Brennnessel Verwendung und Verarbeitung

vom 27.05.2022, 12:59 Uhr

Ich kenne den Brennnesseltee aber nur weil ich mal eine Harnwegserkrankung hatte, weil er entzündungshemmend, schmerzstillend und durchblutungsfördernd, aber auch harntreibend wirkt. Jetzt wurde die Brennnessel als Heilpflanze 2022 benannt. Derzeit kann man sie beim Spazierengehen und auch im Garten entdecken und ernten.

Ich habe mir beim nächsten Spaziergang vorgenommen, mal ein paar junge Blattspitzen zu sammeln und meinen eigenen frischen Brennnesseltee oder einen selbst gemachten Brotaufstrich zu machen. Ich werde mich mit einem Körbchen, einer Schere und Gummihandschuhe ausrüsten und die Brennnessel mal ausprobieren. Habt ihr auch schon Brennnessel gesammelt, wie seid ihr dabei vorgegangen und wofür habt ihr diese weiterverwendet bzw. weiterverarbeitet?

» baerbel » Beiträge: 1484 » Talkpoints: 560,69 » Auszeichnung für 1000 Beiträge



Also ich habe auch schon Tees zubereitet. Eine Bekannte von mir hat daraus einen Sud gemacht und gegen Blattläuse eingesetzt. Ich würde beim Sammeln aber darauf achten, nur obere Blätter zu nutzen und auch nur von Pflanzen, die nicht direkt an der Straße (Abgase) standen.

Benutzeravatar

» Schneefuchs » Beiträge: 15 » Talkpoints: 4,29 »


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^