Die EU-Urheberrechtsreform durch Protest verhindern?

vom 13.03.2019, 06:02 Uhr

Laut Medienberichten wird die deutsche Wikipedia abgeschaltet um damit gegen die geplante Urheberrechtsreform zu protestieren. Die Abschaltung wird nur knapp 24 Stunden andauern. Wie denkt ihr persönlich über diesen Protest? Meint ihr, dass die EU sich dadurch beeinflussen lassen wird? Schätzt ihr Proteste als besonders wirksam oder überflüssig an, wenn es darum geht, EU-Reformen zu verhindern?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 33057 » Talkpoints: -0,08 » Auszeichnung für 33000 Beiträge



Die Proteste der Gelbwesten in Frankreich haben gezeigt, dass so etwas geht. Leider ist Europa noch immer keine Einheit. Dazu fehlt eben die gemeinsame Sprache. Nach dem Austritt der Briten wird Englisch auch kaum zu vermitteln sein. Der Protest zeigt zumindest, dass nicht alles einfach so hingenommen wird, was von oben kommt. Bei diesem Protest bin ich gespalten. Ich gönne den Urhebern ihr Geld. Allerdings will ich auch nicht die Gewinne der Großkonzerne schützen.

Benutzeravatar

» Juri1877 » Beiträge: 6197 » Talkpoints: 20,68 » Auszeichnung für 6000 Beiträge


Zurück zu Aktuelles

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^
cron