Stören euch die Locken, die ihr nach einem Dutt habt?

vom 04.01.2015, 20:48 Uhr

Ich binde mir die Haare sehr oft zu einem ordentlichen Dutt, oftmals aber auch zu einem unordentlichen Messie-Dutt zusammen. Ich finde das schöner, als einen Pferdeschwanz, da ich leider recht dünnes und glattes Haar habe, wobei der Pferdeschwanz dann auch immer recht dünn ausfällt, was mir nicht so gut gefällt. Mit einem Dutt habe ich das Problem dann aber nicht, weshalb ich diese Frisur bevorzuge.

Jedenfalls ist es dann immer so, dass meine Haare in alle Richtungen abstehen, wenn ich den Dutt dann wieder öffne. Als richtige Locken kann man das nicht bezeichnen, da ich teilweise aussehe, als wenn ich in die Steckdose gefasst hätte. Gerade dann, wenn meine Haare noch ein wenig feucht sind und ich sie in einen Dutt binde, ist es besonders schlimm und die Haare stehen dann wirr in alle Richtungen und die "Locken" sind richtig undefiniert und sehen auch nicht schön aus. Auch mit den Invisibobble-Haargummis ist das bei mir so. Von daher trage ich meinen Dutt dann normalerweise auch immer den ganzen Tag, ohne ihn zu öffnen.

Ich habe jedoch schon öfters davon gehört, dass viele Frauen sich absichtlich mit feuchten Haaren einen Dutt binden, damit sie schöne Wellen bekommen. Scheinbar gibt es also genug Frauen, die mit den Locken zufrieden sind, die bei einem Dutt entstehen. Bei mir ist das aber leider nicht der Fall.

Seid ihr mit den Locken zufrieden, die ihr nach einem Dutt habt, oder sieht das bei euch auch immer katastrophal aus?

Benutzeravatar

» Prinzessin_90 » Beiträge: 34336 » Talkpoints: 0,15 » Auszeichnung für 34000 Beiträge



Es kommt immer darauf an, was ich vor habe. Wenn ich beispielsweise zu Hause bin und eine eher "passt-schon-Frisur" habe und auch nicht vorhabe, in sehr naher Zukunft auf die Straße zu gehen um Besorgungen zu erledigen, dann dürfen die Haare nach dem Dutt ruhig ein bisschen bescheuert aussehen. So etwas stört mich dann nicht. Aber wenn ich danach noch weggehen will, dann stört es mich schon wenn die Haare nicht so stehen wie sie sollen.

Benutzeravatar

» Olly173 » Beiträge: 14700 » Talkpoints: -2,56 » Auszeichnung für 14000 Beiträge


So lange ich meine Haare trocken zu einem Dutt zusammenfasse und nicht gerade eine geflochtene Variante mit zig Zöpfen bastle, liegen meine Haare auch nach einem Tag mit Dutt wie immer. Die bleiben glatt wie eh und je.

Wobei es da vielleicht auch sehr auf die Art des Dutts ankommt? Ich trage meist einen Chignon, einen Rose Bun, einen Achterdutt längs oder quer, einen chinesischen Dutt oder einen keltischen Knoten. Das verlangt dem Haar alles ja nicht wirklich viel ab.

» cooper75 » Beiträge: 12551 » Talkpoints: 340,77 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ich habe auch einige Wellen, nachdem ich einen Dutt getragen habe, aber sie stören mich nicht besonders. Meine Haare sind dadurch einfach ein wenig welliger und voluminöser. Meine Haare müssen nicht richtig glatt im Sinne vom Sleek Look sein. Wenn meine Haare in allen Richtungen abstehen würden, dann würde ich mir einen Zopf flechten. Nur weil man eine Welle im Haar hat, muss man nicht sofort zum Glätteisen greifen.

Benutzeravatar

» soulofsorrow » Beiträge: 9131 » Talkpoints: 9,13 » Auszeichnung für 9000 Beiträge



Ich habe recht glatte feine Haare und daher halten bei mir die Locken vom Dutt nicht lange. Es legt sich schnell so wie es vorher war. Wobei ich die Locken nach dem Dutt eigentlich recht schön finde. Je nachdem wie man den Dutt macht, kann das danach gut oder auch sehr schlecht aussehen. Ich habe eine gute Variante, kann diesen Lockenlook aber nicht lange halten. Da müsste ich mir dann schon einen Festiger oder Haarspray ins Haar machen.

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 46602 » Talkpoints: 44,59 » Auszeichnung für 46000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^