Handy selbst pro Programm, bzw. Manipulierung freischalten

vom 29.08.2007, 15:56 Uhr

Also so hab ich mein handy in england fuer 7.50 freigeschaltet. Einfach in so nen laden rein, die machen das fuer ne kleine gebuehr. Man verliert glaub ich seine garantie, aber ich hjab in deutschlanbd noch nie so einen Laden gesehen. Liegt es daran, dass es in Deutschland ein Gesetz gibt, was dies verbietet oder ist einfach keiner drauf gekommen?

» Black Lion » Beiträge: 191 » Talkpoints: 4,98 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Meine Frage wär: Für was freischalten?

» Kisu » Beiträge: 213 » Talkpoints: 9,55 » Auszeichnung für 100 Beiträge


SIm-lock enfernen, sry hab ich nicht deutlich gesagt

» Black Lion » Beiträge: 191 » Talkpoints: 4,98 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Simlock gibts in Deutschland nur noch von T-Mobile / D1 und in alten Handys soweit ich weiss. Wenn du Handys bei D2, O2 usw kaufst ist da kein Simlock mehr drin. Falls du ein Handy von von einem Anbieter hast wo SIM-lock drin ist, kannst du nach 2 Jahren zu dem Anbieter gehen und sagen er soll SIM-lock raus machen.
Früher war das mal so. Aktuell weiss ich das nicht mehr so genau, wiel heutzutage keiner mehr bis auf T-Mobile SIM-lock drin hat.
Aber grundsätzlich kannst du zum Anbieter gehen.
Sprich: Du hast ein Handy bei D2 gekauft, du kannst es dort auch freischalten lassen.

» Kisu » Beiträge: 213 » Talkpoints: 9,55 » Auszeichnung für 100 Beiträge



da kostet es abe meist 50-100 Euro, wenn es innerhalb der 2 jahre ist.

» Black Lion » Beiträge: 191 » Talkpoints: 4,98 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Das weiss ich nicht, aber die meisten Handys - wie gesagt - haben sowieso kein SIM-lock mehr.

» Kisu » Beiträge: 213 » Talkpoints: 9,55 » Auszeichnung für 100 Beiträge


Kisu hat geschrieben:Simlock gibts in Deutschland nur noch von T-Mobile / D1 und in alten Handys soweit ich weiss. Wenn du Handys bei D2, O2 usw kaufst ist da kein Simlock mehr drin.


@Kisu: Simlock ist immer von dem jeweiligen Netzbetreiber drin.
Wenn du dann beispielsweise bei Vodafone ein Prepaidpaket kaufst, ist dort auch ein Simlock drin. Auch kann es sein dass das Handy dann nur mit der Beigelegten SIM-Karte funktioniert.

Was auch keiner weiß: T-Mobile ist noch der einzige Netzbetreiber in Deutschland, der auch seine Vertragshandys mit einem entsprechendem Sim- bzw. Netlock versieht.
Letzterer ist auch besonders hartneckig und lässt sich nur schwer bis garnicht entfernen außer mit dem Code den man nach 24 Monaten erhält.

Zum "illiegalen" entsperren: Da es in England an jeder Ecke so einen Laden gibt, wo das gemacht wird, gehe ich mal davon aus, dass es dort legal ist, was die dortigen Netzbetreiber weniger freuen dürfte, da diese wie es Kisu oder sonst wer schrieb, 100€ kostet.

Auch in deutschland ist es soweit ich weiß, erlaubt sein Handy für Eigenbedarf zu entsperren.
Jedoch befindet sich das Entfernen des Simlocks in einer rechtlichen Grauzone.
So darf man beispielsweise nicht einfach massenweise Prepaidpakete kaufen, die Handys entsperren, und letztere dann verkaufen.
Aber wie kann man das kontrollieren? Garnicht denk ich mal.

Nun...Auch in deutschland gibt es die möglichkeit den Simlock und auch das Branding für 17€ entfernen zu lassen.
Den link zu der Person darf man hier aber wohl nicht nennen.

In Österreich gibt es aber, auch wie in England solche Shops wo man den Simlock legal für etwa 20€ entfernen kann.

Dem der es selbst machen will, sage ich nur P2K Tools. Mehr darf man hier glaub ich nicht verraten.
Als hinweis: Manche sagen, es sei strafbar in die Firmware des Handys einzugreifen, andere wiederrum, dabei würde bloß die Garantie erlöschen.
Ich denke eher, letzteres.

» lovedove » Beiträge: 255 » Talkpoints: -0,83 » Auszeichnung für 100 Beiträge



Zurück zu Handy & Telefon

Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

^