Spiegelfolie gut oder schlecht?

vom 20.03.2010, 14:15 Uhr

Mir ist leider in meinem Schlafzimmer unglücklicherweise der Spiegel von der Wand "gekracht" und nun habe ich nach einem neuen passenden Model zu suchen. In Möbelgeschäften hatte ich keinen Erfolg, diese bieten nur Spiegel an, welche ich nicht suche.

Bon Prix bietet momentan eine Spiegelfolie für ca. 10 € an. Für eine Rolle finde ich es sehr günstig. Die Größe würde eigentlich auch passen. Allerdings meint mein Freund, dass diese Folien nicht wirklich das zeigen, was vor ihnen steht. Sie lassen einen "breiter" aussehen als man ist. Stimmt das denn? Gibt es noch weitere Nachteile? Kann man diese Folien auch abwischen, wenn das ein oder andere Make-up daran kommt?

» MalibuKirsch » Beiträge: 173 » Talkpoints: -2,17 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Spiegelfolie, nie wieder! Ich habe auch gedacht, dass es eine gute Alternative zu einem Spiegel ist und vor allem auch günstiger. Diese Folie die ich hatte ko0nnte man als optischen Hingucker für das Aufpeppen eines Möbelstückes nehmen, aber nicht als Spiegel. Man sah sich nicht nur in verbogenen Silouetten, sondern auch verschwommen. Sehen konnte man sich nicht wie in einem normalen Spiegel.

Ich würde dir auf jeden Fall von einer Spiegelfolie abraten. So wie auf den Bildern in den Katalogen ist es auf keinen Fall und ich würde sie nie wieder nehmen. Man kann diese Folie auch abwischen. Aber wie gesagt. Es ist einfach kein Spiegel. Es ist eher eine glänzende milchige silberne Schicht. Nicht ganz so schlimm wie Alufolie, wenn man draufblickt, aber schon eher mit einer Alufolie als mit einem Spiegel vergleichbar.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41866 » Talkpoints: 10,22 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Zurück zu Allgemein

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^