Wie bekömmlich und gewöhnungsbedürftig ist Ingwer?

vom 18.01.2022, 18:22 Uhr

Meine Frau schwört ja auf Ingwer und kocht sich auch regelmäßig Tee oder macht sich irgendwelche Säfte in allmöglichen Variationen damit. Ich habe es auch schon mal probiert, aber an mich geht dieses komische Wurzelwerk nicht ran. Schmeckt mir einfach nicht.

Wie schmeckt euch denn Ingwer und wie verkonsumiert ihr diesen denn? Hat euch Ingwer schon immer geschmeckt oder bedarf es hierbei einer gewissen Eingewöhnungsphase?

Benutzeravatar

» Lupenleser » Beiträge: 729 » Talkpoints: 425,90 » Auszeichnung für 500 Beiträge



Ich selbst kenne Ingwer hauptsächlich vom Sushiessen, wo man eingelegte Ingwerscheibchen zwischen den Sushi-Häppchen isst. Ich finde Ingwer auch relativ scharf und bin kein allzu großer Fan davon. Vor allem im Tee oder in Säften mag ich diese Schärfe nicht so gern. Wenn, dann würde ich Ingwer eher als Gewürz in asiatischen Speisen verwenden, wo er geschmacklich besser passt.

Benutzeravatar

» lascar » Beiträge: 3571 » Talkpoints: 657,47 » Auszeichnung für 3000 Beiträge


In meine chinesischen Gerichte verwende ich immer Ingwer. Natürlich kenne ich ihn auch in dünne Scheiben geschnitten zu Sushi. Ingwer-Tee mag ich nicht, auch keine Ingwer-Bonbons. Auch verfeinere ich manche Süßspeisen damit. Er sollte aber nicht stark herauszuschmecken sein, sondern dem Dessert nur eine dezente Note verleihen. Auch in Frucht Smoothies kommt bei mir immer Ingwer mit hinein.

Ich denke, dass Ingwer sehr gut bekömmlich ist, wenn man nicht gerade eine ganze Knolle auf einmal isst. Speziell daran gewöhnen musste ich mich nicht, obwohl ich Ingwer erst seit einigen Jahren verwende, angeregt durch ein vietnamesisches Rezept.

» blümchen » Beiträge: 4114 » Talkpoints: 21,27 » Auszeichnung für 4000 Beiträge



Beim Ingwer bin ich eher britisch sozialisiert. :D Gingerbread, Ginger Ale, Ingwerkonfitüre oder Ingwerkekse, gern als Shortbread sind nach meinem Geschmack. Puren Ingwertee muss ich dagegen nicht unbedingt haben, aber Twinnings hat eine schöne Mischung Grüntee mit Ingwer und Mango. Currys mag ich nicht gern damit, aber manches Chutney gewinnt damit deutlich.

» cooper75 » Beiträge: 12522 » Talkpoints: 333,22 » Auszeichnung für 12000 Beiträge



Ich mache um Ingwer einen großen Bogen. Wenn man es nicht rausschmeckt, dann geht es für mich klar, aber schmeckt etwas dominant nach Ingwer kann ich da nicht ran. Ingwer ist die einzige Sache, bei der ich sofort einen Brechreiz bekomme, wenn ich das in den Mund bekomme.

Wie gesagt es gibt durchaus Speisen, bei denen das eher untergemischt ist, das geht gerade noch so, aber pur oder als Hauptzutat geht das für mich gar nicht. Ich habe mich davon auch schon übergeben müssen, deswegen erspare ich mir das. Ich glaube man kann sich da schon in gewissen Maße daran gewöhnen aber muss man das immer?

