Durch Bezahlung von Erzieher-Azubis weniger Mangel?

vom 20.05.2019, 05:40 Uhr

In Deutschland herrscht akuter Erziehermangel. Man geht davon aus, dass bis zum Jahr 2030 etwa 200.000 Fachkräfte in dem Bereich fehlen, sodass Handlungsbedarf existiert. Nun ist politisch im Gespräch, ob man Azubis, die Erzieher werden wollen, bezahlen sollte, was bisher nicht der Fall war.

Wie denkt ihr darüber? Meint ihr, dass eine Vergütung für Azubis dazu führen wird, dass der Beruf insgesamt interessanter für die Menschen in Deutschland wird und man daher den Fachkräftemangel reduzieren könnte? Oder meint ihr, dass andere Maßnahmen da wirkungsvoller wären?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33313 » Talkpoints: 0,01 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Es gibt schon bezahlte Ausbildungen in dem Bereich. Eine Cousine hat mal so eine Ausbildung angefangen und dann glaube ich nach zwei Jahren abgebrochen weil sie festgestellt hat, dass das doch nicht ihr Ding ist. Zumindest in dem Fall hat das Geld also nicht zum Weitermachen motiviert.

Außerdem ist die Ausbildung ja nur ein überschaubarer Zeitraum, wenn sich die Leute nur basierend auf der Ausbildungsvergütung für einen Job entscheiden würden, würde niemand studieren weil man dafür natürlich überhaupt nicht bezahlt wird. Aber nach dem Studium verdient man dann eben besser und nach der Ausbildung verdienen Erzieherinnen leider nicht besonders gut. Ich denke man müsste den Beruf an sich attraktiver machen.

Benutzeravatar

» Cloudy24 » Beiträge: 23482 » Talkpoints: 133,25 » Auszeichnung für 23000 Beiträge


Ich denke schon, dass das ein guter Anreiz sein könnte, immerhin gibt es auch Schulen in dem Bereich, für die man sogar noch etwas zahlen muss und kein Ausbildungsgehalt bekommt. Außerdem ist das in Deutschland von den Bundesländern her total unterschiedlich geregelt. Ich finde das jede Arbeit, die geleistet wird auch entlohnt werden sollte. Es ist eigentlich schon sehr schade, dass das überhaupt ein Thema sein muss mit der Ausbildungsvergütung. Es ist ja auch nicht so, dass das ein Job ohne große Verantwortung wäre und so sollte das einem schon auch etwas Wert sein.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 40340 » Talkpoints: 2,65 » Auszeichnung für 40000 Beiträge



Zurück zu Aktuelles

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

^