Zippo: Billigbenzin hält länger

vom 19.04.2010, 14:07 Uhr

Mein relativ neues Zippo hatte ich in der ersten Zeit mit dem originalen Zippobenzin befüllt. Als die Flasche alle war habe ich mir ein Nonameprodukt für die Hälfte des Preises gekauft und auch noch eine zweite Ersatzflasche für die Arbeit, auch wieder ein Nonameprodukt eines dritten Herstellers. Ich habe jetzt festgestellt dass die Billigprodukte trotz gleicher Füllmenge mindestens doppelt so lange halten als mit dem Originalprodukt. Früher musste ich so ungefähr mein Feuerzeug alle zehn Tage betanken, jetzt sind es kontinuierlich drei Wochen bis wieder eine Füllung fällig ist.

Habt ihr eine Erklärung dafür? Ich dachte immer Benzin ist Benzin, jedenfalls für solche Zwecke. Gibt es da trotzdem unterschiedliche Zusammensetzungen die Einfluss auf die Verdunstung haben könnten? Ich könnte mir vorstellen dass es mit der unterschiedlichen Verdampfungstemperatur zusammenhängt, genau weiß ich es aber nicht.

Benutzeravatar

» hooker » Beiträge: 7224 » Talkpoints: 6,28 » Auszeichnung für 7000 Beiträge



Hallo, das liegt wahrscheinlich daran, dass das hochwertige Füllbenzin viel reiner destilliert ist, dadurch entstehen schon bei sehr niedrigen Temperaturen Dämpfe des Benzins. Umso hochwertiger und brennbarer das Füllbenzin, umso leichter verdampft es. Beim Billigfüllbenzin ist ein höherer Anteil an Schwerbenzinen, also unreinem Benzin enthalten, dieses verdampft nicht so schnell, und deshalb geht auch weniger Füllbenzin an die Umgebung verloren. Das Benzin brennt zwar nicht ganz so leicht und gut, was aber kaum auffällt, hält aber viel länger in dem Gefäß. Ich hoffe dir geholfen zu haben. :wink:

» Assasinking1 » Beiträge: 24 » Talkpoints: 13,13 »


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^