Bevorzugen Kinder Fernsehen statt Streaming?

vom 21.03.2018, 23:56 Uhr

Angeblich sollen die Kinder von heute viel lieber in Echtzeit fernsehen wollen statt Streaming-Anbieter wie Netflix oder Amazon zu verwenden. Ich weiß nicht, was ich von dieser Aussage halten soll. Ich wollte als Kind auch fernsehen, allerdings gab es zu meiner Zeit noch keine Streaming-Portale, daher habe ich keinen Vergleich.

Welche Beobachtungen und Erfahrungen habt ihr in dieser Hinsicht machen können? Bevorzugen die Kinder von heute immer noch den Fernseher statt Streaming-Portale? Oder ist das Unsinn? Wie attraktiv ist das Fernsehen noch für Kinder und warum?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 19732 » Talkpoints: 0,72 » Auszeichnung für 19000 Beiträge



Ich muss auch sagen, dass es zu meiner Kindheit auch noch keine Streaming Anbieter gab. Ich kenne auch niemanden, dessen Kinder viel Fernsehen, so dass man schon mal hört, dass die Kinder lieber in Echtzeit Fernsehen schauen.

Uns war es als Kinder aber eigentlich egal, ob wir eine Sendung im Fernsehen anschauen oder eine Videokassette. Hauptsache der Film war eben schön und ansprechend. Ich könnte mir vorstellen, dass das bei den Kindern heute noch ähnlich sein wird und kann nicht nachvollziehen, was Kinder eher vom Streaming-Angebot abschrecken sollte.

Benutzeravatar

» Nelchen » Beiträge: 26968 » Talkpoints: 5,91 » Auszeichnung für 26000 Beiträge


Nach meinen Erfahrungen ist es Kindern doch herzlich egal, ob der gerade gesehene Film gestreamt, über einen TV Sender empfangen oder über eine DVD wiedergegeben wird. Fernsehen ist für Kinder auch nach wie vor sehr attraktiv und ich finde, bis zu einem gewissen Grad sollte man ihnen diesen Freizeitspaß auch belassen.

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 162 » Talkpoints: 57,71 » Auszeichnung für 100 Beiträge



In meiner Kindheit gab es noch kein Streaming. Allerdings wäre es mir wohl auch egal gewesen, wie ich mir das Ganze ansehe, Hauptsache ich hätte schauen dürfen und ich denke, dass sich da in der heutigen Zeit nichts geändert hat. Man ist als Kind doch einfach froh, wenn man schauen darf und da ist es einem sicherlich egal wie. Wobei man schon auch auf den Konsum schauen muss, ich finde es beispielsweise nicht in Ordnung, wenn man sein Kind einfach vor einem Gerät parkt und es so lange schauen lässt wie es mag.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 35737 » Talkpoints: 13,11 » Auszeichnung für 35000 Beiträge



Zurück zu Film & Fernsehen

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^