Berühmte Schauspieler Garant für Serienerfolg?

vom 10.11.2017, 07:54 Uhr

Das Geschäft mit den Streaming-Serien boomt und immer mehr Anbieter wollen sich mit neuen Angeboten für die Zuschauer und Verbraucher übertrumpfen. Man denke da nur an "Game of Thrones" als Beispiel. Nun habe ich gelesen, dass Apple ebenfalls ins Serienbusiness einsteigen möchte und für ein Serienkonzept, in dem es um eine TV-Morgenshow gehen soll. Dafür wurden die berühmten Schauspielerinnen Jennifer Anniston und Reese Witherspoon engagiert.

Meint ihr, dass die Serie ein Erfolg werden wird, weil zwei so berühmte Schauspielerinnen engagiert worden sind? Oder sagt der vergangene Erfolg nichts über den zukünftigen Erfolg einer Serie aus? Meint ihr, dass die Serie mit den Serien der Konkurrenz mithalten können wird, weil die Darsteller bekannter sind und teilweise schon Preise gewonnen haben? Oder ist das Unsinn?

Benutzeravatar

» Täubchen » Beiträge: 31073 » Talkpoints: 0,51 » Auszeichnung für 31000 Beiträge



Ich denke mal, dass gerade Game of Thrones oder auch The Walking Dead beweisen, dass so richtig bekannte Schauspieler nicht unbedingt notwendig sind. Ich denke eine Serie muss sich aus anderen Gründen tragen. Allerdings sind Hollywoodgrößen schon gewissen Anziehungsfaktoren. Mich würde das zunächst schon neugierig machen, aber wenn mir die Serie nach zwei Folgen nicht gefällt, dann wäre die für mich auch gelaufen.

Benutzeravatar

» Bellikowski » Beiträge: 7644 » Talkpoints: 3,62 » Auszeichnung für 7000 Beiträge


Zurück zu Serien & Soaps

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^