Draw something - sich beim Schreiben aufregen?

vom 28.10.2018, 16:25 Uhr

Ich spiele unheimlich gerne Aktivity, weil mir der Teil so gut gefällt, wo einer zeichnet und die anderen erraten müssen, welcher Begriff gemeint ist. Nun habe ich die App "Draw something" für mich entdeckt. Die habe ich gleich einer Freundin empfohlen, weil ich sie zu Beginn richtig toll fand. Dabei kann man entweder gegen Freunde oder gegen Fremde antreten. Der eine zeichnet etwas der andere muss den Begriff erraten.

Als Hilfestellung sind lediglich ein paar Buchstaben und ein paar übrige Buchstaben angegeben. Also ähnlich wie bei "4 Bilder ein Wort". Möchte man meinen. Denn meine Freundin berichtete nach kurzer Zeit, die App wäre ziemlich negativ, weil manche Spieler einfach das Wort hin schreiben und man dann nichts mehr zu raten hat.

Könnt ihr es nachvollziehen, dass man sich darüber aufregt, wenn der andere schon das Wort hin schreibt? Ich meine, immerhin ist es ja der Sinn des Spieles, den Begriff zu erraten, wenn man zeichnet. Und meines Erachtens hat sie schon recht, dass man nicht das Lösungswort hinschreiben sollte. Was meint ihr dazu? Würdet ihr euch auch ärgern oder wäre euch das egal?

Benutzeravatar

» nordseekrabbe » Beiträge: 8538 » Talkpoints: 53,27 » Auszeichnung für 8000 Beiträge



Ich kann schon nachvollziehen, dass es wenig sinnvoll ist, direkt das ganze Lösungswort hinzuschreiben. So wird man ja kaum vernünftig spielen können und der Sinn des Spiels ist verwirkt. Ob ich mich darüber ärgern würde weiß ich gar nicht. Ich würde aber auf jeden Fall Konsequenzen daraus ziehen und die App früher oder später an den Nagel hängen, wenn ich merke, dass das häufiger vorkommt.

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31073 » Talkpoints: 0,51 » Auszeichnung für 31000 Beiträge


Zurück zu Apps, PC- & Handyspiele

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^