen nicht schlecht, die ich mir kürzlich gekauft habe. Bei mir haben sich noch keine Löcher im Stoff gebildet und es sind auch keine Nähte kaputt gegangen und das, obwohl ich auch schon mal Produkte zweiter Wahl beim Lagerverkauf von Esprit gekauft habe. Aber auch dabei fand ich die Qualität in Ordnung.

» Barbara Ann » Beiträge: 28516 » Talkpoints: 0,60 » Auszeichnung für 28000 Beiträge



Ich bin eigentlich ganz zufrieden. Erst vor ein paar Monaten habe ich mir eine Strickjacke dort gekauft und bin sehr zufrieden mit der Jacke. Die Qualität ist einfach nur super und die Jacke trage ich sehr gerne und oft. Sicherlich kann es auch sein, dass einige Sachen schlechter geworden sind, aber ich kann eigentlich nicht meckern. Wobei ich auch eher selten bei Esprit einkaufe.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45029 » Talkpoints: 10,11 » Auszeichnung für 45000 Beiträge



Ich kann deinen Eindruck mittlerweile bestätigen und ich muss gestehen, dass ich deswegen immer seltener bei Esprit einkaufe. Ich habe immer recht viel bei Esprit gekauft, aber seit einem Jahr meide ich diese Kette immer mehr, weil die Kleidungsstücke nicht mehr so gut sind und enorm schnell verschleißen. Dabei mache ich mit den Kleidungsstücken nicht einmal etwas Außergewöhnliches.

Ich trage die Kleidung, ich wasche sie normal, also angepasst, trotzdem weisen insbesondere die T-Shirts immer wieder winzige Löcher auf, auch wenn ich nichts mit Reißverschluss oder Häkchen mitwasche. Das ist schon recht ärgerlich, aber da hat H&M mittlerweile ja beinahe schon eine bessere Qualität. Und bei H&M habe ich eine lange Zeit lang nicht mehr gekauft, weil die Qualität immer minderwertiger wurde, aber im Vergleich zu Esprit stehen beide Ketten beinahe auf gleicher Ebene.

Ich habe zum Beispiel ein Kleid von Esprit und ein Kleid von H&M. Das Kleid von H&M hat nach Chemikalien gestunken, was nach dem Waschen aber verschwand. Auch ist der Stoff etwas anders, aber ansonsten ähneln sich die Kleider extrem. Beim Kleid von Esprit hatte ich nach wenigem Tragen schon erste Risse oder gar Löcher. Das Kleid von H&M, welches zu meinen Lieblingskleidern zählt, hängt weiterhin unbeschädigt im Schrank.

Deswegen werde ich Esprit in Zukunft erst einmal meiden und weiterhin bei den gängigen hochwertigen Marken kaufen und auch ab und zu mal bei H&M reinschneien, was aber auch eher selten ist. Vielleicht verbessert sich die Qualität ja wieder, was bei einigen Ketten schon vorgekommen ist. Ich kenne Ketten, die erstmal ein Jahr lang nur schlechte Produkte produziert haben, sich jedoch wieder gefangen haben und die alte Qualität wiederaufgenommen haben. Ich hoffe, dass das bei Esprit genauso sein wird.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11636 » Talkpoints: 11,77 » Auszeichnung für 11000 Beiträge


Meine Erfahrungen mit Esprit sind gemischt. Wie mit eigentlich fast allen Läden, die Kleidung verkaufen. Im Großen und Ganzen finde ich aber die Oberteile in der Regel vom Preis-Leistungsverhältnis in vielen Fällen in Ordnung, manchmal findet man dort etwas Schönes. Allerdings habe ich auch schon Dinge gekauft, deren Qualität mich mittelfristig weniger überzeugte.

So hatte ich erst vorletztes Jahr einen Pullover gekauft, der oben zwei Zierknöpfe hatte, von denen einer sich schon nach wenigen Wäschen gelöst hat. Abgesehen davon war das dann aber auch egal, weil der Stoff als solcher relativ schnell ein Pilling bekommen hat. Mein Lieblingspullover von H&M hat neun Jahre ohne all das ausgehalten, beides war aus Baumwolle, also nicht der Vorteil der unkaputtbaren Kunstfaser. Sehr gerne habe ich früher bei Esprit immer Tops gekauft, weil die sich gerade mit den Farben mehr hervorgetan haben als viele andere Geschäfte, wo man gefühlt nur Schwarz, Weiß, vielleicht mal Gelb und Dunkelblau bekommt.

Mit der Qualität der Tops war und bin ich eigentlich ganz zufrieden, auch wenn ich sagen muss, dass ich in ähnlicher Qualität auch von H&M Teile habe. Einmal habe ich bei Amazon zwei Tops von Esprit bestellt, bei denen sich offenbar Färbe- und Webfehler eingeschlichen hatten, sodass ich umtauschen musste. Und bei einer anderen Bestellung war die Qualität so schlecht, dass die Teile nach kurzer Zeit zu Putzlumpen wurden. Ich frage mich da schon eher, ob das überhaupt Esprit-Originalware gewesen ist, wenn es bei Amazon verkauft wurde und so schlechte Qualität aufwies.

Was aus meiner Sicht nicht empfehlenswert ist, ist der Sale. Dort habe ich überdurchschnittlich oft Sachen gekauft, die irgendeine Macke hatten. Mal war der Stoff komisch, mal der Schnitt, mal ist etwas ganz komisch ausgefallen. Man muss dort wirklich auf die negativen Rezensionen hören und diesen Glauben schenken.

» Verbena » Beiträge: 4263 » Talkpoints: 3,42 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^