Thermo-Kaffeemaschine

vom 18.10.2009, 11:02 Uhr

Hallo!

Ich habe mir vor einiger Zeit eine Thermo-Kaffeemaschine gekauft, weil ich es immer blöd fand, wenn der Kaffee nach kurzer Zeit schon kalt war oder – wenn ich die Kaffeemaschine an gelassen habe – verbrannt schmeckte. Grundsätzlich bin ich auch überzeugt von dem System der Themo-Kaffeemaschine, aber leider hält auch diese nicht sehr lange warm.

Bei uns ist es oft so, dass ich arbeitsbedingt ganz früh aufstehen muss, mein Mann steht dann circa 3-4 Stunden später auf und dann ist der Kaffee leider oft kalt, obwohl er in der Thermoskanne war. In der Beschreibung habe ich nun gelesen, dass man in dem Fall die Thermoskanne vorher mit heißem Wasser ausspülen und/oder eine ganze Kanne Kaffee machen soll (was für uns aber nicht in Frage kommt, da wir nicht so viel Kaffee brauchen). Aber leider hat auch das mit dem heiß ausspülen nicht geklappt und den Kaffee nur wenig länger heiß gehalten.

Habt ihr Erfahrungen mit Thermo-Kaffeemaschinen? Könnt ihr mir eine bestimmte Maschine empfehlen, die nachgewiesenerweise lange heiß hält? Oder habt ihr einen Trick, wie ich den Kaffee doch noch länger heiß halten könnte?

» stellina81 » Beiträge: 108 » Talkpoints: 3,66 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Hallo!

Wir haben die Kaffemaschine von Tefal klick . Der Kaffe hält dort wirklich lange warm in der Kanne. Allerdings muss ich dabei sagen, dass diese Thermoskannen den Kaffee auch nur wirklich lange warm halten, wenn sie ganz gefüllt war. also nicht, wenn man nur 2 Tassen Kaffee aufbrüht und die Kanne dann nur weniger als halb leer ist.

Diese Kaffeekannen, die komplett aus Edelstahl sind und keinen Glaskern haben, halten in der Regel auch länger war, als die Glaskernthermokannen. Vielleicht solltest du demnächst darauf achten.

Wenn ihr nur wenig Kaffee trinkt und den Kaffee frisch aufgeschüttet haben woillt, dann kann ich nur die Senseo empfehlen. Da kann sich jeder dann den Kaffee machen, wenn er Lust darauf hat. Und es wird immer nur eine Tasse aufgeschüttet.

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41712 » Talkpoints: 132,15 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Wir haben das gleiche Problem. Dass es daran liegen könnte, dass wir die kanne nie voll machen, hatte ich noch gar nicht gedacht. Vielmehr haben wir jetzt rausgefunden, dass die Maschine das Wasser gar nicht richtig heiß macht, also der Kaffee kommt schon mal gar nicht heiß in die Kanne und wenn man eine Viertelstunde später eine Tasse trinken möchte und dann noch mit kalter Milch mischt, kann man die Tasse wegschütten.

Unsere Kaffeemaschine hat keine Warmhalteplatte, so eine hat meine Mutter und bei der bleibt der Kaffee eben so lange heiß, solange die Maschine eingeschaltet ist. Verbrannt schmeckt der Kaffee aber nie.
Unsere Maschine ist halt ein typisches Billigprodukt. Da wir aber eh nicht täglich Kaffee trinken, reicht sie für uns. Wir füllen halt jetzt heißes statt kaltes Wasser ein.

» nashville » Beiträge: 56 » Talkpoints: 0,32 »



nashville hat geschrieben:Wir füllen halt jetzt heißes statt kaltes Wasser ein.


Danke für den Tipp mit dem heißen Wasser, da hab ich noch gar nie dran gedacht. :D Das probier ich morgen gleich aus.

Also scheinbar liegt es wirklich auch daran, dass wir die Kanne nicht ganz voll machen, aber eine volle Kanne rentiert sich bei uns nicht. Die Kanne ist auch ganz aus Edelstahl, somit müsste sie wirklich warm halten. Und ich hab mir, bevor ich sie gekauft habe, auch brav alle Bewertungen auf Amazon durchgelesen und es war mit Abstand die beste Maschine.

» stellina81 » Beiträge: 108 » Talkpoints: 3,66 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Hallo!

Mit dem heissen Wasser reinfüllen! Da kann ich nur von abraten. Ich kann sogar davor warnen. Denn es geht 100% daneben. Die Wasserbehälter bzw. die Zufuhrschläuche veretragen kein heisses Wasser. Und wenn man sich die meisten Beschreibungen der Kaffeemaschinen durchliest, dann liest man auch, dass man NIEMALS heisses Wasser einfüllen soll. Wenn man Pech hat, dann löst sich ein Schlauch und Wasser läuft ins innere der Maschine und die Maschine macht einen Kurzschluß.

Es muss nicht beim ersten Mal passieren. Aber irgendwann wird die Maschine es nicht mehr mitmachen. Dann läuft über Nacht Restwasser aus den Zufuhrschläuchen ins Gehäuse und wenn man morgens die Maschine auffüllt und anstellt kann es knallen. Es kann sogar passieren, dass es nachts schon knallt, weil ja der Stecker der Kaffeemaschine nachts nicht ausgesteckt wird.

Wenn die Maschine nicht richtig heizt, sollte man den Hersteller kontaktieren. Der Kaffee sollte mindestens 60 Grad heiss sein. Wenn das nicht ist, dann ist es ein Fehler in der Maschine-

Benutzeravatar

» Diamante » Beiträge: 41712 » Talkpoints: 132,15 » Auszeichnung für 41000 Beiträge


Diamante hat geschrieben:
Mit dem heissen Wasser reinfüllen! Da kann ich nur von abraten. Ich kann sogar davor warnen. Denn es geht 100% daneben. Die Wasserbehälter bzw. die Zufuhrschläuche veretragen kein heisses Wasser. Und wenn man sich die meisten Beschreibungen der Kaffeemaschinen durchliest, dann liest man auch, dass man NIEMALS heisses Wasser einfüllen soll. Wenn man Pech hat, dann löst sich ein Schlauch und Wasser läuft ins innere der Maschine und die Maschine macht einen Kurzschluß.


Oje. Danke für den Hinweis! Daran hätte ich wieder mal überhaupt nicht gedacht. Nun, dann ist unsere Kaffeemaschine wohl wirklich fehlerhaft. Das wundert mich jetzt aber auch gar nicht, weil sie wirklich recht günstig war. Schade!

» nashville » Beiträge: 56 » Talkpoints: 0,32 »


Leider habe ich genau das selbe Problem mit der Thermokanne und der Kaffee ist nach einer halben Stunde schon wieder kalt.

Ich spüle sie zwar vorher mit heißem Wasser aus, aber das bringt eben auch nichts. Ich kann mir aber eigentlich nicht vorstellen, das es daran liegt, das ich auch nicht die ganze Kanne voll mit Kaffee koche, denn vorher hatte ich eine "normale" Thermokanne, wo ich es genau so machte, aber der Kaffee blieb fast den ganzen Tag heiß.

Um diese lästige Umfüllen zu umgehen, habe ich dann diese Anschaffung gemacht, aber ich muss sagen, ich bin enttäuscht, deshalb werde ich beim nächsten Kauf wieder auf eine normale Kaffeemaschine zurück greifen.

» fenasofia » Beiträge: 535 » Talkpoints: 22,88 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Zurück zu Alltägliches

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^