Als Mann nicht als "süß" bezeichnet werden wollen?

vom 05.10.2015, 21:19 Uhr

Ich bezeichne meinen Freund oft als "süß", wobei ich das je nachdem, allgemein auf ihn, auf seine Haare oder auf Fotos von ihm beziehe. Meinen Freund freut es dabei aber, wenn ich ihn so bezeichne und er fasst das eigentlich immer als Kompliment auf, auch wenn ich das in der Öffentlichkeit zu ihm sage.

Ich habe festgestellt, dass nicht alle Männer es als Kompliment auffassen, wenn sie als "süß" bezeichnet werden. Ich kenne durchaus Männer, denen das richtig unangenehm ist. Sie meinen, dass "süß" das absolute Gegenteil von "männlich" ist und dass sie eben nicht süß, sondern männlich auf Frauen wirken wollen.

Sie wollen daher auch nicht so von ihren Freundinnen bezeichnet werden. Könnt ihr es nachvollziehen, dass man als Mann nicht als "süß" bezeichnet werden möchte? Seht ihr "süß" bei Männern als Kompliment an?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Ich sage schon zu Männern, dass sie "süß" oder "cute" aussehen. Dabei sehe ich nichts Schlechtes. Vielleicht redest du von volltätowierten Typen, die sich entmännlicht fühlen, aber normalerweise finden das die Angesprochenen eher herzig und fühlen sich nicht als Mann kastriert.

» celles » Beiträge: 8280 » Talkpoints: 2,63 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ich habe noch keinen Mann getroffen, der es unmännlich findet als "süß" bezeichnet zu werden. Teenager haben vielleicht ein Problem damit, weil sie dann so männlich wie möglich wirken wollen. Vielleicht hat auch ein "Schrank" von einem Mann ein Problem damit, wenn er als Türsteher seriös und furchteinflössend wirken muss und man ihn dann als "süß" bezeichnet. Aber das sind doch nur Extremfälle wie ich finde.

Ich habe eher festgestellt, dass Männer sich durch ganz andere Worte "entmännlicht" fühlen als durch die einfache Bezeichnung, dass sie süß sind und ich habe keine Ahnung, wo du so etwas her nimmst.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14700 » Talkpoints: -2,56 » Auszeichnung für 14000 Beiträge



Ich habe einen Mann, der sich nicht durch irgendwelche Wörter von mir unmännlich fühlt. Mein Mann wird von mir gerne als süß bezeichnet und freut sich über dieses Kompliment. Ich sehe auch nicht, was an diesem Wort schlimm oder abwertend sein soll. Ein Mann ist deswegen nicht weniger Mann, meiner Meinung nach und wenn man das so sieht ist das schon ein bisschen lächerlich.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 45657 » Talkpoints: 11,50 » Auszeichnung für 45000 Beiträge



Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^