Amsterdam - was muss man gesehen haben? Was empfehlt ihr?

vom 21.01.2015, 19:05 Uhr

Ich heirate dieses Jahr und im Anschluss machen wir eine kleine Europatour durch ein paar Städte, was ich gerade plane. Nun würde ich schon gerne auch mal nach Amsterdam und mir das mal ansehen. Ich war noch nie da und wüsste gerne mal, was man da gesehen haben muss, was ich mir anschauen sollte und was ihr mir empfehlen könnt. Habt ihr vielleicht einen Geheimtipp?

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 47746 » Talkpoints: 6,02 » Auszeichnung für 47000 Beiträge



Ich selbst war auch noch nicht in Amsterdam, allerdings ist ein Freund von mir sehr begeistert von dieser Stadt, manchmal hält er sich auch für ein Wochenende im Amsterdam auf. Er meinte, dass man in Amsterdam auf jeden Fall eine Grachtentour machen sollte. Grachten sind Kanäle oder Wassergraben. In Amsterdam befinden sich die bekanntesten, welche sich durch die gesamte Innenstadt gehen. Außerdem werden diese Grachten auch von einigen Brücken überspannt.

Mein Kumpel ist auch der Überzeugung, dass man auch in Amsterdam eine besondere Speise geschmeckt haben muss, also man muss nicht nur die Augen offen halten. Wenn du Süßspeisen magst, dann solltest du die typische Süßspeise namens "Vla" ausprobieren. Das ist ein Pudding in einer flüssigen Konsistenz. Bei den Geschmacksrichtungen trifft man auf die üblichen Verdächtigen, also natürlich Schokoladen- und Vanillegeschmack, ebenso auch Erdbeere. Wobei es dieses "Vla" nun auch öfters in Fruchtgeschmack geben sollte. Vla ohne weitere Geschmacksrichtung nennt sich "blanke Vla".

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 9223 » Talkpoints: 23,42 » Auszeichnung für 9000 Beiträge


Ich habe schon von mehreren Bekannten gehört, die einen Kurztrip nach Amsterdam gemacht haben und die haben jeweils unabhängig voneinander seltsamerweise immer dasselbe Museum besucht. In Amsterdam soll es wohl ein Erotik-Museum geben, was wohl sehr beliebt sein soll. Ich kann allerdings nicht sagen, ob das wirklich so sehenswert sein soll. Vielleicht gehen da viele auch nur wegen dem Namen rein. Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, dass in so einer großen Stadt nur ein einzelnes Museum sehenswert sein soll.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14700 » Talkpoints: -2,56 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ich werde nächsten Monat auch zum ersten Mal nach Amsterdam gehen, wobei mein Freund da schon öfter war und diese Stadt auch total liebt. Wir wollen dann auf jeden Fall in das Van Gogh- und auch in das Rembrandt-Museum gehen. Anschließend würde ich ehrlich gesagt auch ganz gerne noch das Erotik-Museum sehen, so dass wir sicherlich einen ganzen Museums-Tag machen werden.

Das Anne Frank Haus möchte ich auf jeden Fall auch noch sehen. Da meine ehemalige Realschule nach Anne Frank benannt ist, haben wir diese Person natürlich ständig im Unterricht durchgenommen, so dass ich dieses Haus nun unheimlich gerne sehen würde. Ansonsten wollen wir natürlich auch noch eine Grachtenfahrt machen.

Amsterdam soll sich auch richtig gut zum Shoppen eignen, wobei es da auch einige Geschäfte gibt, die es bei uns in Deutschland nicht hat. Wo und ob wir dann shoppen gehen, entscheiden wir dann aber wahrscheinlich spontan. Ansonsten wollten wir uns vielleicht noch Fahrräder ausleihen und damit durch die Stadt fahren, was man laut meinem Freund unbedingt einmal gemacht haben soll, zumal Amsterdam ja berühmt für die zahlreichen Radfahrer ist.

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 35273 » Talkpoints: -0,01 » Auszeichnung für 35000 Beiträge



Naja, das kommt ja vor allem ein wenig auf die eigenen Präferenzen an. Ich bin zum Beispiel jemand, der sich beim Shoppen in einer fremden Stadt zu Tode langweilt und auch Museen sind nicht so mein Ding. Dafür suche ich an jedem neuen Ort sofort das Wasser, egal ob es sich ums Meer, einen Hafen, einen Fluss oder selbst einen See oder einen Teich handelt. Die Neigung hatte ich immer schon.

Dementsprechend war mir in Amsterdam eine Grachtenfahrt mit Einfahrt in den Hafen am wichtigsten. Überhaupt liebe ich solche touristischen Busse oder Schiffe, man sieht einfach auf einen Schlag so viel und bekommt neue Eindrücke. Ansonsten war mir noch das Anne-Frank-Haus wichtig, gerade dadurch, dass ich auch mal auf einer gleichnamigen Schule gewesen bin und das Buch gelesen hatte, war das für mich besonders interessant. Wobei ich das Haus dann in meiner Erinnerung weniger interessant und spannend fand als gedacht.

Mir ist es auch wichtig, wenn möglich, von einer fremden Stadt nicht nur die touristisch empfehlenswerten Orte und die Innenstadt zu sehen, von daher hatte mich damals die Größe, Weite und Ghettoartigkeit der Vorstädte Amsterdams beeindruckt.

» Verbena » Beiträge: 4789 » Talkpoints: 3,77 » Auszeichnung für 4000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^