Benutzeravatar

» Ramones » Beiträge: 46509 » Talkpoints: 2,20 » Auszeichnung für 46000 Beiträge


Oh, ich bin vermutlich ein Ingwer-Freak. Ich liebe Ingwer in allen Variationen, also in Gerichten, Smoothies, bei Sushi, als Tee und ja, sogar auch pur. Ich esse manchmal morgens einfach ein Stückchen frischen Ingwer so pur, wenn ich gerade Lust darauf habe. Fertige Tees mit Ingwer von Meßmer oder Teekanne mag ich auch sehr gerne. Üblich sind ja Mischungen mit Zitrone, aber es gibt z.B. auch die "Glut des Drachen" mit Johannisbeere und Ingwer oder einen Thai-Mango-Ingwertee - alles sehr lecker.

Ich mag die Schärfe von Ingwer total gerne. Im Sommer mache ich mir auch meistens mein aromatisiertes Wasser mit Zitrone oder Limette und frischem Ingwer. Ein Leben bzw. eine Ernährung ganz ohne Ingwer kann ich mir irgendwie gar nicht mehr vorstellen.

Meiner Meinung nach ist Ingwer sehr gut bekömmlich - sogar in seiner vollen Schärfe pur. Ich habe sogar auch schon gelesen, dass er bei Magenproblemen helfen kann und grundsätzlich einfach total gesund ist, weil z.B. entzündungshemmend und Kreislauf ankurbelnd.

Ich habe aber auch eine Bekannte, die Ingwer gar nicht verträgt und Magen-Darm-Probleme bekommt. Das kann man so pauschal wohl nicht sagen.

» EngelmitHerz » Beiträge: 2995 » Talkpoints: 64,69 » Auszeichnung für 2000 Beiträge


Also durch Ingwertee entwickele ich hohes Fieber, mein Körper wird regelrecht aufgeheizt. Aber da Ingwer gut für die Immunabwehr sein soll, trinke ich trotzdem öfters mal eine Tasse frisch angesetzten Ingwertee. Ansonsten vertrage ich Ingwer an sich recht gut. Ich liebe eingelegten Ingwer, ich liebe diesen getrockneten und gezuckerten Ingwer und ich verwende auch gerne frischen oder Ingwer in Pulverform beim Kochen. Und er darf ruhig etwas rausschmecken, denn ich mag auch den Geschmack sehr gerne.

Auch soll er bei Magen-Darm-Problemen helfen, die ich des Öfteren habe. Da ich ihn leider jedoch etwas seltener konsumiere, kann ich dazu nicht viel sagen, Lakritz ist bei uns hier häufiger in Verwendung. Aber ich liebe auch Ingwerlimonade, insbesondere wenn der Geschmack noch vorhanden ist, gerne setze ich auch mal Ingwerlimonade frisch an. Klingt komisch, wenn ich Ingwertee nicht gut vertrage.

» Wibbeldribbel » Beiträge: 11989 » Talkpoints: 9,63 » Auszeichnung für 11000 Beiträge



Ich finde Ingwer persönlich überhaupt nicht lecker und mag ihn in größeren Mengen oder gar pur gar nicht. Daher konsumiere ich auch keinen Ingwertee, keine Ingwer-Shots und keine Ingwerstreifen im Sushi-Restaurant. Erträglich finde ich ihn gerade so in asiatischen Speisen, in denen er eine Geschmackskomponente in einer Soße oder Gewürzmischung darstellt und mit den restlichen Aromen harmoniert, sodass man ihn nicht oder nur angedeutet herausschmeckt. Aber wenn der Geschmack zu penetrant wird, dann greife ich lieber auf ein anderes Gericht zurück.

Ich denke, das ist einfach Geschmackssache, denn ich kenne auch sehr viele Leute, die Ingwer absolut köstlich finden und ihn in jeder Form lieben. So verhält es sich ja mit vielen Lebensmitteln, denn Marzipan mag beispielsweise auch nicht jeder, während ich es gerne esse.

» MaximumEntropy » Beiträge: 8380 » Talkpoints: 966,06 » Auszeichnung für 8000 Beiträge


Ähnliche Themen

Weitere interessante Themen

^